.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Callback - Durchwahl über anderen Anbieter

Dieses Thema im Forum "bellSIP" wurde erstellt von qarsten, 20 Feb. 2006.

  1. qarsten

    qarsten Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    habe mich gestern mal näher mit Sipsnip beschäftigt und bin begeistert von der Möglichkeit, einerseits Styconnected bei anderen Anbietern machen zu können, andererseits den Callback-Service nutzen zu können.

    Klappt ja alles soweit so gut, ich kann mich durchaus über einen anderen Anbieter zurückrufen lassen und wenn ich die Nr. mit entsprechender Anbietervorwahl hinterlegt habe, kommt auch problemlos eine Verbindung zustande.

    Problem ist nur, wenn ich mich zurückrufen lasse und dann manuell eine Festnetznr. z.B. über Sipdiscount anrufen möchte. Wähle ich dann vom Handy nach Aufforderung z.B. 00040049restnummer, kommt meist die Ansage, dass die gewählte Rufnr. nicht gültig ist. Jemand eine Lösung?

    Netten Gruß,

    Qarsten.
     
  2. rwinckler

    rwinckler Mitglied

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Klar gibt es eine Lösung
    Der Callback (Rückruf)muß über sipsnip kommen

    Gruß Rainer
     
  3. UHDriver

    UHDriver Guest

    Der Rückruf kommt auch über andere Anbieter, so lange diese im Least Cost Routing für die entsprechende Vorwahl eingetragen sind. Mit der Call-by-Call-Vorwahl hatte ich bisher auch noch keinen Erfolg, diese für Callback einzurichten.

    Ich habe z. B. für Anrufe nach Belgien, Landeskennziffer 32, als Anbieter VoIPBuster eingetragen. Es werden bei einem Callback auf eine belgische Nummer (im Büro) mit Anruf auf einen belgischen Festnetzanschluss (zu Hause) sogar beide Legs über VoIPBuster geleitet.

    Gruss,
    Andreas.
     
  4. qarsten

    qarsten Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo UHDriver,

    könntest Du mal genau sagen, was Du im Least Cost routing eingetragen hast? Habe da gerade verschiedene Kombinationen ausprobiert, aber nach Deutschland scheint dies so nicht möglich zu sein.

    PS. Oder muß man dafür Guthaben bei Sipsnip haben oder den Bankeinzug aktivert haben?
     
  5. UHDriver

    UHDriver Guest

    Hallo qarsten,

    muss ich ehrlich sagen: Weiss ich nicht. Ich bin sipsnip Plus 500 Kunde, kann sein, dass es damit zusammenhängt.

    Die Einstellung hat primär nichts mit Callback zu tun, ich lasse schlicht alle Anrufe, die mit 32 beginnen über Anbieter X führen, wie oben beschrieben. Ganz simpel. Selektiv wie Du es beschreibst habe ich noch nicht ausprobiert.

    Gruss,
    Andreas.
     
  6. vbbaby

    vbbaby Mitglied

    Registriert seit:
    8 Sep. 2004
    Beiträge:
    350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Lösche erstmal deine ganze LCR Konfiguration, um sicher zu gehen das da kein Haken dran ist......

    Wenn es dann immer noch nicht funktioniert, liegt es vielleicht daran das Sipdiscount nichts mit 0049 anfangen kann, sondern vielleicht nur eine 49 haben möchte.... ? Oder bei Sipdiscount kein Guthaben ist.... Nur eine Vermutung .....
     
  7. UHDriver

    UHDriver Guest

    Oder Du probierst es mal mit 00040123... ohne die Landeskennziffer. Sollte bei einem deutschen Anbieter ja dann automatisch ins deutsche Festnetz geleitet werden.

    Gruß,
    Andreas.
     
  8. qarsten

    qarsten Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Probiert - nützt nichts.

    Sipdiscount braucht 0049, auch von der Fritzbox. Hab aber andere Varianten schon erfolglos ausprobiert.

