.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bin auch auf Routersuche

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Ghettomaster, 28 Aug. 2004.

  1. Ghettomaster

    Ghettomaster Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich schwanke momentan ja noch zwischen der "FritzBox! Fon" und einer "Router + BT101" Lösung, da ich über die Stärken nd Schwächen der FritzBox, sowie ihrem Preis ja jetzt schon einiges weiß interessiert mich nun halt auch die Alternative Lösung.

    Was mich an der FritzBox halt stört ist diese "alles in einem Gerät" Philosophie, das sorgt dann halt auch dafür das ein Großteil der User hier Firmware Beta Tester spielen darf und es Monate dauert bis das Teil flächendeckend problemlos funzt.

    Ich hoffe ein paar der Profis hier können mir ein wenig weiterhelfen, denn wenn ich mich allein auf Router suche begebe bin ich leider verloren auf weiter Flur :(

    Mein Router muß können:
    • stabiler Betrieb, wenn möglich keine Kinderkrankheiten der Firmware
    • halbwegs leistungsfähiges Routing das nicht gleich bei 100 concurrent connections das Handtuch wirft oder dem VoiP Channel die Bandbreite klaut
    • Funktionierendes Traffic Shaping/QoS (<- ganz wichtig!)
    • Stateful Paket Inspection
    • und das übliche halt, wie Port Forwarding etc., so die grundlegenden Firewall Funktionen die eigentlich jeder Router hat
    • keine zu komplexe Konfiguration
    • deutschsprachiger Support

    Mein Router sollte können:
    • Einwahl über ein angeschlossenes DSL Modem, ich hab keine Ahnung ob und wie das funktionieren könnte bzw. ob es überhaupt Router gibt die das anbieten da ich mich mit dem Thema wie gesagt noch nicht groß auseinandergesetzt habe. Jedenfalls hab ich bereits ein sehr gutes DSL Modem das ich auch gerne behalten würde, außerdem würde mir ein Router der sich über ein externes Modem einwählen kann unmengen Kabel-Verlegearbeit ersparen. Wer schonmal ein Loch inne Massivstein-Wand gebohrt hat weiß wovon ich spreche ;)

    Mein Router soll nicht können:
    • W-LAN (brauch ich nicht, möcht ich auch nicht, hab hier genug Elektrosmog ;))

    Ausgeben möcht ich so 100,- Euro rum.


    Alles in allem fände ich so eine Lösung halt auch ein klein wenig, naja, interessant, man beschäftigt sich ja gerne mit Neuem und eignet sich auch gerne neues Wissen an. Außerdem würde diese Lösung nach oben hin mehr Möglichkeiten bieten falls mal ein Zweitrechner herkommt.


    CU & thx
    Ghettomaster
     
  2. TOM

    TOM Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. Ghettomaster

    Ghettomaster Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Jo, danke für den Hinweis :)

    CU
    Ghettomaster
     
  4. TOM

    TOM Mitglied

    Registriert seit:
    31 Mai 2004
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    übrigens den wlan vom wrtg54 kannst du auch abschalten, hab ich hier auch gemacht, puuhh der smog :wink: