.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Broadnet mit teilnehmerbasierten Tarifmodellen

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 17 Feb. 2005.

  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    1,2, 3…Plätze zählen…Broadnet bietet teilnehmerbasiertes Tarifmodell für DSL und IP-Telefonie!

    • Neues teilnehmerbasiertes Tarifmodell dataVOIP COMPLETE für DSL und IP-Telefonie
    • Broadnet bietet für monatlich EUR 107,74 ein Komplettangebot aus einer 2 Mbit/s SDSL- Standleitung und einem Teilnehmeranschluss inklusive Flatrate, E-Mail-Service, IP-Telefonanschluss sowie einer Rufnummer
    • Kunden buchen für monatlich EUR 21,54 weitere Teilnehmeranschlüsse mit entsprechenden Komfortmerkmalen hinzu

    Mit dataVOIP COMPLETE bietet Broadnet ab sofort vor allem kleinen und mittelständischen Unternehmen eine 2 Mbit/s SDSL-Internetstandleitung mit IP-Telefonanschluss auf Basis eines arbeitsplatzbasierten Tarifmodells. Privatkunden profitieren ebenfalls von diesem Angebot. Erstmalig bestimmt bei Broadnet die Anzahl der angebundenen Arbeitsplätze die Höhe der monatlichen Grundgebühr. Die bereitgestellte SDSL-Internetstandleitung wird um Teilnehmeranschlüsse entsprechend der Zahl der Arbeitsplätze erweitert. Jeder Teilnehmeranschluss, der zusätzlich für einen Arbeitsplatz gebucht wird, enthält einen Flatrate-Internetzugang, einen IP-Telefonanschluss mit einer Rufnummer und den E-Mail Service.

    Hamburg, den 17. Februar 2005 – Broadnet startet mit einem neuen Komplettangebot für kleine und mittelständische Unternehmen sowie für Privatkunden mit Heimarbeitsplätzen. Damit verstärkt das Unternehmen seine Voice over IP- Offensive mit einem direkt auf diese Zielgruppen zugeschnittenen Angebot, dass sich durch ein neues teil-nehmerbasiertes Tarifmodell auszeichnet. Erstmalig bestimmt bei Broadnet die Anzahl der Arbeitsplätze die Höhe der monatlichen Grundgebühr, denn neben dem Grundtarif für den SDSL-Anschluss bucht der Kunde entsprechend der Anzahl der Arbeitsplätze Teilnehmeranschlüsse. Für jeden Teilnehmeranschluss werden monatlich EUR 21,54 berechnet. Dieser beinhaltet jeweils pro Arbeitsplatz die Flatrate, den IP-Telefonanschluss inklusive einer Rufnummer sowie den E-Mail-Service (ein POP3 Post-fach für zwei E-Mail Adressen). Der dataVOIP COMPLETE Grundtarif für die 2 Mbit/s SDSL-Standleitung wird für monatlich EUR 86,20 angeboten und umfasst die Bereitstellung des Anschlusses, des Routers sowie der dynamischen IP-Adresse. Einmalig werden bei einer Vertragslaufzeit von entweder 24 oder 12 Monaten für die SDSL-Standleitung EUR 129,30 bzw. EUR 172,41 und für einen Teilnehmeranschluss jeweils EUR 4,30 bzw. EUR 8,61 fällig.