    Wie gesagt, Sipdiscount braucht 0049, ohne gehts nicht.

    Trotzdem vielen Dank, ich denke, man muss da einfach ein Leg über Sipsnip laufen lassen.
     
  9. johnyt11

    johnyt11 Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2004
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #9 johnyt11, 30 März 2006
    Zuletzt bearbeitet: 30 März 2006
    Wenn ich das richtig verstehe, hast du ein ähnliches Problem wie ich.
    Ich lasse mich über eine 1&1 Phone Flat Nummer zurückrufen. Der ausgehende Anruf geht über eine andere Phone Flat-Nummer.

    Solange der Anruf über "Kurzwahl" rausgeht funktioniert alles wunderbar.
    Nur wenn ich selbst wählen möchte: "Bitte geben Sie die Rufnummer gefolgt von der Rautetaste ein." Wenn ich die Rufnummer jetzt eingebe und die Rautetaste drücke passiert nichts. nach einer Weile kommet ein Signallton und wieder die Ansage. Genauso verhält sich Sipsnip wenn ich nichts eingebe.
    Also hab ich getestet ob die Tastentöne von meinem Handy (mda compact) richtig gesendet werden. funktioniert. Mit meiner SIM Karte und einem anderen Handy (Nokia 6310i) geht es auch nicht.

    Kennt jemand dieses Problem? Das geht jetzt ca. 2-3 Monate nicht (ca dann als man bei den Callback-Einstellungen die Wartezeit für den Rückruf und andere zusätlichen Funktionen einstellen konnte). Vorher ging das.
    Ich hab zwar die meisten Nummern als "Kurzahl" bei SipSnip agelegt aber manchmal möcht ich auch selbst wählen.

    Zur Zeit nutze ich dann dazu die "Call Trough" Funktion der Auerswald.
    Aber das geht nur wenn kein Leitung belegt ist...

    Kennt jemand das Problem und hat das schon gelöst?
     
  10. guidos

    guidos Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Nahe dem westfälischen Heidelberg
    @ johnyt11
    kann Deine Beobachtungen nur bestätigen, seit der Umstellung bei sipsnip funktioniert der Callback über DTMF nicht. Ist so. Nach Aussage von markbeu hier im Forum arbeitet die Technik dran, aber das schon lange.
    Gruß Guido
     
  11. heiend

    heiend Neuer User

    Registriert seit:
    28 Sep. 2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Callback über dus.net

    Also ich lasse mich über dus.net zurückrufen und das funktioniert auch wunderbar. Dann habe ich versucht über irgend einen anderen unter StayConnected eingerichteten Account mit der CallByCall-Vorwahl zu telefonieren. Das ging gar nicht ("gewählte Nr. ist nicht gültig"). Jetzt habe ich versucht einfach direkt über sipsnip zu telefonieren, habe ja noch 20 Freimin., aber das wird jetzt auch mit der gleichen Meldung abgelehnt. LCR habe ich gar nicht konfiguriert. Vorgestern habe ich es immerhin einmal geschaft und so 2 meiner 22 Freiminuten verprasst ;-)

    Ich möchte nur deshalb von sipsnip über einen anderen Provider telefonieren weil ich sonst den Überblick über meine Guthabenkonten langsam verliere.

    Gruß Heiko
     
  12. qarsten

    qarsten Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Callback - weiterhin keine manuelle Wahl des B-Legs über Sipsnip

    Hallo zusammen,

    habe es gerade mehrfach ausprobiert und hatte mich dafür extra beim Postpaid-Service von Siipsnip bzw. nunmehr bellshare registriert: Das manuelle Anwählen einer Nr. bei Callback auf ein Handy/Genion scheint immer noch nicht möglich zu sein, wie johnyt11 beschreibt.

    Traurig, denn dafür würde ich Bellshare gerne 1,7 ct/Min. bezahlen. Die Notlösung mit Callback auf FBF und Durchwahl ist einfach etwas müßig und nicht ganz zuverlässig.
     
