.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bin Neuling hier , meine Fragen : Cisco-IP-Phones etc.

Dieses Thema im Forum "Cisco" wurde erstellt von CTU, 16 Mai 2005.

  1. CTU

    CTU Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    sorry dass ich hier mitenreinschreibe , aber ich habe nicht auf alle Fragen eine Antwort gefunden , daher dachte ich , ich stelle sie mal alle auf einaml.
    Danke für euer Verständnis.

    Ich werde die Fragen durchnummerieren und wer was weiß , einfach auf die entsprechende Nummer antworten.

    1. Ich habe einen Vertrag bei AOL , einen Volumentarif mit 5 GB.
    >>> Kommt für mich beim Kauf eines IP Telefons von Cisco der 79xx- er Reihe das neue AOL-Phone überhaupt in Frage ?

    2. Ich habe eine normale Fritzbox für meinen DSL-Tarif als HArdware.
    >>> Würde diese zum Betrieb eines Cisco-Gerätes ausreichen ?

    3. ICh würde das Cisco-Telefon als stand-alone Gerät benutzen.
    >>> Was muss man alles beachten und was braucht man alles für SOft- & Hardware zum Betrieb des Geräts ? (Das die SIP-Firmware erforderlich ist weiß ich schon)


    Das war es vorerstmal , ich danke euch schon mal im Voraus !!! :)
     
  2. guidoz

    guidoz Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2004
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo :))

    1.) Ja, das CISCO sollte klappen, da auch AOL die Fritz!Box Fon anbietet fuer AOL Phone oder auch einen normalen Zyxel Adapter.
    Das CISCO muss allerdings hinter Deine FirtzBox (Deine Frage 3)

    2.) Das ist ein heikles Thema :-( Ich glaub dass kann man nur umschreiben. Die Chancen dass CISCO es merkt sind jedenfalls geringer als bei einer Windows-Installation, da ein CISCO-Telefon sein Update nicht bei CISCO holt. D.h. wenn dein CISCO-Telefon nur daheim hinter der Fritzbox genutzt wird, dann sollte es nicht auffallen.
    Die Chance "gefunden" zu werden steigen natuerlich dadurch, dass Du hier fragst...denn dies hier ist das/eins der groessten deutschsprachigen VoIP-Foren und wenn CISCO da mal reinschaut....koennten die alle mal anschreiben. Wie gross wirklich die Moeglichkeit ist und was dann gefordert wird (ich wuerd ja mal hoffen im 1sten Schritt Aufforderung zum Kauf der Lizenz (ca. 110EUR?)) weiss noch keiner mangels Erfahrungswerten.

    3.) Ich denk die Fritzbox sollte ausreichen fuer AOL-Phone.
    Auf der AOL-Seite Ist es meist so geschaltet (ob nun per nun per Zyxel-Box oder FritzBox) dass VoIP eine eigene Einwahl nutzt und die Flatrate nicht belastet bzw. wenn AOL Flatrate vorhanden sollte die diese Daten auch nicht berechnen, siehe
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=14324

    4.) Eigentlich brauchst Du nicht viel, dass meiste ist schon wg DSL vorhanden:
    - DSL-Leitung
    - Splitter
    - DSL-Modem
    - DSL-Router

    Evtl. beinhaltet deine FritzBox schon das Modem und Router ist sie sowieso.
    Dann kommt das CISCO-Phone in eine Switch/EtherNet-Buchse der Fritzbox oder eines angeschlossenen Switches/Hubs und wird auf die Konfigurationsdaten von AOL eingestellt (SIP-Firmware vorausgesetzt).

    Laufen muss dann nur Splitter/Modem/DSL-Router=Fritzbox/(Switch/Hub)
    und das CISCO-Telefon.

    Fuer das CISCO brauchst Du nebenbei noch die Stromversorgung...entweder das CISCO-Netzteil (48V) oder eine Einspeisung ueber POE (power over Ethernet).

    Gruesse
    Guido.
     
  3. CTU

    CTU Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die reichhaltigen infos...

    Nur noch eine Frage :

    Was ist der UNterschied zws. einer normalen Fritzbox und einer FBF ???

    Danke
     
  4. Natas78

    Natas78 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Apr. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    der Unterschied bei einer Fritz!Box und einer Fritz!Box Fon besteht darin, dass du bei der FBF ein ISDN-Telefon bzw. Telefonanlage und 3 analoge Telefone/Faxe anschließen kannst.
    Die Konfiguration dieser Geräte kann man in der FBF einstellen.

    Jedoch hat die FBF lediglich 2 Ethernetanschlüsse und die normale Fritzbox hat 4 Ethernetanschlüsse.

    MfG

    Natas78
     
  5. CTU

    CTU Mitglied

    Registriert seit:
    16 Mai 2005
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    danke für die Hilfe , aber ich glaube , es handelt sich um einen Fehler meinerseits , denn ich glaube das ich unter einer normalen Fritzbox etwas anderes verstehe als ihr.

    Denn meine Fritzbox hat einen LAN- , einen USB- , einen DSL- und einen Stromanschluss hinten.
    Außerdem verfügt er noch über einen DHCP-Server.
    Ich werde hier noch ein Bild anhängen.

    Trotzdem danke , achso und jetzt stelle ich die Frage , ob meine Fritzbox Cisco-tauglich ist noch einmal , da jetzt ja andere Infos vorliegen.

    CTU
     
  6. Natas78

    Natas78 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Apr. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    also deine Fritz!Box sieht so aus:

    [​IMG]

    Eine Fritz!Box Fon sieht so aus:



    [​IMG]

    Und ja, du kannst ein IP-Phone an eine Fritz!Box anschliessen!

    MfG
    Natas