    Maßanzug aus DSL und IP-Telefonie ersetzt die bisherige Telefonanlage

    Mit dataVOIP COMPLETE wird die bisherige Telefonanlage durch eine „virtuelle Tele-fonanlage“ ersetzt, da ein ISDN-Anschluss oder ein analoger Anschluss nicht mehr zusätzlich nötig ist. Das „Hosten“ dieser „virtuellen Telefonanlage“ geschieht durch Broadnet. Die niedrigen Gesprächsgebühren senken die Kosten zusätzlich. Das teil-nehmerbasierte Tarifmodell bietet ein optimales Preis-Leistungsverhältnis für kleinere Firmen und Kunden mit Heimarbeitsplätzen, die sehr hohe Up- und Download-Geschwindigkeiten wünschen. Darüber hinaus telefonieren sie kostenfrei im Netz von Broadnet.* „Mit dataVOIP COMPLETE erhält der Kunde den Maßanzug für seine Anfor-derungen an DSL und Telefonie. Endlich muss niemand mehr für Dinge bezahlen, die er eigentlich gar nicht braucht. Die Zukunft gehört aus unserer Sicht den flexiblen und Kosten senkenden Alternativen zur klassischen, proprietären Systemlösung,“ so Marc Huppert, Director Websales von Broadnet. Mit dataVOIP COMPLETE erhält der Kunde durch das modulare System die Flexibilität, die er heute in einem sich schnell verän-dernden Umfeld braucht. Die Skalierbarkeit macht dataVOIP COMPLETE darüber hinaus zu einer zukunftssicheren Investition gerade auch für Unternehmen, die sich zukünftig stark verändern werden. Gerade für kleine, wachsende Unternehmen und Agenturen lohnt sich dieses Angebot, denn sie können bei vergleichsweise niedrigen Grundgebüh-ren die Vorteile einer 2 Mbit/s SDSL-Standleitung nutzen. Ein hoher Upload und Download für problemloses und schnelles Versenden von Dateien ist dadurch möglich. Wächst das Unternehmen und kommt ein neuer Mitarbeiter hinzu, so wird einfach ein weiterer Teilnehmeranschluss dazu gebucht.

    Das komplette Leistungsspektrum ist auf der Website www.broadnet.de im Bereich Online-Shop dargestellt.

    Die Konditionen: dataVOIP COMPLETE =
    SDSL 2000 + xmal Teilnehmeranschluss pro Arbeitsplatz

    dataVOIP COMPLETE SDSL-Standleitung 2.048/2.048 kbit/s
    Grundgebühr monatlich: 86,20 EUR
    Anschaltgebühr bei 24 Monaten Vertragslaufzeit einmalig: 129,30 EUR
    Anschaltgebühr bei 12 Monaten Vertragslaufzeit einmalig: 172,41 EUR
    Zuzüglich Teilnehmeranschluss
    pro Teilnehmer/ Arbeitsplatz für dataVOIP COMPLETE
    Grundgebühr monatlich: 21,54 EUR
    Anschaltgebühr bei 24 Monaten Vertragslaufzeit einmalig: 8,61 EUR
    Anschaltgebühr bei 12 Monaten Vertragslaufzeit einmalig: 4,30 EUR

    Quelle: Pressemitteilung

    * beim Telefonieren mit dataVOIP in Verbindung mit einem trafficbasierten Internet-Tarif entstehen zusätzliche Kosten für den erforderlichen Voice-Traffic. Um dataVOIP nutzen zu können, benötigen Kunden einen dataVOIP-Anschluss, durch den weitere Kosten entstehen.

    Anmerkung: Die aufgeführten Preise verstehen sich exklusive Mehrwertsteuer. Die angegebenen Produkte sind in vielen Anschlussgebieten verfügbar. Die Angaben über Geschwindigkeiten sind abhängig von der Leistungsfähigkeit der anbietenden Server sowie der Qualität der Teilnehmeranschlussleitung. SDSL ("Symmetric Digital Subscriber Line") ist ein Verfahren mit symmetrischen Übertragungsraten. Up- und Downstream können gleichzeitig und jeweils mit der vollen Geschwindigkeit erfolgen.
     
  2. cyberpeter

    cyberpeter Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    das Angebot ist, was zumindest die Features angeht wirklich gut. Wenn man sich aber die laufenden monatlich Kosten ohne dass eine Minute telefoniert wurde ansieht, die sich z.B. bei Betrieb mit 10 Mitarbeitern/Nummern auf 300 ¤ belaufen, stellt dies noch keine Alternative vom normalen Telefonanschluss mit DSL dar. SDSL mit 2048/2048 ist zwar nicht schlecht, wenn aber darüber dann auch noch die Telefonie läuft, dann bleibt auch nicht mehr so viel übrig.