.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

callmonitor will nicht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von thc, 21 Feb. 2006.

  1. thc

    thc Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo zusammen,
    ich versuche, Infos über Telefonate an unseren VDR zu schicken, bin dabei vom callmonitor ausgegangen und wollte erstmal sehen, was der telefon daemon so alles von sich gibt. Die beteiligten Dateien sind
    debug.cfg:
    Code:
    # Starten des Telnet Daemons
    /usr/sbin/telnetd -l /sbin/ar7login &
    
    # Konfiguration
    # Lokales Verzeichnis (muss beschreibbar sein) in dem die Dateien liegen sollen
    LOCALDIR="/var/usr"
    # Adresse des Servers von dem die Dateien nachgeladen werden
    WEBURL="www.*.de"
    
    # Herunterladen von Dateien
    f_get() {
    # Abholen vom Webserver
    wget http://$WEBURL/fbf/$1
    # Test auf Erfolg
    [ -e ./$1 ] || return 1
    # Anpassen der Dateirechte
    chmod +x ./$1
    # Test auf Erfolg
    [ -x ./$1 ] || return 1
    }
    
    # Warten bis die FritzBox den Server erreichen kann
    while !(ping -c 1 $WEBURL); do
      sleep 10
    done
    
    # In das lokale Verzeichnis wechseln
    mkdir $LOCALDIR || exit
    cd $LOCALDIR
    
    # netcat zur Kommunikation mit anderen Hosts
    f_get nc || exit
    
    # multid fuer Status online/offline
    f_get multid.cfg || exit
    f_get multid.sh || exit
    $LOCALDIR/multid.cfg &
    
    # telefon fuer callmessage
    f_get telefon.cfg || exit
    f_get telefon.sh || exit
    $LOCALDIR/telefon.cfg &
    
    # ggfs. aktualisierte debug.cfg
    f_get debug.cfg
    
    # EOF 
    
    telefon.cfg:
    Code:
    #!/bin/sh
    PGM="telefon"
    LOCALDIR="/var/usr"
    # Tests
    [ -x $LOCALDIR/$PGM.sh ] || exit
    # Neustart
    killall -15 $PGM
    sleep 3
    killall $PGM
    sleep 3
    echo > $LOCALDIR/$PGM.log
    $PGM a127.0.0.1 | $LOCALDIR/$PGM.sh &
    # EOF 
    
    telefon.sh:
    Code:
    #!/bin/sh
    PGM="telefon"
    LOCALDIR="/var/usr"
    # extracted out of callmonitor.sh, mod-53.tar.gz
    while read line
    do
      echo "$line" >> $LOCALDIR/$PGM.log
      case $line in
    #  IncomingCall*)
      IncomingCall)
        MSISDN="$(echo $line | sed 's/^.*caller: .\(.*\). called:.*/\1/')"
        CALLED="$(echo $line | sed 's/^.*called: .\(.*\)".*/\1/')"
        if [ "$MSISDN" = "" ]; then
          MSISDN="Keine Rufnummer übermittelt"
          CALLER=".."
        else
          CALLER="$(cat $0 2>/dev/null | fgrep '#MSISDN=$MSISDN:' | sed 's/#MSISDN=$MSISDN://')"
          if [ "$CALLER" = "" ]; then
            CALLER="unbekannt"
          fi
        fi
        #echo "http://172.20.0.20:23232/@$CALLER ($MSISDN)"
        #wget -O /dev/null "http://172.20.0.20:23232/@$CALLER ($MSISDN)"
        echo "$CALLER @ $MSISDN -> $CALLED"
        ;;
      esac
    done
    ### Beispiele für Namensanzeige. Raute und Doppelpunkt so lassen, nur Nummer und Name ändern
    #MSISDN=0190666666:Jasmin 
    
    Aber es passiert nix, die telefon.log bleibt leer.
    Wo ist da was faul?
    Auch ein simples
    Code:
    killall telefon
    telefon a127.0.0.1 | tee /var/usr/telefon.log &
    
    in der Telnet-Konsole führt zu keinem Protokoll.

    Gruß
    Claus
     
  2. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    Siehe hier.
     
  3. thc

    thc Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Wenn ich
    Code:
    telefon 1 a127.0.0.1 | /var/usr/telefon.sh &
    eingebe, erhalte ich ein paar Meldungen auf die Konsole, aber Telefonieren geht nicht mehr; die Leitung ist tot.
    Gruß
    Claus
     
  4. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    Geht es denn, wenn du das "| /var/usr/telefon.sh &" weglässt. Vielleicht ist irgendwo ein Fehler im Skript.
    Wird der telefon gestartet? Hast du ihn vorher beendet? (Prozesse gibts mit "ps")

    MfG Oliver
     
  5. thc

    thc Neuer User

    Registriert seit:
    15 Sep. 2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Danke für die Hilfe, aber ich verfolge diesen Ansatz nicht mehr weiter.
    Über /var/calllog gehts auch und IMHO einfacher.
    Wenn ich die Skripte fertig habe, mache ich dazu ein HOWTO in einem eigenen Thread.
    Gruß
    Claus