[Info] Boot-Manager - Umschalten zwischen den zwei Systemen in einer (passenden) FRITZ!Box

DM41

Moderator
Teammitglied
Mitglied seit
26 Apr 2005
Beiträge
7,492
Punkte für Reaktionen
155
Punkte
63
@treysis
Bist du hier im richtigen Thema gelandet?

Edit DM41: Beitrag hierhin verschoben aus
 
Zuletzt bearbeitet:

treysis

Neuer User
Mitglied seit
1 Feb 2017
Beiträge
52
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
8
@DM41 ich denke schon. Es geht ja ums debranden der 7.50 bzw. den Labors dazu.

Edit DM41: Beitrag hierhin verschoben aus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
7,990
Punkte für Reaktionen
1,672
Punkte
113
Ich denke eher nicht.

Es geht ja ums debranden …
Bei deinem Problem geht es jedoch nicht um das debranden sondern um ein Problem (dabei) mit dem "Boot-Manager" aus YourFritz (vermutlich i.V.m. FRITZ!OS >=7.39, siehe: KLICK). Und daher ist das hier im falschen Thema.

Es könnte ggf. in folgende passen:

Edit DM41: Beitrag hierhin verschoben aus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Like
Reaktionen: treysis und Micha0815

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,909
Punkte für Reaktionen
1,604
Punkte
113
Oder zumindest als Grundlage nehmen, um die gui_boot_manager für die neue FritzOS-Version anzupassen?
Diese Anpassungen habe ich alle schon vor dem Sommer vorgenommen - weitere sollten (meines Wissens) nicht erforderlich sein und warum das bei Dir dann nicht funktionieren will, müßte man schon vernünftig untersuchen.

Dazu baut man den Boot-Manager eben nicht so ein, daß er automatisch gestartet wird (es reicht schon, das betreffende Service-File für den supervisor zu löschen) und dann kann man das alles auch Schritt für Schritt (in einer Shell, die man dazu natürlich auch einbauen (lassen) muß) von Hand aufrufen und die Ergebnisse untersuchen.

Wobei ich mir vorstellen kann (und mich zu erinnern glaube), daß bei einer 7520, die mit der 7530-Firmware betrieben wird, ein Konflikt aus der HWRevision-Value zu Problemen führt, wenn direkt beim Systemstart die Daten gesammelt werden, die später für die Anzeige im GUI benötigt werden.

Aber da macht Raten eben keinen Sinn und es ist auch gar nicht notwendig ... es gibt in diesem Skript genug Unterstützung für das Eingrenzen von Problemen: https://github.com/PeterPawn/YourFr...5c0a25759c5e0d8/bootmanager/bootmanager#L2871
 

Rocky_1965

Neuer User
Mitglied seit
3 Mrz 2013
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
3
Ich habe OS 7.50 auf der Fritzbox 7590 mit folgenden Mods installiert

cp modfs/modscripts.org/gui_boot_manager_v0.8
cp modfs/modscripts.org/mod_enable_calllog
cp modfs/modscripts.org/mod_telnet_enable
cp modfs/modscripts.org/mod_rc_tail_sh
cp modfs/modscripts.org/edit_rcuser
cp modfs/modscripts.org/mod_no_tainted_flag
cp modfs/modscripts.org/mod_swap_mount

läuft alles wunderbar bis auf das Umschalten des Brandings

habe den Eintrag zum Start in die /etc/innitab in verschiedenen Varianten und an verschiedenen Positionen (vor und nach boot) probiert.

/dev/ttyLTQ0::sysinit:/bin/sh /sbin/yf_custom_environment.sh
ttyLTQ0::sysinit:/bin/sh /sbin/yf_custom_environment.sh
::sysinit:/bin/sh /sbin/yf_custom_environment.sh

yf_custom_environment.sh habe ich nach /sbin kopiert und die Rechte auf 777 gesetzt

Im Bootmanager Gui steht 'm Moment ist "unknown" eingestellt'. es ändert sich auch nicht wenn man ein Branding auswählt und neu startet.

Habe ich etwas falsch gemacht oder vergessen?
 

Anhänge

  • inittab.txt
    216 Bytes · Aufrufe: 5

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
7,990
Punkte für Reaktionen
1,672
Punkte
113
Zuletzt bearbeitet:

PeterPawn

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
10 Mai 2006
Beiträge
14,909
Punkte für Reaktionen
1,604
Punkte
113
@Rocky_1965:
Vermutlich hast Du nur vergessen, die notwendige Zeile im TFFS-Node 80 auch noch hinzuzufügen.

Beschrieben habe ich das hier: https://www.ip-phone-forum.de/threa...assenden-fritz-box.307098/page-3#post-2378212 (zweiter Absatz VOR dem ersten, der nachträglich geändert wurde (EDIT)) und auch noch einmal hier: https://www.ip-phone-forum.de/threa...einer-passenden-fritz-box.307098/post-2468235 (der letzte Absatz über dem Ruler vor der Tabelle am Ende des Beitrags) - findet der Boot-Manager einen Aufruf des Skripts yf_custom_environment.sh (https://github.com/PeterPawn/YourFr...05f428ca837e8a7/bootmanager/bootmanager#L1129) (wo danach gesucht wird, habe ich in den zwei Beiträgen, die ich verlinkt habe, ausführlich beschrieben und bis dahin hast Du (auch nach Ansicht Deiner inittab) tatsächlich alles richtig gemacht), dann ERWARTET er in dieser Datei auch eine Zeile mit der Variablen firmware_version (https://github.com/PeterPawn/YourFr...05f428ca837e8a7/bootmanager/bootmanager#L1267) ... was vielleicht tatsächlich auch nicht ganz optimal ist von meiner Seite.

Aber bevor ich jetzt wieder am Boot-Manager ändere (ein Problem ist ohnehin noch offen bei Boxen, wo der Bootloader keine Größe hat, die eine glatte Potenz von 2 ist bzw. wo der Konfigurationsbereich dann "nur" an einer 1K-Grenze zu finden ist und nicht bei 4K), würde ich das "Problem" schon gerne noch versuchen auf anderem Weg zu lösen. Solltest Du also TATSÄCHLICH noch nichts im TFFS-Node 80 stehen haben, trage dort bitte etwas ein (z.B. firmware_version<TAB>avm, wobei das <TAB> ein Tabulatorzeichen (0x09) sein soll) und probiere es dann erneut mit dem Boot-Manager. Sollte das dann immer noch nicht funktionieren, suchen wir gemeinsam nach der Ursache - es gibt noch einiges an Informationen, was man dem Skript per debug entlocken kann.

@NDiIPP:
Doch, doch ... er hat das vermutlich schon richtig verstanden. Mit yf_custom_environment.sh kann man ja auch noch andere Variablen (für die Laufzeit des Systems) beim Start überschreiben lassen. Das ist zwar noch neu (wobei das auch relativ ist, denn beschrieben habe ich das ja schon im Juli 2020 - nur in den BM eingebaut (so daß der dann auch wieder die Änderung zuläßt) habe ich es erst später), aber ich wäre durchaus zufrieden, wenn sich auch diese Option etwas weiter herumspricht und mehr Leute dann zu diesem Skript (was eben noch sehr viele andere Variablen ändern ließe - nur die allerwenigstens werden schon bei der Initialisierung des Kernels gelesen, wo dann eine nachträgliche Änderung nichts mehr bringt) greifen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Like
Reaktionen: Rocky_1965 und NDiIPP

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
233,124
Beiträge
2,114,355
Mitglieder
367,835
Neuestes Mitglied
underachiever
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.