.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Callmonitor

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von tedesco1968, 24 Okt. 2005.

  1. tedesco1968

    tedesco1968 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    habe mal ne frage habe mir die callmonitor.out angeschaut um die anzeigezeit der message an der dream zu ändern muss man dieses ändern ??? steht die auf 10 sekunden ?? kann ich das direkt in der box ändern ? oder muss ich dies noch vor dem compilern des image tun ?

    }

    # simple *box listeners
    dboxpopup() {
    getmsg -t "/control/message?popup=%s" "$@"
    }
    dboxmessage() {
    getmsg -t "/control/message?nmsg=%s" "$@"
    }
    dreammessage() {
    getmsg -t "/cgi-bin/xmessage?timeout=10 &caption=Telefonanruf&body=%s" "$@"
    }

    danke
    tedesco1968
     
  2. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    warum probierst Du es nicht aus?

    ^ ^ getmsg dream.box.ip "/cgi-bin/xmessage?timeout=100 &caption=Telefonanruf&body=%s" "$@"

    als normaler Eintrag
     
  3. buehmann

    buehmann Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    1,810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich würde das "$@" noch weglassen; das könnte sonst lustige Effekte geben. ("$@" sind alle Parameter des aktuellen Skripts oder der aktuellen Funktion; das dürfte in dem Fall irgendetwas Internes aus dem callmonitor ergeben.)

    Viele Grüße.
     
  4. tedesco1968

    tedesco1968 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    thanks

    sorry für meine unwissenheit :) habe da mal ein paar fragen ich wollte dies nicht in der debug.cfg ändern sondern direkt in der callmonitor.out ist das nicht möglich ? habe mal die datei die sich in /usr/bin befindet mit cat in /var/tmp/ftpd kopiert geändert und wollte sie wieder zurück kopieren nach /usr/bin ging nicht mach ich da was falsch oder geht das gar nicht ? meldung :read only file system

    sorry für meine unwissenheit

    dann habe ich noch ein kleines problem mit dem callmonitor die rufnummernanzeige funktioniert allerdings keine anzeige der namen (rückwärtssuche über das örtliche)
     
  5. tedesco1968

    tedesco1968 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    nochmal

    um das eine vorweg gleich auszuschließen callinvers=1 sie debug.cfg :
    cat <<'EOP'> /var/tmp/callmonitor.listeners
    #Quelle Ziel Aktion
    ^ ^ dreammessage --user='root' --password='dreambox' 192.168.0.100
    ^ ^ dboxpopup 192.168.0.150
    ^ ^ yac 192.168.0.4
    EOP

    # CALLINFO:
    # 0: normaler AVM start ( nur auf lokaler IP Listen ),
    # 1: CALLINFO,
    # 2: listen, kein CALLINFO,
    # 3: CALLINFO + Listen
    # 4: output nicht nach /dev/null sonst normal
    CALLINFO=1

    # CALLINVERS wenn 1: Suche nach Namen ueber das Telefonbuch
    CALLINVERS=1

    und ja habe auch jemanden anrufen lassen der im örtlichen eingetragen ist ,habs auch bei www.dasoertliche.de überprüft
     
  6. fritzchen

    fritzchen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29 Dez. 2004
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: thanks

    Du solltest vielleicht die Hilfe annehmen, die Dir hier angeboten wird - anstatt sie abzulehnen - bei all der Unwissenheit
     
  7. tedesco1968

    tedesco1968 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: thanks

    Hallo fritzchen , welche hilfe habe ich abgelehnt ??? ich habe auch nicht gesagt das ich
    ^ ^ getmsg dream.box.ip "/cgi-bin/xmessage?timeout=100 &caption=Telefonanruf&body=%s"

    nicht probiert habe .....
     
  8. buehmann

    buehmann Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    1,810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: thanks

    Hi, die Meldung sagt es ja: /usr/bin (und alles andere außerhalb von /var) ist nicht beschreibbar, sondern kann nur gelesen werden.

    Du kannst mal die Rückwärtssuche so per Hand aufrufen und schauen, was passiert:
    Code:
    .   /usr/bin/callmonitor.out
    set -x
    reverse_lookup 0123123
    
    (Du solltest natürlich auch mal eine Nummer nehmen, die rückwärts aufgelöst werden kann.)
     
