.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bester Treiber für Longshine WLAN Karte

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon WLAN: Diskussion zum Funknetzwerk" wurde erstellt von renardym, 16 Sep. 2005.

  1. renardym

    renardym Mitglied

    Registriert seit:
    24 Okt. 2004
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    aufgrund eines Tipps hier aus dem Forum habe ich mir auch bei Reichelt 2 WLAN Karten der Firma Longshine besorgt, welche den g++ Standard unterstützen.

    Ich habe mit verschiedenen Treibern gespielt und festgestellt, daß die Treiber der Firma AirLink+ für die Karte AWLH3025 bei mir die maximale Modemgeschwindigkeit übner WLAN liefern. Mit den Originaltreibern erreiche ich "nur" 650 kb/s.

    http://www.airlinkplus.com/driver/wireless_download.htm

    Leider unterstützt der Treiber kein AES.

    Wenn AVM jetzt noch das Problem mit dem Traffic Shaping beseitigen, bin ich restlos glücklich. :wink:

    Grüße


    :wink:
     
  2. SnoopyDog

    SnoopyDog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    2,567
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
    Danke für den Tip! :) Werde es später mal mit meiner Longshine Karte probieren! Auf 650-660 k/s komme ich nur, wenn ich die Windows-Firewall- sowie die Windows-Gateway-Dienste beende. Wenn die laufen, komme ich sogar nur auf 625 k/s. Direkt per LAN an die Box schaffe ich 750. Ich dachte immer, die Box hat ein Problem, aber wenn die Treiber es bringen, das wär ja toll.
    Nachtrag: Kein AES ist natürlich nicht gut, das brauche ich leider...
     
  3. Arnie_75

    Arnie_75 Mitglied

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ich hab bei den Longshine-Treibern mal den TURBO-Modus deaktiviert, das Packet-Bursting aber an gelassen, das hat bei mir die WLAN Geschwindigkeit um 10% erhöht.
    Das liegt laut c't daran, dass der Turbo-Modus bei schlechter Verbindung zu große Pakete generiert und daher zuviele Paket nue verschickt werden müssen. Kleinere Pakete sind in so einem Fall wohl besser.
     
  4. Mr-Fly

    Mr-Fly Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Geht es hier um die PCMCIA oder PCI-Karte?
    Gibt es ja wohl beide bei Reichelt :)
    Ich habe die PCMCIA und habe den 7.x.x.x Treiber installiert.
    Bei angezeigten 125 MBit bekam ich durchaus 3500 kbyte/sec hin (gemessen mit netio von einem auf den anderen Rechner bei TCP Traffic)
    Ihr meint auch kbyte/sec oder ? Bei welcher Paketgröße ? Ich hab mal 1300 genommen, welches kurz unter der MTU liegt, aber insgesamt hat es durch den Packet-Burst ja nicht so viel einfluss)

    Gruss Fly
    P.S. Infos Netio z.B.: http://www.nwlab.net/art/netio/netio.html

    Meine Netio-Werte:
    C:\>netio -t 192.168.xxx.yyy

    NETIO - Network Throughput Benchmark, Version 1.23
    (C) 1997-2003 Kai Uwe Rommel

    TCP connection established.
    Packet size 1k bytes: 2678 KByte/s Tx, 2752 KByte/s Rx.
    Packet size 2k bytes: 3024 KByte/s Tx, 3273 KByte/s Rx.
    Packet size 4k bytes: 3086 KByte/s Tx, 3675 KByte/s Rx.
    Packet size 8k bytes: 3184 KByte/s Tx, 3853 KByte/s Rx.
    Packet size 16k bytes: 3196 KByte/s Tx, 4079 KByte/s Rx.
    Packet size 32k bytes: 3340 KByte/s Tx, 4100 KByte/s Rx.
    Done.

    Hier mal Screenshots zu meinen Einstellungen:
     

    Anhänge: