.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

BUG in der FW 14.03.86 zur FBF 7050

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von asterpeter, 12 Okt. 2005.

  1. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Seit dem aufspielen der FW 14.03.86 stelle ich folgendes fest:

    bei Anrufe zu Handys aus der TK-Anlage (wo jedes Mobilteil seine eigene eingehende und ausgehend MSN hat) wird bei den Handys immer die gleiche Ruf.-Nr. angezeigt. Egal von welchem Mobilteil angerufen wird.
    TK-Anlage ist am So Bus angeschlossen.

    Das Problem ist nur dann, wenn eine Wahlregel hinterlegt ist wie in meinem Fall die 01026.
    Ohne Wahlregel werden die richtigen Nummer angezeigt.


    Kann das ein User nachvollziehen und wie sieht da die Lösung aus?
     
  2. Vergyone

    Vergyone Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
  3. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vieln Dank für den Link, aber leider hat ein wechseln der Festnetznummer unter ISDN Endgeräte nichts gebracht. Problem besteht nach wie vor.
     
  4. NN

    NN Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Okt. 2004
    Beiträge:
    1,092
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  5. Flashlight

    Flashlight Mitglied

    Registriert seit:
    4 Jan. 2005
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Probier mal folgendes:
    Telefonie / Rufumleitung
    Den Hacken bei 'Durchwahl (Call Through) aktiv' setzen, speichern, dann erneut aufrufen und den Hacken wieder rausnehmen und speichern.

    Ich hab nen Freund der hatte das gleiche Problem und das hat er aus versehen mal gemacht, danach war das Problem weg. Wenns bei dir hilft.. so ist das ein ernster Bug in der FW. Bitte um Rückinfo...
     
  6. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Link, scheint wirklich ein Bug in der FW zu sein, da mit der vorherigen FW ohne Proleme die richtige Ruf.-Nr. auf den Handys angezeigt wurden.
    Wie bereits geschrieben ohne Wahlregel ok... mit Wahlregel wird immer die gleiche Nr. eines Mobilteil der TK-Anlage angezeigt. Wobei jedes Mobilteil seine eigene MSN besitzt.
     
  7. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Tipp, aber das Problem besteht weiter.

    (egal ob Durchwahl auf Aktiv oder nicht gesetzt ist)
     
  8. plegs

    plegs Neuer User

    Registriert seit:
    8 Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kann ich leider nur bestätigen... hatte das prob aber auch schon mit der 85er.

    hast du von avm schon was gehört ?

    gruß plegs
     
  9. asterpeter

    asterpeter Mitglied

    Registriert seit:
    24 Juni 2005
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das hier: (bringt mir aber auch keine Lösung)

    Ihre Beobachtung erklärt sich wie folgt:

    Ab der nächsten Firmwareversion nach xx.03.86 wird beim Wechsel auf das Festnetz automatisch die Internettelefonierufnummer verwendet, wenn diese auch als Festnetzrufnummer in der FRITZ!Box eingerichtet ist. In Firmwareversion xx.03.85/xx.03.86 ist diese Funktion leider noch nicht
    funktionstüchtig und es kommt zum von Ihnen beobachteten Phänomen.

    Um trotzdem die Festnetzrufnummer zu bestimmen, über die die Gespräche aufgebaut werden, merken Sie sich bitte, an der wievielten Positon die Internettelefonierufnummer in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche unter "Telefonie" > "Internettelefonie" eingetragen ist, über die Sie normalerweise das Gespräch aufbauen würden. An genau dieser Position tragen Sie in den Festnetz-Rufnummern diejenige Rufnummer ein, die beim Wechsel auf Festnetz verwendet werden soll.

    Beispiel: Wenn Sie über ein ISDN-Telefon normalerweise Gespräche über die dritte Internettelefonierufnummer aufbauen, tragen Sie bei der dritten
    Festnetz-Rufnummer in der FRITZ!Box die gewünschte Rufnummer ein, die bei Festnetzgesprächen verwendet werden soll.

    Mit freundlichen Grüßen
    AVM-Support

    *****************************************************
    Ich komme da mit nicht klar, da ja jedes Mobilteil an der ISDN-Anlage seine eigene Festnetz- und Internet-Rufnummer hat.