.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Bundesweite Homezone mit Vodavone_Zuhause?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von PsychoMantis, 7 Feb. 2006.

  1. PsychoMantis

    PsychoMantis Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Dez. 2005
    Beiträge:
    2,486
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Schüler
    Ort:
    Ingolstadt
    #1 PsychoMantis, 7 Feb. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 1 Apr. 2006
    Hallo Gemeinde,

    Viele von euch werden sicherlich wohl die sogenannte Bundesweite Homezone von O2 kennen. Wie das genau funktioniert bzw. realisiert wird ist hier überall zu Genüge erleutert.

    Da Vodafone nun jetzt neuerdings einen vergleichbaren Tarif gestartet hat ergibt sich hier nun die Frage, ob die BWHZ auch mit Vodafone realisierbar ist?

    Edit_1 (1.4.2006 04:44):
    Tja. Ich beantworte die Frage, nach dem ich das jetzt selbst paar Monate lang nutze selbst.

    Für 5 Euro im Monat kann man sich eine Festnetznummer auf sein Vertragshandy draufschalten lassen, die zwar laut D2 nur im Zuhause-Bereich erreichbar ist, nach verschiedenen Tests meinerseits und anderer Forumsmitglieder aber (noch) bundesweit erreichbar ist.

    Somit kann man sich den Trick von O2 mit den zwei Handys sparen.

    Edit_2: (1.4.2006 12:09):
    Ich will hier keine Werbung machen, sondern nur unsere nette Gemeinde hier darauf hinweisen. Es ist schon klar, dass dieser Vorteil jederzeit vorbei sein kann, aber dafür kann man den alle 3 Monate kündigen.
     
  2. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    #2 RudatNet, 1 Apr. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 1 Apr. 2006
    Hört sich nach einem klugen Werbefeldzug an! ;)

    Leute schliesst schnell noch Verträge ab.
    In 2 Monaten entfällt dann dieser Vorteil und alles ist wieder normal!
    :mrgreen:
     
  3. rollo

    rollo IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Juli 2004
    Beiträge:
    8,280
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    JO30SK
    Hier ging es doch um vodafone :)

    Das es damit klappt liegt daran das die Rufweiterleitung der ZuHause Nummer derzeit noch kostenlos ist, im Gegensatz zu T-mobile. Es steht aber auch ausdrücklich in den AGBs, dass das jederzeit geändert werden kann. Aber solange es geht ist es ja ok.

    jo
     
  4. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Sorry, kleiner "Verschreiber"! ;)
     
  5. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Die Anrufumleitung ist nach diesem Dokument aber auch bei Vodafone intern kostenlos:
    http://www.vodafone.de/infofaxe/320.pdf

    M.a.W. das müsste genauso funktionieren wie bei O2:
    a) 1 Handy mit Vodafone ZuHause SIM liegt "fest installiert" in den eigenen vier Wänden.
    b) Dort ist eine permanente Anrufumleitung einprogrammiert zu einem 2. Handy mit beliebiger Vodafone-SIM (also am 1. Handy eintippen: **004*Zielrufnummer**5#grüne Hörertaste).

    Ruft jetzt jemand die Festnetznummer des 1. Handys an, wird der Anruf automatisch (und innerhalb Deutschlands kostenlos) auf das 2. Handy umgeleitet, wo man den Anruf dann entgegennehmen kann - egal wo man sich gerade in Deutschland befindet.

    Klasse auch: Wenn man dann über http://www.peterzahlt.de/c2c-peterzahlt/ den Anruf initialisieren lässt, kann man bundesweit unterwegs auch kostenlos ins Festnetz telefonieren.
     
  6. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Das Dokument ist von Feb. 2004 und bezieht sich nur auf Rufumleitungen.

    Achtung. Erstmal noch im Vodafone ZuHause Dokument pruefen.

    voipd.
     
  7. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,125
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Ja, funktioniert. :)

    Nachtrag an voipd: Andere Dokumente verweisen auf Info-Fax 320. Und berechnet werden die Anrufumleitungen (nicht zu verwechseln mit Rufweiterleitung) nicht.

    Edit 2: Noch mal korrigiert.

    Leider spricht Vodafone in den Leistungsbeschreibungen von "Rufumleitungen", die mit 25 Cent berechnet werden. Das sorgt also schon für Verwirrung, weil zwei ähnliche Begriffe verwendet werden. Bei den "Rufumleitungen" handelt es sich vermutlich um die Umleitungen, die man in der Mailbox einrichten kann.

    (bis jetzt kostenlose) Anrufumleitungen werden so eingerichtet:
    http://www.vodafone.de/infofaxe/374.pdf
     
  8. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisch geht es - gerade ausprobiert. In meinem persönlichen Bereich werden unter "Vodafone-QuickCheck" bislang keine Kosten hierfür angezeigt. Spätestens morgen sollte ich es dann aber definitiv sehen.

