.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Box "verschluckt" Ziffern bei Anwahl über VoIP

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von pfeifix, 30 Mai 2005.

  1. pfeifix

    pfeifix Neuer User

    Registriert seit:
    5 März 2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Seltsames Problem:
    FritzBox WLAN 7050 zwischen NTBA und ISDN-Telefonanlage T-Concept Xi520. Bei Wahlregeln für Gespräche über VoIP werden bei der Anwahl einer Nummer von einer Nebenstelle (sowohl ISDN als auch analog) der Telefonanlage willkürlich Ziffern weggelassen, sodass man unter der so übermittelten unvollständigen Rufnummer natürlich niemanden erreicht. In der Ereignisanzeige unter "System" steht dann auch ein Fehler beim Verbindungsaufbau über VOIP mit einer verkrüppelten Rufnummer, in der Ziffern fehlen.

    Bei Anwahl über Festnetz-ISDN kein Verschlucken von Ziffern.

    Hier wurde bereits ein ähnliches Problem beschrieben, das damit behoben werden konnte, dass man nach Wahl der "0" für das Amt eine Pause einlegt, bevor man weiterwählt.
    Dies führt aber in meinem Fall zu keiner Lösung. Das einzige, was zu einer korrekten Wahl der Rufnummer führt ist, wenn man die Nummer gaaanz langsam am Telefon eintippt. Das kanns aber doch nicht sein?

    Irgendjemand ne Ahnung?
     
  2. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Kann es sein, dass deine Xi520 die Ziffern einzeln statt mit Blockwahl sendet, und die fehlenden Ziffern kurz nach dem 'Umschalten' auf VoIP auftreten ? In diesem Fall ist das Problem bei AVM wohl bekannt und mit der nächsten Firmware behoben.
     
  3. newsprojekt

    newsprojekt Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo, ich betreibe auch eine xi520 an der fritzbox 7050. bei mir tritt der fehler jedoch nur bei der wahl über analoge endgeräte auf (kein fax möglich). an den isdn geräten ist eine wahl aus dem telefonbuch oder blockwahl möglich.
     
  4. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    habe die gleiche Hardware, aber keine solchen Probleme, auch nicht bei Blockwahl. VoIP ist Standart, beim Abheben leuchtet also schon die Internet Leuchte.
     
  5. newsprojekt

    newsprojekt Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bei mir gehen die verbindungen nicht standartmäßig über internet, sondern werden über wahlregeln geroutet.
     
  6. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    was meinst du denn mit "kein fax möglich" ?
     
  7. newsprojekt

    newsprojekt Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bei analogen telefonen kann ich einfach langsam (ziffer für ziffer) wählen. beim fax wird die gesamte rufnummer auf einmal gewählt (blockwahl?), so daß teilweise ziffern verschluckt werden d.h. kein (analoges) faxen möglich.
     
  8. vbbaby

    vbbaby Mitglied

    Registriert seit:
    8 Sep. 2004
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Das hängt wohl mit den Wahlregeln zusammen, es wird die erste Ziffer nach der Wahlregel verschluckt.....

    Dieses Problem wurde auch schon mal hier und hier besprochen, aber eine Lösung ist anscheinend noch nicht in sicht.... :(
     
  9. shadow000

    shadow000 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2005
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    XI321, Ich kann den Fehler bestätigen.
    Habe das mit der neuen Firmware aber noch nicht wieder geprüft.
    Die Ziffern wurden allerdings nicht willkürlich weggelassen, das war immer die selbe Stelle.
    Welche FW Version hast du drauf?
     
  10. newsprojekt

    newsprojekt Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    meine fritzbox hat die firmware 14.03.62. der fehler trat auch mit der alten firmware auf, ich habe jedoch die fehlenden ziffern an unterschiedlichen stellen (lt. anrufliste 7050). es betrifft bei mir scheinbar nur die analogen endgeräte an der xi520, isdn an der xi520 und ein analoges direkt an der 7050 arbeiten einwandfrei.
     
  11. shadow000

    shadow000 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2005
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe nur analoge Endgeräte an der XI321.
    Die Ziffer war zumindest soviel ich mich erinnern kann zumindest 2x an der selben Stelle weil der Anruf geklappt hat als ich die Ziffer doppelt eingetippt habe.
    Mittlerweile geht die Nummer aber...
     
  12. minski

    minski Neuer User

    Registriert seit:
    25 Mai 2005
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallöle,

    auch bei mir wird ab und an mal eine Ziffer der Nummer verschluckt. Bei mir handelt es sich um ein T-Sinus 62 S ISDN Telefon, das am S0 hängt.

    Wenn ich Nummern aus dem Telefonbuch nehme, kommt es vor (bisher allerdings erst 4 x), das die letzte Ziffer der Vorwahl verschluckt worde, was leider jedesmal zu einer Fehlverbindung führte.

    Gruß
    minski
     
  13. vbbaby

    vbbaby Mitglied

    Registriert seit:
    8 Sep. 2004
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Also bei mir habe ich festgestellt, das es immer die erste Ziffer nach der Wahlregel ist, die sporadisch fehlt ..... ist allerdings bei mir keine T-Concept Xi520 sondern mit einer Auerswald ets2204i gekoppelt....
    Achtet mal darauf ....Oder sind es bei Euch wirklich immer verschiedene Ziffern und nicht die erste nach der Wahlregel die fehlt ???

