.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

bristuff-0.2.0-rc1 ist draußen

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von Specki, 25 Okt. 2004.

  1. Specki

    Specki Neuer User

    Registriert seit:
    12 Okt. 2004
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Forum,

    aus purer Langeweile :lol: habe ich entdeckt, dass die bristuff-0.2.0-rc1 hier zum Download bereit steht.

    Das auf meinem Produktivsystem zu installieren habe ich mich aber dann doch noch nicht getraut :?

    Viel Erfolg,

    Specki
     
  2. voipalex

    voipalex Mitglied

    Registriert seit:
    18 Okt. 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ftp.digium.com scheint down zu sein und deshalb funktioniert das download Skript momentan nicht

    Nachtrag:
    Jetzt geht es
     
  3. bjunix

    bjunix Neuer User

    Registriert seit:
    18 Apr. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mmmm ftp ist wohl wieder down..

    edit:

    geht wieder....
     
  4. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kompiliert, installiert, läuft!

    Ein wenig übertrieben viele NOTICE's in der Konsole aber sonst i.O.
     
  5. bjunix

    bjunix Neuer User

    Registriert seit:
    18 Apr. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bei mir läufts nicht ohne probleme....
    wie hast du das alte bristuff entfernt--- oder hattest ein "friches" system verwendet?
     
  6. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    bristuff entpackt und einfach drübergebügelt.

    evtl. schaun daß unter /usr/lib/asterisk/modules keine alten module mehr liegen (kann man am datum erkennen)!
     
  7. allesOK

    allesOK Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Irgendwelche Verbesserungen?

    Ist das Übersprechen der Kanäle beim Verbindungsaufbau beseitigt?
     
  8. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    die 0.1.0RC4a hatte Asterisk CVS vom 13.8.04
    die 0.2.0 hat Asterisk V1.0.1
    ansonsten:
    -auto answer (AutoansweLogin, Autoanswer)
    -libpri fix
    -uniqueid and manager patches
    -iax2 cause code fox

    kann jemand was mit dem Autoanswer anfangen?

    gruß
    thorsten
     
  9. bjunix

    bjunix Neuer User

    Registriert seit:
    18 Apr. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    so hab jetzt bri -stuff einfach "drübergebügelt". aber in /usr/lib/asterisk/modules liegen nur alte module.. keine neuen.
    ich denke deswegen bekomme ich beim start immer diese meldung

    Code:
    [chan_zap.so] => (Zapata Telephony w/PRI)
      == Parsing '/etc/asterisk/zapata.conf': Found
    Unable to get parameters
    Unable to register channel '1-2'
    chan_zap.so: load_module failed, returning -1
      == Unregistered channel type 'Tor'
      == Unregistered channel type 'Zap'
    Loading module chan_zap.so failed!
    
    hat da jemand eine idee voran das liegt?

    edit:

    hab hier für noch mal ein extra thread eröffnet. am besten dort posten.
    http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?p=45323
     
  10. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was sich noch geändert hat (wichtig für Sipgate-Nutzer mit mehreren Accounts!):

    Asterisk verarbeitet das CDR wieder richtig bei über Sipgate eingehende Telefonate.

    Zwar zeigt er in der Konsole immer noch die Nummer des letzten in der sip.conf eingetragenen Sipgate-Accounts, im CDR der MySQL jedoch wird die richtige Nummer eingetragen.
    So wird der "Dummy"-Eintrag in der sip.conf überflüssig (bei mir jedenfalls).

    Gestoßen bin ich darauf weil ich in den normalen Accounts kein "context=..." eingetragen hatte (warum auch, der Dummy-Eintrag hatte ja einen) und Asterisk plötzlich versuchte sich selbst anzurufen :?
     
