.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bin ich zu blöd??? Update klappt nicht.

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box tot? Recover, Firmware Up-/ Downgrade" wurde erstellt von seczw, 27 Dez. 2004.

  1. seczw

    seczw Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ein wenig zweifel ich jetzt aber an mir!
    Bei einem Upadte der FritzBox erscheinen 5 Fortschrittsbalken und danach tut sich bei mir nichts mehr.
    Das Browserfenster verschwindet nach einer Weile und ich kann nur noch den Stecker aus der Box ziehen und sehe nach der neuinitialisierung der Box dann meine alte Firmware wieder.
    ????????????????????????

    Kann mann hier überhaupt etwas falsch machen?????????

    Hat jemand eine Idee wie ich meine Box updaten kann?
     
  2. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    oh ja, man kann, z.B. hast du gute Chancen die Box zu schrotten, wenn du waehrend dem Update, waehrend die Info-LED blinkt den Netzstecer ziehst :) muss aber nicht sein, wie du schon weist
    bzw die Frage, ob die Info-LED ueberhaupt angeht ?
    du nimmst den I-Explorer ?
    du wartest auch so 3-4 Minuten ab ?
    Firewalls und eventuell Virenscanner deaktiviert ?
    ueber WLan soll es wohl ab und an nicht gehen, daher mal via Kabel das Update installierenansonsten resette die Box mal vorher auf Werkseinstellungen wuerde ich raten
     
  3. Elmo

    Elmo Mitglied

    Registriert seit:
    8 Sep. 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hattingen
    Also ich mache das Update prinzipiell mit einer LAN-Verbindung. Dazu ziehe ich für den Zweck das Lange LAN-Kabel aus dem Schank, lege es quer durch die Wohnung zur Box, deaktiviere den WLAN-Adapter und mache das Update über Kabel. Drei Updates und noch nie Probleme. Das Blinken der Info-Leuchte dauert schon mal ?ne Weile (4 Minuten). Danach sind kurz alles Leuchten aus, dann blinkt die Power Leuchte und nach einiger Zeit leuchtet die Power-Leuchte durchgehend. Nach weiteren 1-2 Minuten leuchtet dann auch wieder die DSL-Leuchte und die Box ist wieder eingewählt. Dann versuche ich erst die Box wieder über den Browser zu erreichen und alles ist so wie es sein soll.

    Wichtig ist immer GEDULD und niemals den Stecker ziehen, wenn ein Update im Gange ist, weil dann ist die Box hin.

    Ein Update-Prozess bei mir dauert immer so zwischen 4 und 6 Minuten.
     
  4. el_hombre

    el_hombre Neuer User

    Registriert seit:
    27 Dez. 2004
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... aber was nutzt der Hinweis: was man nicht tun soll, wenn es nicht geht?
    (ist eigentlich auch von AVM etwas schwach...)

    Das Updaten habe ich bisher immer wieder mit unterschiedlichen Browsern (Opera, IE, FireFox) unter Windows versucht, aber das Update klappte auch nie.
    Das ging mir so, bei allen (den letzen 3) Firmwareversionen.
    Nach ca. 2 Min. war das Update blockiert und es wurden keine Daten mehr zur Box übertragen....

    Wenn ca. 10 min vorbei waren konnte ich jedes mal den Stecker ziehen und noch mal probieren. :)))

    Also, ich habe dann meine Knoppix-CD ausgebuddelt, dieses Mini-Linux gebootet und es funktionierte sofort (mit Standard-Browser: Konqueror)
     
  5. Elmo

    Elmo Mitglied

    Registriert seit:
    8 Sep. 2004
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hattingen
    Das ist interessant. Auch ich benutze immer den Konqueror von Suse 9.1. Obwohl ich sonst alle Einstellungen mit dem Mozilla bzw. Internetexplorer 6 mache. Nur die Updates habe ich alle mit dem Konqueror (aber über Kabel!) gemacht. Über WLAN würde ich definitiv kein Firmware-Update machen, das wäte mir zu riskant, da eine Funkverbindung immer mal ins Stocken geraten kann.