.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Callmessage läuft nicht

Dieses Thema im Forum "andere Software" wurde erstellt von FantasticN, 23 Nov. 2005.

  1. FantasticN

    FantasticN Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    ich bin leider noch ein relativer "Newbie" in Sachen Telnet & Co. und versuche mich bereits seit Tagen durch die diversen Beiträge zu klicken. Meist wird man innerhalb der häufig sehr langen Beiträge noch auf 5 weitere Beiträge verwiesen, die sich dann teilweise in den "Untiefen" der irgendeiner Script-Sprache bewegen. Da wühle ich mich also momentan durch. Eine Lösung für mein Problem habe ich indes noch nicht gefunden.

    Ich versuche auf meinen PCs die Tools BitFBDialer und TrayMessage-Monitor bzw. JFritz zu nutzen (um eingehende Anrufe angezeigt zu bekommen). Meine Konfiguration steht unten. Ich habe momentan auf meiner FritzBox Fon 7050 das Telnet-Update und auch das aktuelle (?) Callmessage-Update (2005-11-12) aufgespielt. Und falls es in diesem Zusammenhang relevant ist: DHCP ist auf der Box deaktiviert. Das übernimmt mein Server. Die Box hat die feste IP 192.168.15.1, der Server die feste IP 192.168.15.10, die Clients bekommen die IPs 192.168.15.10x zugewiesen.

    JFritz liest auch korrekt meine Anrufliste aus (dauert allerdings sehr lange). Aber auf eingehende Anrufe reagiert weder JFritz, noch der TrayMessagemonitor. Woran kann das liegen ?

    Weiter wollte ich mich bzgl. des BitFBDialer bzw. auch der Wählhilfe vergewissern, ob es korrekt ist, dass man bei Ausübung dieser Funktion kein Rufsignal auf den eigenen Telefonen erhält. Ich muss also einfach nach Ausübung der Funktion den Hörer abheben (und bei mir dann noch die 0 wählen, da ich auf meiner ISDN-Anlage T-Concept XI521 die automatische Amtsholung deaktiviert habe). Ich meine nämlich, dass ich bei meinen ersten Tests mit der Wählhilfe auch ein Klingeln auf meinen eigenen Telefonen hatte. Das bekomme ich aber nicht mehr hin.

    Für Antworten wäre ich sehr dankbar.

    Gruß

    FantasticN
     
  2. BuchIT

    BuchIT Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2005
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Saarland
    Hi,

    genau das ist der Grund !
    callmessage.sh schickt NUR an DHCP Clients.
    Es sei denn du hast den Quellcode angepasst und dir ein neues
    Image erstellt.

    Ich musste mir auch ein eigenes Image bauen da ich NUR an statische IP's
    verschicke.

    Gruß Mike
     
  3. FantasticN

    FantasticN Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hy Mike,

    vielen Dank für die Antwort. Ich befürchte, dass ich dafür ausgezählt werde. Aber wie bastelt man sich denn so ein image selbst ?

    Und - da Du ja für den Bitfbdialer verantwortlich zeichnest (cooles Tool !) - kannst Du mir vielleicht noch meine zweite Frage beantworten: Sollten normalerweise die angeschlossenen Telefone klingeln, wenn man per Wählhilfe oder Bitfbdialer eine Nummer anwählt ? Das ist bei mir nämlich momentan nicht der Fall, obwohl ich meine, dass es vor einiger Zeit so gewesen wäre, als ich die Wahlhilfe verwendet habe.

    Gruß

    FantasticN
     
  4. BuchIT

    BuchIT Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2005
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Saarland
    Hi,

    in Thread und auch der Seite von TrayMessage ist das alles beschrieben.
    Du musst dort den QuellCode runter laden und die Datei
    INSTALL-USER
    editieren.