    Recht günstig kommt man beispielsweise hier an eine VF ZuHause SIM Karte inkl. Siemens A70. Allerdings habe ich keine Ahnung, wie zuverlässig die etronixx Trading GmbH, Schnackenburgallee 179 D-22525 Hamburg die Gebührenerstattung auszahlt.
     
  9. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    #9 voipd, 31 Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 1 Aug. 2006
    So, exklusiv fuer euch recherchiert. :)

    Siehe hier: Infofax 469 - Vodafone-Anrufmanager: Alle Infos und Preise

    Fuer weiteres wird auf Dokument 320 (Rufumleitungen) verwiesen. -> Darin heisst es, dass VF interne Rufumleitungen kostenlos sind.

    voipd.
     
  10. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Sorry, man nimmt aber ja auch nicht den Anrufmanager! Der ist auch bei O2 kostenpflichtig.
    Man nimmt die kostenlose Anrufumleitung (deswegen braucht man ja auch 2 Handys und 2 Karten) mittels
    Code:
    **004*Zielrufnummer**5#grüne Hörertaste
    
    - das sind andere Codes und damit lt. Beschreibung auch kostenlos (ist wie gesagt bei O2 genauso: Umleitung per Anrufmanager kostenpflichtig; per Anrufumleitung kostenlos)
     
  11. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Aehm, das meine ich ja. Das Dokument heisst zwar "Infofax 469 - Vodafone-Anrufmanager: Alle Infos und Preise" , aber es wird, so wie ich zitiert habe, auch beschrieben wie die restlichen (nicht Anrufmanagerumleitungen) zu sehen/verstehen sind. :)

    Wir sind uns schon einig. ;-)

    BTW: Wird eigentlich die ZuHause Option beim Mindestumsatz angerechnet?

    voipd.
     
  12. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Oh, dann habe ich dich missverstanden, sorry.
    Ich weiß nicht (glaube es aber nicht) - dazu musst du in die Vertragsbedingungen reinschauen auf was der Mindestumsatz alles angerechnet wird (Gespräche nur ins Fetsnetz / SMS / MMS / Gespräche auch zu VF...).
     
  13. nixgegendenise

    nixgegendenise Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,041
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe noch ein klitzekleines Problemmit diese D2-BWHZ :)mrgreen:) Auf der VF-HP heißt es:
    Das ist ja schon irgendwie blöd, wenn man Leuten in derselben Stadt die Nummer gibt und man ihnen erklären muss, dass sie die Vorwahl mitwählen müssen. Wie kann man dieses Problem lösen? Wohl eher gar nicht, oder?
     
  14. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,125
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Ich bin in meinem Ortsnetz auch ohne Ortsvorwahl "Zuhause" erreichbar. Ich wüsste nicht, warum das anders sein sollte.

    Andersrum macht die Aussage eher Sinn: Bei ausgehenden Anrufen von "Zuhause" muss man in jedem Fall die Ortsvorwahl mitwählen.
     
  15. nixgegendenise

    nixgegendenise Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2005
    Beiträge:
    1,041
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bist du O2-ler oder D2-ler? Vielleicht gilt das ja nur für einige "exotische" Ortsnetze...
     
  16. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,125
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Ich bin Vödaföner. In Dortmund gibt es jedenfalls kein Problem mit der Erreichbarkeit ohne Vorwahl.
     
  17. TinTin

    TinTin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Mai 2004
    Beiträge:
    1,864
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #17 TinTin, 1 Aug. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 1 Aug. 2006
    Anderswo liest man, das seit gestern netzinterne GSM-Umleitungen (also nicht über Anrufmanager) bei Vodafone berechnet wurden. Kannst Du es nochmal probieren?

    Gruß,
    Tin
     
  18. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Nochmal getestet - berechnet. Telefax an VF ist draußen.
     
  19. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Woran siehst du das?

    Ist der VF QuickCheck auch bei einer VF ZuHause Nummer aktiv und arbeitet richtig?

    Was heisst bei der "004" der "**5" Anhang? Das muesste doch ein Code fuer den Typ der Rufumleitung sein?
    Bei der "Keine Antwort" Umleitung kann man mit dem Anhang "*xx#" die Zeit einstellen wann die Umleitung greifen soll.

    Bitte mal um genaue Aufklaerung. Danke.

    BTW: Habe das heute mal eingestielt. Die VF-ZH Rufnummer ist schon aktiv.

    Und nu? :gruebel:

    voipd.
     
  20. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,125
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Ich habe es heute noch mal mit **21*Rufnummer# getestet. Dummerweise habe ich mein Passwort für MeinVodafone vergessen. Ich kann mein Ergebnis erst bekannt geben, wenn ich Post von Vodafone und ein neues Passwort habe. :blonk:

    In anderen Foren habe ich aber auch schon gelesen, dass die Automatische Anrufumleitung neuerdings berechnet wird. Wenn sich das bestätigen sollte, werde ich auch mal ein Fax versenden. :p