    Desweiteren funktioniert die Wahlregel bei mir nur zuverlässig (bis jetzt), wenn ich die komplette Telefonnummer als Wahlregel eingebe....dann läuft es .... :D Ist zwar nicht toll aber als zwischenlösung akzeptabel....habe auch bereits ein Ticket bei AVM.... 8)
     
  14. shadow000

    shadow000 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2005
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe das Problem jetzt auch wieder.
    Eine Frage: Wie lange sind eure Wahlregeln bei denen das Problem auftritt?
    Bei mir ist das bei der web.de Wahlregel passiert und bei der "0049".
    Im täglichen Gebrauch (1-2stellige Wahlregeln) passiert es scheinbar nicht!
    Ich habe übrigens auch ein Ticket ;-)
     
  15. vbbaby

    vbbaby Mitglied

    Registriert seit:
    8 Sep. 2004
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Bei mir waren es so 3 - 4 stellige Vorwahlen 040 und 0172 z.B.

    :shock:
     
  16. elena1811

    elena1811 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2005
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Box "verschluckt" Ziffern

    Hallo,

    habe auch ein Problem mit der 7050 WLAN und einem ISDN-Telefon welches am S0 angeschlossen ist. Der Telefonanschluß ist analog.
    Ich wähle jetzt eine Rufnummer mit dem ISDN-Tel, ganz speziell die Rufnummer: 693111. Im Display wird diese Nummer angezeigt. Jetzt meldet sich an der Gegenstelle ein anderer Teilnehmer. Sobald der andere den Hörer abgehoben hat, ändert sich auch die Rufnummer im Display. Aus der 693111 wird nun die Rufnummer: 6111. Die Nummer gehört auch dem, der bei diesem Anruf geantwortet hat.
    Das selbe an einem analogen Telefon, ebenfalls an die 7050 angeschlossen, funktioniert dagegen. Hier wird richtig gewählt und der gewünschte Teilnehmer meldet sich.

    Zurück zum ISDN-Telefon:
    Ich nehme den Hörer ab, wähle die Nummer und dann tritt dieses Problem auf. Wähle ich zuerst die Nummer und hebe dann ab, tritt dieses Problem nicht auf. Das Sonderzeichen "#" wird immer am Ende der Nummer mit eingegeben.
    Das ISDN-Telefon ist von der Telekom, Typ: Tektra

    Außerdem habe ich an allen Telefonen zwischen dem Hörer abheben und dem Wählen der ersten Zahl der Rufnummer, also beim Freizeichen ein Geräusch, was sich wie ein Presslufthammer anhört. Etwa so: drrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr.
    Die Box ist so eingestellt, daß zuerst immer über das Internet telefoniert wird. Erzwinge ich über *111# eine Einwahl über das Festnetz ist das Hämmern nach der Eingabe der *111# weg und ich höre mit dem Freizeichen ein leises rauschen.

    Internet funktioniert tadellos, über WLAN und über Netzwerk.
    Firmware ist aktuell (62er)
    Grüße
     
  17. shadow000

    shadow000 Mitglied

    Registriert seit:
    25 Apr. 2005
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist ein Service der T-Com, nennt sich Rückübertragung der eigenen Rufnummer.

    Zum Rest kann ich nichts sagen, nur dass AVM das Problem mit den verschluckten Rufnummern (angeblich anderes Problem, selber Effekt wie bei Firmwares < .62) beim nächsten Firmwareupdate beheben will.
     
  18. Lippydorf

    Lippydorf Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juni 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Box verschluckt Ziffern bei Anwahl über VoIP

    :cry:
    Habe leider das selbe Problem mit FritzBox 7050 und Auerswald 2204i Anlage. Trotz verschiedener IDSN-Telefone falsche Rufnummern. Habe ein Ticket bei AVM aufgemacht
     
  19. Lippydorf

    Lippydorf Neuer User

    Registriert seit:
    10 Juni 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich hoffe, dass ich jetzt zum richtigem Thema meine Antwort schreibe.

    Verschlucken von Nummern bei Einwahl über FitzBox.

    Habe leider das selbe Problem mit FritzBox 7050 und Auerswald 2204i Anlage. Trotz verschiedener IDSN-Telefone falsche Rufnummern. Habe ein Ticket bei AVM aufgemacht
     
  20. dreamfast

    dreamfast Mitglied

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Umfrage:

    Mich hätte mal interessiert, welche Nummer genau verschluckt wird? Handelt es sich ggfs. wie bei mir, das dieselbe Ziffer zweimal hintereinander kommt?

    Bei mir ist es z.B. so, das die Rufnummer so beginnt: 01234 45... Hierbei wird dann die zweite 4 verschluckt. Aber auch nicht immer, sondern nur ab und zu. Dabei scheint es egal zu sein, ob ich aus dem Telefonbuch wähle oder per Wahlwiederholung. Einzelwahl habe ich noch nicht probiert, das es bis jetzt erst selten vorkam.

    Wie ist das bei Euch?

    Gruß
    Frank