.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Broadnet startet Mittelstandsoffensive

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 15 Dez. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Broadnet startet Mittelstandsoffensive

    • Kleine, mittelständische Unternehmen profitieren von Leistungen, die bisher nur den "Großen" vorbehalten waren
    • Im Angebot: eine Kombination aus IP-Telefonie (Voice over IP) und DSL für Unternehmen mit bis zu zehn Mitarbeitern
    Broadnet erweitert seine Leistungen im Bereich Telekommunikation um Angebote, die speziell auf die Wünsche von kleinen, mittelständischen Unternehmen mit bis zu zehn Mitarbeitern zugeschnitten sind: Mit dataVOIP SMALL BUSINESS profitieren diese Unternehmen beispielsweise ab einem Einstiegspreis von monatlich EUR 49,99 zzgl. MwSt. von einem Komplettanschluss aus IP-Telefonie und DSL. Broadnet ist damit einer der wenigen Anbieter, der Voice over IP mit allen seinen Vorzügen nicht nur größeren Unternehmen und Privatkunden, sondern beispielsweise auch Werbeagenturen und Anwaltskanzleien zur Verfügung stellt. Der Wechsel zur IP-Telefonie bietet für diese Unternehmen viele Vorteile: Sie liegen vor allem in den erweiterten Möglichkeiten – beispielsweise Unified Messaging Services – und dem Wegfall der Kosten für die Anschaffung einer herkömmlichen Telefonanlage. Neben einem Komplettanschluss bietet Broadnet diesen Unternehmen auch Internetzugangsleistungen auf Basis der eigenen Infrastruktur.

    Hamburg, den 15. Dezember 2004 – Das Interesse von kleinen, mittelständischen Unternehmen an den Produkten von Broadnet ist groß. Aufgrund der zunehmenden Nachfrage startet Broadnet nun mit einer speziell auf diese Zielgruppen zugeschnittenen Leistungsoffensive. Das Unternehmen gilt als „First Mover“ und Innovationstreiber im Bereich Voice Over IP. Seit fast zehn Jahren bietet Broadnet Telekommunikationsleistungen für größere Unternehmen. Vor mehr als einem Jahr begann Broadnet auch Privatkunden und kleine Unternehmen mit seinen Leistungen im Bereich Voice over IP und Internetzugang anzusprechen. Mit dem neuen Produktportfolio und Komplettangeboten setzt das Unternehmen nun Akzente: kleine, mittelständische Unternehmen profitieren von Leistungen, die bisher nur den „Großen“ vorbehalten waren. So erhalten sie beispielsweise eine Kombination aus IP-Telefonie und DSL-Zugang mit umfangreichen Mehrwertdiensten: Alles aus einer Hand und von einem Anbieter, der die Vorteile einer eigenen Netzinfrastruktur an den Kunden weiter geben kann. „Wir schließen damit eine Bedarfslücke und treiben den Markt nachhaltig voran. Broadnet bietet dieser Zielgruppe nun Angebote, die in ihrem Leistungsumfang noch nie da gewesen sind, “ so Marc Huppert, Director WebSales von Broadnet.

    Kleine, mittelständische Unternehmen wünschen sich vor allem die schnelle Möglichkeit, Kommunikationsprozesse bei überschaubaren Kosten zu optimieren. Genau das bieten die Angebote von Broadnet. So lässt sich der Einstiegstarif dataVOIP SMALL BUSINESS beliebig mit weiteren Optionen erweitern. Die bestehende Rufnummer kann beibehalten werden. Zu den Leistungsmerkmalen zählen auch eine komplette Desktop Integration und eine Voice Box mit Unified Messaging System, die Sprachnachrichten komfortabel als Sprachdatei an eine individuelle E-Mail-Adresse verschickt. Funktionen wie diese senken die Kosten und steigern die Produktivität der Mitarbeiter durch verbesserte Kommunikationsprozesse. Jede Funktion ist gleich einem Baukastensystem einfach und komfortabel hinzuzubuchen. Flexibilität und Preistransparenz stehen dabei im Vordergrund. Für den Komplettanschluss aus IP-Telefonie und DSL ist weder ein ISDN- oder T-DSL-Anschluss noch ein analoger Anschluss erforderlich. Der Komplettanschluss beinhaltet bereits die Telekommunikationsanlage im Netz, die die herkömmliche Anlage vollständig durch eine virtuelle Lösung ersetzt.

    Das komplette Leistungsspektrum für diese Unternehmen ist auf der Website unter www.broadnet.de im Bereich Small Business dargestellt.

    Quelle: Pressemitteilung

    Das Unternehmen

    Die broadnet mediascape communications AG (Prime Standard, ISIN DE0005490866) ist einer der führenden Breitband Internet Carrier in Deutschland und bietet Geschäftskunden leistungsstarke Breitband-kommunikationslösungen. Broadnet ist darüber hinaus in der Lage, seinen Kunden Telekommunikationsleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette und auf Basis einer eigenen Netzinfrastruktur zu bieten. Diese Netzinfrastruktur ist mit einem redundanten Backbone auf Basis von DSL und Richtfunk ausgestattet und ist in Deutschland in Bezug auf die Reichweite einzigartig. Privatkunden, kleine und mittelständische Unternehmen profitieren von professionellen Internet Zugangsservices auf Basis von DSL sowie von den IP-Telefonieangeboten des Unternehmens.
     
  2. carabus

    carabus Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dafür streichen sie aber z.B. den Tarif 'datahighwy'. eine günstige SDSL Anbindung mit Flatrate für Privatkunden.
    Na ja, es gab ja auch schon größere deutsche Banken, die glaubten, auf Privatkunden nicht mehr angewiesen zu sein.
     
  3. xlephant

    xlephant Mitglied

    Registriert seit:
    25 Juni 2004
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    naja diese so genannte sdsl flatrate war ja auch nicht wirklich das ware. erst ab 20 uhr und am we mit z.b. 1024 up an down. in der restzeit nur 128/128. das war schon ein wenig lahm. ich denke der tarif ist einfach nicht gelaufen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.