  13. astigoby

    astigoby Mitglied

    Registriert seit:
    11 Sep. 2004
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich hatte diesbezgl. bereits ein mal den support von bellshare bemüht, bekomme aber leider auch keine antwort auf diese frage... wahrscheinlich sind sie zu sehr mit ihrem relaunch beschäftigt?
     
  14. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Nochmal:
    Wenn Ihr Callback ueber bellshare nutzt, kann man auch per DTMF (zB. aus dem Telefonbuch des Handys heraus) Nummern nachwaehlen. Diese muss dann im Format: 0301234567# vorliegen fuer die Berliner Nummer 1234567 bzw: 01791234567# fuer die O2-Nummer 1234567; +49 am Anfang geht nicht.

    Wenn ihr CB ueber andere Anbieter nutzen wollt, kann es an deren Unfaehigkeit, DTMF-Toene zu uebermitteln, liegen, wenn es nicht geht.
     
  15. qarsten

    qarsten Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo makbeu,

    danke erstmal, dass Du darauf nochmal hinweist, das hilft weiter, aber logisch ist das nicht beim manuellen Wählen vom Handy aus:

    A-Leg über GMX, B-Leg über GMX und Durchwahl über FBF mit Eingabe der Zielnr. geht, ist aber sehr anfällig und auf Dauer unpraktikabel

    A-Leg über Bellshare und B-Leg über GMX geht (per Least Cost routing).

    A- Leg und B-Leg über Bellshare geht

    A-Leg über GMX und B-Leg über Bellshare geht nicht!

    Es kann also nicht an daran liegen, dass DTMF-Töne über GMX nicht korrekt übertragen werden.
     
  16. astigoby

    astigoby Mitglied

    Registriert seit:
    11 Sep. 2004
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0

    hallo,

    ich meinte aber ein anders problem und zwar wie man bei callback (ausgelöst via web und sms) den leg-a und/oder leg-b dazu bekommt via lcr geroutet zu werden. diese frage ist mir bis heute vom bellshare support noch nicht beantwortet worden. wahrlregeln hab eich im lcr eingerichtet, aber es scheint mir so als ob diese nicht beachtet werden...
     
  17. Becko

    Becko Neuer User

    Registriert seit:
    11 Mai 2005
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Mark, Dein Statement ist leider falsch.
    Es sind mittlerweile einfach zu viele Postings von verschiedenen Usern geworden, die immer wieder das leidege DTMF-Thema ansprechen.

    DTMF-Nachwahlen über fremde Anbieter (angebunden über Stay Connected) und ohne Kurzwahlen sind nachwievor leider nicht möglich.

    Dass diese Anbieter sehr wohl imstande sind, DTMF-Töne sauber zu übermitteln, zeigen zumindest meine persönlichen Erfahrungen mit i-p-tel.de.

    Nicht aber mit Bellshare, dort geht es nur mit Kurzwahlen.
     
  18. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    @astigoby: Wenigstens Dein prob liess sich nun loesen! Du hast eine mail vom Support bekommen ;-)
     
  19. astigoby

    astigoby Mitglied

    Registriert seit:
    11 Sep. 2004
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    jepp danke! ich teste es gleich einmal...

    *megafreu
     
  20. darcstar

    darcstar Neuer User

    Registriert seit:
    12 Dez. 2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    ohne markbeu zu nahe treten zu wollen: warum gibt bellshare nicht einfach zu, daß callbacks über andere anbieter von bellshare-seite nicht gewünscht sind? schaltet doch dieses feature einfach ab und tut nicht so, als ob es funktionieren würde! langsam wird es lächerlich. nach und nach wurde die benutzung der anderen anbieter beim callback erschwert bzw. abgeschaltet. und die user proben sich die finger wund und wundern sich daß nichts mehr funktioniert. völliger unsinn! bin schon lange auf eigenen asterisk umgestiegen und kann das allen anderen auch nur empfehlen: finger weg von bellshares callback mit anderen anbietern. klappt sowieso nicht (mehr).

    grüße
    tom