Bugs bei Firefly third party ?

MET

Mitglied
Mitglied seit
27 Okt 2004
Beiträge
676
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Mein Firefly funktioniert eigentlich ganz gut, dies bis auf einen „kosmetischen“ und einen funktionellen Bug. Bin mir jedoch nicht sicher, ob dies am Program oder an der Installation auf meinem Computer liegt. Vielleicht ist hier der Eine oder Andere Firefly-User, der mir sagen kann, ob er diese beiden Bugs auch hat oder nicht.

Funktioneller Bug:
Nach einem Anruf geht das Softphone nicht mehr auf den Zustand „ready“ zurück. In diesem Zustand kann ich noch beliebig Anrufe tätigen. Wird das Telefon hingegen angerufen, meldet der automatische Beantworter des Providers (Stanaphone), dass der Teilnehmer derzeit nicht erreichbar sei. Um das Softphone für Anrufe wieder bereitzustellen, muss das Softphone zuerst ganz mit dem [X] -Buton (oben rechts) geschlossen und dann wieder durch klick auf das Desktop-Ikon geöffnet werden.

„Kosmetischer“ Bug:
Zu Beginn befindet sich das Firefly-Ikon nur auf dem Desktop, d.h. in der Taskleiste befindet sich noch kein Firefly-Ikon. Wenn ich das Ikon auf dem Desktop anklicke erscheint das Fenster des Softphones und der Zustand wird mit „ready“ angegeben. Der Punkt neben der eigenen Nummer ist jedoch noch farblos und nicht grün. Schliesse ich das Fenster mit dem [_]-Button verschwindet das Fenster und das Ikon erscheint auch in der Taskleiste. Öffne ich jetzt das Fenster durch Klick auf das Ikon in der Taskleiste ist dieser Punkt auch grün. Soweit ich feststellen konnte, wird dadurch die Funktion nicht beeinträchtigt, deshalb „kosmetischer“ Bug.
 
G

Gast

Guest
Diese Phänomene habe ich auch gehabt,original wie hier beschrieben,bekommst Du auch nicht weg! Kommt immer auf den jeweiligen Provider an,denn mit sipgate und PURtel hast Du das nicht!
Viele Grüße von Tom
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,156
Beiträge
2,030,770
Mitglieder
351,548
Neuestes Mitglied
Schmedie2