  9. tedesco1968

    tedesco1968 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @fritzchen + @buehmann

    vielen dank werde ich mal heute mittag testen
     
  10. tedesco1968

    tedesco1968 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: thanks

    ok habe mal die rückwärtssuche per hand aufgerufen müßte ja jetzt gehen das ist die antwort ...habe in der debug.cfg noch OKZ=meine vorwahl eingefügt hatte es nicht drin obwohl im webif die drin steht beim konfigurieren der ip tel.nr .....(muss mich mal heute mittag anrufen lassen) :
    # reverse_lookup 123456
    + reverse_lookup 123456
    + local NUMBER=123456
    + get_it OKZ
    + sed -ne s/^OKZ=\(['"]\?\)\(.*\)\1[ ]*/\2/p /var/flash/debug.cfg
    + local VALUE=12345
    + echo 12345
    + OKZ=12345
    + NUMBER=01234512345
    + getmsg -w 5 www.dasoertliche.de 01234512345 -t /DB4Web/es/oetb2suche/home.htm?main=Antwort&s=2&kw_invers=%s
    + local - IP= URL= TEMPLATE= VIRTUAL= USERNAME= PASSWORD= AUTH= TEMP=
    + local PORT=80 TIMEOUT=3
    + echo -w 5 www.dasoertliche.de 1234512345 -t /DB4Web/es/oetb2suche/home.htm?main=Antwort&s=2&kw_invers=%s
    + sed -e /<a class="blb" href="home.htm/!d -e s#
    #, #g -e s#<[^>]*># #g -e s#[ ][ ]*# #g -e s#^ ## -e s# $## -e s# ,#,#
    + getopt -n getmsg -o U:p:v:t:w:p: -l user:,password:,virtual:,port:,template:,timeout: -- -w 5 www.dasoertliche.de 01234512345 -t /DB4Web/es/oetb2suche/home.htm?main=Antwort&s=2&kw_invers=%s
    + TEMP= -w '5' -t '/DB4Web/es/oetb2suche/home.htm?main=Antwort&s=2&kw_invers=%s' -- 'www.dasoertliche.de' '01234512345'
    + [ 0 != 0 ]
    + set -f
    + eval set -- -w '5' -t '/DB4Web/es/oetb2suche/home.htm?main=Antwort&s=2&kw_invers=%s' -- 'www.dasoertliche.de' '01234512345'
    + set -- -w 5 -t /DB4Web/es/oetb2suche/home.htm?main=Antwort&s=2&kw_invers=%s -- www.dasoertliche.de 01234512345
    + set +f
    + true
    + TIMEOUT=5
    + shift 2
    + true
    + TEMPLATE=/DB4Web/es/oetb2suche/home.htm?main=Antwort&s=2&kw_invers=%s
    + shift 2
    + true
    + shift
    + break
    + [ 2 -eq 0 ]
    + IP=www.dasoertliche.de
    + shift
    + [ -z /DB4Web/es/oetb2suche/home.htm?main=Antwort&s=2&kw_invers=%s ]
    + [ 1 -eq 0 ]
    + VIRTUAL=www.dasoertliche.de
    + [ -n -o -n ]
    + echo 1234512345
    + set -f
    + urlencode 01234512345
    + echo -n 01234512345
    + + sed -f /proc/self/fd/9
    hexdump -v -e /1 "!%02x"
    + echo -e \x30\x37\x31\x33\x35\x39\x33\x32\x39\x32\x32
    + printf /DB4Web/es/oetb2suche/home.htm?main=Antwort&s=2&kw_invers=%s 01234512345
    + URL=/DB4Web/es/oetb2suche/home.htm?main=Antwort&s=2&kw_invers=07135932922
    + echo -e GET /DB4Web/es/oetb2suche/home.htm?main=Antwort&s=2&kw_invers=07135932922 HTTP/1.0\r
    + nc -w 5 www.dasoertliche.de 80
    + echo -e Host: www.dasoertliche.de\r
    + [ -n ]
    + echo -e \r
    nc: Timed out

    -------------------------------------------------------------
    zur callmonitor.out in /usr/bin/ das heißt also das man diese oder auch andere dateien in diesem verzeichniss nur ändern kann bevor man das image compiliert ?


    danke euch
     
  11. tedesco1968

    tedesco1968 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo habe mich jetzt mal anrufen lassen mit ner nummer die im örtlichen eingetragen ist immer noch kein name gefunden obwohl ich OKZ= gleich meine vorwahl eingetragen habe ,es erscheint auf der box auch nur die rufnummer ohne vorwahl
     
  12. buehmann

    buehmann Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11 Juni 2005
    Beiträge:
    1,810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Re: thanks

    Sieht bis auf die letzte Zeile gut aus; die richtige Anfrage wird an Das Örtliche geschickt. Nur dann kommt ein Timeout, d.h. die Antwort kommt nicht rechtzeitig. War vielleicht dasoertliche.de zu der Zeit überlastet? (Wenn ich die Anfrage von hier abschicke, kommt sofort die richtige Antwort.)

    Genau. (Im Falle des momentanen callmonitors kannst du auch eine zusätzliche Datei /var/tmp/callmonitor.out anlegen (z.B. mit Hilfe der debug.cfg) und dort bestimmte Funktionen überschreiben (wird nach /usr/bin/callmonitor.out eingelesen). Dann brauchst du nicht extra ein neues Image zu erstellen.)
     
  13. tedesco1968

    tedesco1968 Neuer User

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke

    nein war nicht überlastet keine ahnung wieso da ein timeout kommt ....

    ok vielen dank buehmann werde mal weiter testen