.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bosch Integral ersetzen

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN Allgemein" wurde erstellt von garry, 28 Feb. 2005.

  1. garry

    garry Neuer User

    Registriert seit:
    26 Feb. 2005
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich prüfe gerade, ob unsere bosch integral durch eine Asterisk Lösung ersetzbar wäre.

    Wir haben einen Anlagenanschluß mit zwei NTBAs. Ich brauche mir nätürlich an den Nebenstellen keine gedanken machen welches "Bündel" (so werden die beiden verfügbaren Leitungen genannt) gerade frei ist - dies geschieht automatisch.

    Ich denke über eine Lösung mit zwei B1 Karten am Anlagenanschluß und einer Vierport HFC für internes Fax, PC mit Fritz PCI (Fritz-Data) etc. nach.

    Kann Asterisk so konfiguriert werden, daß die Auswahl der jeweiligen B1 automatisch geschieht?

    Daniel
     
  2. sirrix

    sirrix Neuer User

    Registriert seit:
    4 Jan. 2005
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Schau dir doch mal die Sirrix.PCI4S0 an. Für deinen Anwendungsfall empfehle ich den Einsatz von zwei der Sirrix.PCI4S0, die über einen gemeinsamen PCM-Bus mit gemeinsamen Hardware-Switching im Asterisk-System eingesetzt werden (echtes HW-Switching zwischen ISDN-Telefonen / -Anschlüssen, also keine Verzögerung etc. wie bei Software-Switching). Das Bündeln von mehreren S0-Ports in einem Anlagenanschluss ist mit den Sirrix.PCI4S0 garkein Problem, du gibts einfach die Ports hintereinander in einer Gruppe an. Schau dir mal in die Beispiele auf http://www.voip-info.org/wiki-Asterisk+config+sirrix.conf an.

    Viele Grüße,
    Oskar Senft.