.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

callback im ausland auf O2 - kosten bei O2 Caller-ID

Dieses Thema im Forum "bellSIP" wurde erstellt von perler, 8 Dez. 2005.

  1. perler

    perler Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hi,

    wie teuer ist eigentlich folgende konfiguration wenn ich im ausland bin:

    Callback von sipsnip auf meine O2 Handynummer mit meiner O2 handynummer als Caller ID. Nicht das ich grosse Hoffnung haette, aber sollte das nicht als O2-internes gespraech gelten und entsprechend keine gebuehr fuer anrufe im ausland auf meiner O2-Rechnung auftauchen?

    Gibt es eine guenstigere Konfiguration?

    Und was die eigentlich Hauptkosten sind, die 0,69 cent/minute, die O2 von mir haben will wenn man mich anruft, kann man die irgendwie sparen? ich habe dort wo ich bin permanent dsl anliegen, wuerde aber schon ganz gerne auf dem handy die gespraeche entgegen nehmen. wichtig ist vor allem, dass es zuverlaessig ist..

    gruesse,

    PAT
     
  2. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hi,
    google mal nach Bundesweite Homezone hier im Forum!
    Aber die Geschichte mit dem Ausland wird sicher nichts.
     
  3. rwinckler

    rwinckler Mitglied

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Stimmt Bundesweite homezone würde sich auch nicht lohnen ist zu teuer-
    Perler schau dir doch mal die Tariftabelle von sipsnip an,zum Beispiel kostet eine Minute zum niedeländischen Mobilfunk 29,6 cent.Du kannst dir ja dann eine ausländische Mobilfunkkarte holen,und den callback dorthin einstellen.
    Das ist fast immer billiger als mit einer deutschen Karte
     
  4. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    jupp, sehe ich auch so.
     
  5. perler

    perler Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    das problem ist, dass dann meine eigentliche handynummer nicht mehr erreichbar ist, es sei denn ich leite alle anrufe an sipsnip weiter und die dann an die handynummer in belfast (geht das ueberhaupt?)... oh mann.. is das verwirrend ;)

    PAT
     
  6. rwinckler

    rwinckler Mitglied

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sollte gehen aber du mußt bei sipsnip eine Festnetznummer haben oder halt bei einem anderen voipanbieter,dann im stay-connectet eintragen,dann kannst du die Umleitung(Tarif sipsnip Plus)im mailboxmenü auf deine O2-Nummer eingeben.Aber vorsicht in diesem fall muß dein Handy in Deutschland bleiben,ansonste hast du wieder roaminggebühren.
    Ich weiß aber nicht ob sich dass dann noch ales lohnt,denn das wären ja 3 Umleitungen,ich denke das wird auch nicht billiger
     
  7. perler

    perler Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    die umleitung wuerde ja auf einen anschluss in UK (oder eine calling card dort) gehen. das wuerde "lediglich" 23 cent/minute kosten statt 69 cent/minute, die O2 haben will, wenn sie mir dort einen anruf vermittelt (oder nur 2 cent wenn ich einen festnetzanschluss dort benutze). da ich ziemlich viele gespraeche bekommen werde koennte sich das lohnen.

    also nochmal zusammengefasst saehe es so aus:

    1. Ein VoIP anbieter der mir eine nummer in meiner city geben kann, bekommt von O2 die Anrufe weitergeleitet (gibt es einen anbieter der dresdner nummern vergibt?)

    kostet 3 cent (oder sowas)

    2. Bei diesem VoIP anbieter melde ich mich mit "StayConnected" an.

    kostet ???

    3. In der Mailbox bei SipSnip richte ich eine weiterleitung auf eine Calling card in Uk ein

    kostet 23 cent.

    hab ich das so richtig verstanden?

    aber ob das stabil laeuft.. hatte gerade mal das callback ausprobiert und mein gegenueber konnte mich prompt schon mal nicht hoeren ;/

    PAT
     
  8. rwinckler

    rwinckler Mitglied

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Festnetznummern aus Dresden kann man schon bekommen,aber die kann man nicht umleiten und sie kaufen auch nicht in stay connectet von sipsnip.Es gibt aber genügend ausländische Anbieter mit Festnetznummer welche im stay connectet laufen,die kannst du dann umleiten.Die Gebühren zu ausländischen Nummern sind ja nicht mehr hoch.Was die Stabilität betrifft,gibt es kaum einen Anbieter der immer hundertprozentig zuverlässig ist.das gibt es noch nicht einmal im normalen Festnetz,Arcor zum Beispiel hatsehr oft Ausfälle.Mit deiner Handynummer die eigentlich nicht mehr erreichbar ist verstehe ich nicht so ganz?Perler wie meinst du das?Ansonsten portiere doch deine Nummer zum Beispiel zu einer D1 EXTRA .Card,dann ist sie wieder erreichbar
     
  9. perler

    perler Neuer User

    Registriert seit:
    8 Dez. 2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich moechte eine nummer in dresden, weil ich ja von O2 weiterleite, und da ich die city option habe waere das billiger. (Punkt 1)

    und mit der nummer die dann beim voip anbieter klingelt kann ich mich natuerlich per stay connected verbinden, oder? (ist ja sipsnip<->anderer voip anbieter)(Punkt 2)

    punkt 2 koennte man sich natuerlich sparen wenn man von sipsnip eine dresdner nummer oder wenigstens eine hamburger bekaeme (da wuerde ich dann die deutschland-flatrate von O2 buchen). eine weiterleitung auf die 0180er nummer von sipsnip lohnt sich leider gar nicht, weil dir bei einer weiterleitung von O2 dahin die scheine im buendel aus der tasche gezogen werden..

    mit der im letzten posting beschriebenen methode waere meine o2-nr dann erreichbar, das is ja der witz.. ;)

    PAT
     
  10. WrMulf

    WrMulf Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Meines Erachtens nach greifen bei Rufumleitungen weder Homezone- oder City-Tarif, noch Flatrate, d.h. es wird immer der reguläre, wesentlich höhere Festnetzpreis berechnet.
     
  11. rwinckler

    rwinckler Mitglied

    Registriert seit:
    21 Apr. 2005
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    genau so sieht es aus O2 berechnet den Tarif,der außerhalb von home und City für ein Telefonat berechnet wird.
    Wie gesagt die ganze Sache klingt schon kompliziert,damit wir hier nicht ganz vom Thema abkommen,ich würde bei O2 einen AB einschalten,einen Ansagetext mit dem Hinweis auf eine andere Nummer,zun Beispiel sipsnip,oder einen Provider mir Festnetznummer in Dresden und das Problem ist gelöst und auch noch billiger