.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

braucht man noch einen Analoganschluss?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von jjoojjoo89, 14 Sep. 2005.

  1. jjoojjoo89

    jjoojjoo89 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo
    Also ich beschäftige mich erst seit ein paar tagen mit voip, und hab zwar schon seitenweise texte aus dem internet gelesen, aber eines wurde mir nicht klar: Wenn man voip hat kann man eigentlich den analog-anschluss abbestellen, denn wenn dann alles über den dsl anschluss laufen würde, bräuchte man den analogen eigentlich nicht mehr oder?
    Hoffe ihr könnt mir helfen!!!
     
  2. supasonic

    supasonic Admin-Team

    Registriert seit:
    9 Nov. 2004
    Beiträge:
    1,924
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo jjoojjoo89,

    zuerst mal: "Kann mir jemand helfen?" und "Hilfe" in jeglicher Schreibweise und Variation - mit mehr oder weniger Frage- und/oder Ausrufezeichen ist KEIN geeigneter Thread-Titel.

    Jetzt zu deiner Frage: theoretisch kann man bei VoIP schon den Festnetzanschluss abbestellen. Praktisch ist dann aber auch der DSL-Anschluss weg, das beides derzeit nur als Zwangs-Bundle zu bekommen ist.
    Sollte dein Breitbandanschluss über TV-Kabel ins Haus kommen, kann dir das aber egal sein.
     
  3. jjoojjoo89

    jjoojjoo89 Neuer User

    Registriert seit:
    14 Sep. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hab jetzt gelesen dass ein paar anbieter ende des jahres einen dsl anschluss unabhängig vomfestnetzanschluss anbieten wollen, stimmt dass und wann gibts das dann ungefähr?
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Das würden wir auch alle gerne wissen!
     
  5. Rocky512

    Rocky512 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Mai 2004
    Beiträge:
    3,469
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo jjoojjoo89

    Willkommen im Forum

    Schau doch mal ob bei Dir Internet über Kabel möglich ist.
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?p=194097&highlight=#194097

    Dann brauchst du keinen Festnetzanschluß mehr.
    Du solltest aber beachten, das es auchmal zu Störungen bei den VOIP-Providern kommt. Es ist anzuraten den Service von verschiedenen VOIP-Anbietern zu nutzen.
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Soweit ich weiß,läuft gerade ein Pilotprojekt in München mit der freenet AG,wo an eine ausgesuchte Menge Testuser ein unabhängiger DSL-Anschluß vergeben wird,aber das ist ein Testprojekt.
    Somit können wir davon ausgehen,daß es mindestens noch ein Jahr oder länger dauert,bis die Bundesnetzagentur den Startschuss dazu geben wird.
    Gruß von Tom
     
  7. fx81

    fx81 Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!

    Bin neu hier und im Metier. Und nachdem ich hier einige Beiträge gelesen habe, steh ich jetzt auf dem Schlauch:

    Schaut euch mal hier den untersten Beitrag an:

    Ist das nicht genau das was ihr meint? Also DSL ohne Analoganschluss? Oder brauch ich z.B. bei QSC trotzdem noch einen Zugang über die Telekom (sprich ISDN & DSL-Grundgebühr)? Hat sich für mich nicht so angehört.

    MfG,
    FX
     
  8. www_wolfgang

    www_wolfgang Mitglied

    Registriert seit:
    3 Mai 2005
    Beiträge:
    242
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn du experimentierfreudig bist und Glück hast, QSC oder Kabel-DSL zu bekommen, kannst du auf das Festnetzkabel verzichten.

    Der "Ottonormalverbraucher" muss und sollte besser noch ein paar Jahre warten ...
     
  9. LuckyMan26

    LuckyMan26 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es geht auch ohne Fernsehkabel. Zum Beispiel hier: http://www.dslonair.de/
    Scheint aber eher spärlich verfügbar zu sein bisher.
     
  10. Gast

    Gast Guest

    Für die breite Masse ist es eben noch kein Thema,da nicht jeder regionale oder Kabelanbieter zur Verfügung hat.
    Zudem muß ich www_wolfgang leider auch zustimmen!
    Zuverlässigkeit sieht anders aus,sonst müßte man nicht so oft eingreifen.
    Gruß von Tom
     
  11. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    @fx81: QSC ist erstens nur sehr eingeschränkt verfügbar und zweitens meistens teurer als andere Anbieter, die einen Telefonanschluß mitliefern. Falls bei Dir Kabelinternet möglich ist, so brauchst Du schon seit Genion keinen Festnetzanschluß mehr.

    @all: Ich kann nur immer wieder sagen trennt euch von der Vorstellung, daß wenn die Bundesnetzagentur "den Startschuß gibt" plötzlich 15,95 Euro weniger auf der Rechnung stehen werden. Die Leitung zu Euch will auch bezahlt sein, und wenn deren Kosten nicht im Preis für den Telefonanschluß einkalkuliert werden können, wird der jeweilige Anbieter die Kosten anderswo aufschlagen.

    Manch einer wird sich dann überlegen, ob ein Bundle aus DSL und Telefonanschluß für sagen wir mal 5 Euro Aufpreis wegen der besseren Ausfallsicherheit und wegen CbC nicht doch den Mehrpreis wert sein könnte.
     
  12. Gast

    Gast Guest

    @ Erik - Genauso sehe ich das auch,es wird sich höchstwahrscheinlich preislich nicht viel ändern,so daß man sich dann einer relativ ausfallsicheren Alternative sogar entledigt und keinen Vorteil dabei hat!
    Gruß von Tom
     
  13. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,147
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Glaubt man Tiscali, so wird wohl doch die komplette Grundgebühr für den Telefonanschluss wegfallen. In Frankfurt bietet Tiscali demnächst einen Anschluss für ca. 30 Euro inkl DSL-Flatrate samt Zugang und Sprach-Flatrate ins deutsche Festnetz an.

    Quelle: http://teltarif.de/arch/2005/kw40/s18874.html
     
  14. erik

    erik IPPF-Promi

    Registriert seit:
    30 Nov. 2004
    Beiträge:
    4,557
    Zustimmungen:
    18
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wie Du schon schreibst, in dicht besiedelten Gebieten mag da noch Luft sein im Preis. Jede Wette, daß solche Angebote nur in Ballungsgebieten möglich sein werden. Dort ist aber auch heute schon wegen der Cityflat-Angebote das Gesamtpaket etwas billiger als anderswo.