  11. wrrdlbrrmpft

    wrrdlbrrmpft Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2004
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es dürfte wohl bald die nächste bristuff rauskommen. Denn mittlerweile funktioniert das install skript nicht mehr ohne kleine Handarbeit, da Asterisk 1.0.1 durch 1.0.2 ersetzt wurde.

    mod@wrrdlbrrmpft: geschehen
     
  12. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi
    hast du die hunks manuell korrigiert? oder hast du sie einfach "weggelassen"?
    ich währe dankbar für die 1.0.1er versionen - oder die 1.0.2er fertig gepatcht? (per email - siehe unten)
    ich stelle sie auch gerne auf meinem server für andere zur verfügung .- ich hab noch genügen traffic übrig :)

    gruß
    thosrten@gehrig.de
     
  13. wrrdlbrrmpft

    wrrdlbrrmpft Mitglied

    Registriert seit:
    17 Juli 2004
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    falls du damit mich meinst, ich hab die neue bristuff noch gar nicht installiert. Aber auf ftp.digium.com findet man bestimmt auch noch die 1.0.1 Version. Momentan kann ich den Server nicht erreichen, deshalb kann ich nichts genaueres dazu sagen. Aber wenn man Version 1.0.1 gefunden hat, muss man vermutlich nur die Datei download.sh im bristuff-Paket anpassen.
    Ich denke mal, dass rc2 nicht lange auf sich warten lassen wird. Deshalb lohnt sich der Aufwand mit dem Anpassen der Patches für 1.0.2 vermutlich nicht.

    Viele Grüße!
    wrrdlbrrmpft

    NACHTRAG: So, nun kann ich wieder auf ftp.digium.com zugreifen. Die alten Versionen findet man jeweils im Unterverzeichnis old.
     
  14. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi
    danke für den tip. ich hatte nicht erwartet dass die alte version in einem unterverzeichniss gelandet ist - und aufgrund der schlechten erreichbarkeit...
    gruß
    thorsten
     
  15. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kann ich leider nicht bestätigen, habe hier 3 sipgateuser im asterisk drin, aber der zeigt mir immer nur einen einzigen an. wie meinst du das mit den dummy einträgen? wie könnte ich das problem umschiffen.

    wenn ich in der sip.conf bei den einzelnen usern einen context festlege, springt der nie dorthin, er ruft immer den default context auf.

    das ist vielleicht ein mist :(
     
  16. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ein Anruf über Sipgate eingeht fragt er die sip.conf nach sipgate.de ab. Asterisk nutzt, bei mehreren Vorkommen des Domainnamen, immer den _letzten_ Eintrag - in meinem Fall also [sipgate-dummy]. Da dort keine Rufnummer/Username angegeben ist springt er halt ohne bzw. mit der richtigen Nummer in den incoming-Context der extensions.conf.

    Beim neuen Asterisk 1.0.1 zeigt er im CLI zwar die falsche Nummer (wenn man den Dummy weglässt), im CDR wiederum trägt er aber die richtige ein.

    Ist halt ein Schönheitsproblem.

    Code:
    [sipgate1]
    type=peer
    secret=blabla
    context=incoming
    username=1234567
    fromuser=1234567
    host=sipgate.de
    fromdomain=sipgate.de
    insecure=very
    qualify=yes
    nat=yes
    
    [sipgate2]
    type=peer
    secret=blabla
    context=incoming
    username=7654321
    fromuser=7654321
    host=sipgate.de
    fromdomain=sipgate.de
    insecure=very
    qualify=yes
    nat=yes
    
    [sipgate-dummy]
    type=peer
    fromdomain=sipgate.de
    host=sipgate.de
    context=incoming
    
     
  17. bjunix

    bjunix Neuer User

    Registriert seit:
    18 Apr. 2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    der saubere weg ist die im register gegebene nummer auch direkt als sip.conf eintrag zu benutzen.
    in fall sipgate sollte man hierfür die SIP-ID nehmen.
    Code:
    register <wasauchimmer>/<SIP-ID1>
    register <wasauchimmer>/<SIP-ID2>
    
    [SIP-ID1]
    <optionen>
    ....
    context=a
    ......
    
    [SIP-ID2]
    ......
    context=b
    ......
     
  18. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich denke mal das ist Ansichtssache. Mir fällt es leichter ein ...@sipgate_hb zu schreiben und auch wiederzufinden als ein ...@4318745.

    Gefunden wird natürlich beides, da die register-Einträge ja unabhängig von den [was auch immer]-Einträgen sind.
     
  19. TheChaos

    TheChaos Mitglied

    Registriert seit:
    23 Apr. 2004
    Beiträge:
    479
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also asterisk identifiziert den passenden eintrag dann nur anhand des entsprechenden hosteintrags? krass dämlich wie ich finde ...
     
  20. sion

    sion Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2004
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0