.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Broadnet: 4 mbit pro Sekunde ab sofort Realität

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Christoph, 11 März 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Christoph

    Christoph IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Feb. 2004
    Beiträge:
    6,229
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Düsseldorf
    1.

    broadnet mediascape setzt neue Standards für Privatkunden

    Bandbreiten von bis zu 4 mbit pro Sekunde ab sofort Realität


    broadnet mediascape bietet Kunden einen DSL-basierten Highspeed Internet Access über SDSL und ADSL mit Bandbreiten von bis zu 4mbit pro Sekunde. Alle Bandbreiten der Angebote im Rahmen der Aktion „Frühlingserwachen“ wurden angepasst. Der Vorteil für den Kunden: Mehr Bandbreite von bis zu 4 mbit bei attraktiven Tarifen

    Hamburg, den 11. März 2004 – Die broadnet mediascape communications AG bietet ihren Privatkunden jetzt einen kompletten Highspeed Internet Access über SDSL und ADSL, der eine Bandbreite von bis zu 4.096 mbit pro Sekunde gewährleistet. Interessant ist diese hohe Bandbreite vor allem für Internet-Nutzer, die häufig große Datensätze wie zum Beispiel Software, Musik- oder Video-Dateien schnell auf ihre Festplatten herunterladen wollen. Im Rahmen des SDSL - Tarifs stehen „Powerusern“ zwischen 20.00 und 8.00 Uhr sowie am Wochenende und an deutschlandweiten Feiertagen bis zu 4.096 mbit pro Sekunde zur Verfügung. Tagsüber erhalten die Kunden - auch im up oder downstream - maximal 256 mbit pro Sekunde. Ein Flattarif garantiert dem Kunden, dass er auch bei hohem Datenaufkommen nie mehr als die angebotene Flatrate von 119,99 Euro (ADSL 89 Euro) bezahlt. Hinzu kommt eine einmalige Anschaltgebühr von 99 Euro bei einer Vertragslaufzeit von 12 Monaten beziehungsweise 49 Euro bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten. „Als Carrier, der den Markt mit seinen Standards maßgeblich vorantreibt, können wir schon heute bieten, was andere erst ankündigen. Wir gehen häufig noch einen Schritt weiter: so bieten wir ab sofort Privatkunden mehr Bandbreite von bis zu 4 mbit pro Sekunde bei herausragenden Tarifen,“ so Marc Huppert, Director WebSales der broadnet mediascape communications AG. Neu ist auch der 2 mbit-Tarif von broadnet mediascape. „Der Kunde erhält mehr Leistung für sein Geld, denn wir bieten diesen Tarif ab einem monatlichen Preis von 34,99 Euro bei deutlich erhöhtem Upstream*, so Huppert.

    Aktion „Frühlingserwachen“ für Privatkunden jetzt in allen Bereichen mit größeren Bandbreiten

    Im Zuge der Bandbreitenerhöhung wird broadnet mediascape auch seine T-DSL basierten Tarife anpassen. „Unsere Kunden können sich bereits jetzt auf weitere lukrative Angebote freuen“, so Huppert. Im Rahmen der Aktion „Frühlingserwachen“ bietet broadnet mediascape seinen Privatkunden bis zum 31. März herausragende Angebote mit einem sehr leistungsstarken Internet-Zugang. Die Aktionspreise beinhalten reduzierte Anschaltgebühren. Bei einer Vertragslaufzeit von 12 Monaten reduziert sich die Anschaltgebühr bei vielen Tarifen um die Hälfte; bei einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten entfällt sie ganz. Privatkunden können dabei mehr als 49 Euro sparen. Die Paket-Lösungen sind direkt auf das Nutzungsverhalten und die Ansprüche von Privatkunden zugeschnitten. Alle Angebote beinhalten einen kompletten DSL - Anschluß inklusive Zugangsrouter.

    Der leistungsstarke Internet-Zugang ist auch Basis für die Telephonie-Angebote im Rahmen der Aktion „Frühlingserwachen“ bei broadnet mediascape. Mit seinem Produkt dataHighways®phone ersetzt der Breitband Carrier die herkömmliche Telefonie und den bisherigen Telefonanschluß. Ab 39 Euro pro Monat profitieren Kunden von einem Angebot, das den Telefonanschluß mit einem High Speed Internet Anschluß kombiniert. Der Vorteil: Kunden haben die Möglichkeit, kostengünstig den gesamten Daten- und Sprachverkehr IP-basiert über einen Internetzugang zu regeln. Telefonate zwischen den Teilnehmern im broadnet mediascape-Netzwerk sowie in die Netze von angeschlossenen IP-Carriern sind sogar kostenlos. Eine Bindung an zwei verschiedene Provider - einen für das Telefon, einen für das Internet - entfällt dabei ganz. Darüber hinaus stehen mit dataHighways® phone zukünftig umfangreiche Komfort-Services, wie zum Beispiel Anrufbeantworter oder Unified Messaging Systeme zur Verfügung.

    Alle Angebote stehen ab sofort auf der Website www.broadnet-mediascape.de zur Verfügung. Darüber hinaus gibt broadnet mediascape auf der CeBIT in Halle 16 am Stand F 18/1 einen Überblick über sein Produkt- und Dienstleistungsportfolio sowie seine Unternehmensstrategie.

    2.

    4 mbit Business pro Sekunde ab sofort zu Innovationspreisen: Frühlingserwachen für Geschäftskunden

    Hamburg, den 11. März 2004 – Geschäftskunden können ab sofort zu einem Preis von 222 Euro pro Monat einen kompletten Highspeed Internet Access über SDSL bestellen, der eine Bandbreite von 4 mbit pro Sekunde gewährleistet. Bandbreiten von 4 mbit pro Sekunde bietet broadnet mediascape seinen Geschäftskunden schon seit einiger Zeit und mit steigendem Interesse auf Kundenseite. Interessant ist diese hohe Bandbreite vor allem für Unternehmen, die häufig und ohne große Wartezeiten große Datensätze versenden und abrufen wollen. Mittels einer möglichst hohen Bandbreite im Internet optimieren Unternehmen ihre Reaktionszeiten und Prozesse, was sich positiv auf ihre Kundenzufriedenheit und Geschäftsbeziehungen auswirkt. Dieser Anschluß ist natürlich auch mit den Business-Voice over IP-Produkten von broadnet mediascape kombinierbar und bietet Geschäftskunden die einmalige Gelegenheit, von den Vorteilen der IP-Telefonie in Kombination mit einem Highspeed Internet Access zu profitieren.

    Aspekte wie die Effizienzsteigerung durch einen schnellen und reibungslosen Datenaustausch gewinnen in immer mehr Unternehmen an Bedeutung. broadnet mediascape reagiert daher mit seinen besonders attraktiven Konditionen auf die positive Resonanz und die zunehmende Nachfrage nach Datenübertragung auf Basis einer hohen Bandbreite. Durch die Kombination einer geringen Grundgebühr mit nach oben begrenzten maximalen monatlichen Kosten profitieren Kunden von einer größtmöglichen Flexibilität in den Tarifmodellen. „broadnet mediascape entwickelt seit jeher Produkte und Lösungen, die den Markt vorantreiben und höchste Standards setzen. Wir beobachten daher mit Interesse die Aktivitäten anderer alternativer Carrier, die ihren Kunden das ankündigen, was wir unseren Geschäftskunden bereits seit längerem erfolgreich bieten; nämlich verlässliche Bandbreiten von bis zu 4 mbit pro Sekunde“, so Frank Brügmann, Vorstandsvorsitzender der broadnet mediascape communications AG.


    Quelle: broadnet
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.