    Bei mir sieht der wichtige Teil der Datei so aus:

    Code:
            case $line in
                    IncomingCall:*)
                            caller=${line#*caller: \"}
                            caller=${caller%%\"*}
                            called=${line#*called: \"}
                            called=${called%%\"*}
    
                            # Send number of caller to all DHCP clients
                            wget -O /dev/null "http://192.168.178.66:23232/?caller=$caller&called=$called" &
                            wget -O /dev/null "http://192.168.178.20:23232/?caller=$caller&called=$called" &
                            wget -O /dev/null "http://192.168.178.2:23232/?caller=$caller&called=$called" &
                            wget -O /dev/null "http://192.168.178.11:23232/?caller=$caller&called=$called" &
                            while read x x IP x
                            do
                                    wget -O /dev/null "http://$IP:23232/?caller=$caller&called=$called" &
                            done < /var/flash/multid.leases
                    ;;
            esac
    done
    
    Achte daruf das du einen Editor nutzt der Unix Zeilenumbruch beherrscht
    (wie z.B. UltraEdit)

    Dur anderen Frage:
    Doch das Telefon klinglet.
    Aber erst wenn eineVerbindung aufgbaut wurde.
    Ich hab festgestellt wenn ich ein Handy anrufe, dann klingelt es erst wenn
    die Gegenstelle abgenommen hat.
    Rufe ich aber eine Festnetznummer an, dann klingelt das Telefon sobald
    das Freizeichen da ist.

    Gruß Mike
     
  5. FantasticN

    FantasticN Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nochmals many thanx !

    "Quellcode" habe ich in dem Posting nicht gefunden (übersehen ?). Ich habe deshalb jetzt die Datei callmessage-2005-11-12.image in UltraEdit geladen und von HEX auf Text-Anzeige umgeschaltet. Dann habe ich vor der Zeile "while read x x IP x" entsprechend Deinem Muster lauter Zeilen vom Typ "wget -O /dev/null "http://192.168.15.10x:23232/?caller=$caller&called=$called" &" eingebaut, wobei ich das x mit meinen IP-Adressen angegeben habe. Danach habe ich Datei unter "neu.image" abgespeichert.

    Bevor ich nun meine Box zerschieße: Kann ich das gefahrlos flashen ?

    Du hast übrigens recht: Es klingelt tatsächlich, aber bei Mobilnummern erst, nachdem dort abgenommen wurde. Da ich die ganze Zeit Anrufe auf meinem Handy getestet habe, bekam ich auf diese Weise nie ein Klingelzeichen und habe mich gewundert.

    Gruß und danke

    FantasticN
     
  6. BuchIT

    BuchIT Mitglied

    Registriert seit:
    5 Okt. 2005
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ort:
    Saarland
    ne ne NICHT SO FLASHEN !!!
    Schick mir mal ne PN mit den IP's die benachrichtigt werden sollen.
     
  7. FantasticN

    FantasticN Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, ich führe den Beitrag jetzt mal fort. Dank BuchIT habe ich jetzt ein Callmessage-Update eingespielt, in welchem die festen IPs meiner Clients eingetrage sind. Bitfbdialer funktioniert mittlerweile auch zum Wählen von Rufnummern (prima Sache). Aber die Anrufmonitor-Funktion über callmessage will einfach immer noch nicht klappen. Ich habe die Windows-Firewall deaktiviert und in meiner Symantec Firewall (Symantec Client Security) den Port 23232 freigegeben. Ich habe probeweise auch schon die Firewall komplett deaktiviert. Brachte alles nichts. Weder JFritz, noch Traymessage noch Bitfbdialer signalisieren eingehende Anrufe. Interessantwerweise steht der Anruf aber bei Traymessage im Log-File. D.h. er muss wohl irgendwie auch auf dem Client "ankommen" und von Traymessage registriert werden. Er wird nur nicht signalisiert - von keinem der drei Programme.

    Hat jemand eine Idee ?

    Gruß

    FantasticN
     
  8. FantasticN

    FantasticN Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2005
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    O.K. - Eine Kombination aus mehrfacher Neuinstallations von Java und Restarts der FritzBox hat letztlich dafür gesorgt, dass es jetzt geht. Eine schwere Geburt. Aber hoffentlich bleibt&acute;s jetzt so.

    Mein Dank gebührt nochmals Mike/BuchIT für seinen support. Hoffentlich geht die Entwicklung von bitfbdialer weiter. Ich warte schon auf Outlook- und Command-Line-Support :)

    Gruß

    FantasticN