CBC zu analogem Amt geht nicht 7050 !

ds-sb

Mitglied
Mitglied seit
19 Jan 2005
Beiträge
308
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
16
Hallo,

ich habe jetzt als CBC Provider 0000000000 eingetragen und eine Wahlregel 2000 mit diesem CBC in die 7050 mit aktueller FW eingetragen.

Wenn ich die 2000 wähle soll die FBF über den Analoganschluss den Kontoservice der X-Tra Karte über die Homestation anrufen.

Ich bekomme aber immer "Kein Anschluss unter dieser Nummer", da die Box anscheinend über Festnetz rausruft.

Hat jemand ne Idee ?

Gruss
ds-sb
 
Zuletzt bearbeitet:

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Wofür soll diese Reihe Nullen gut sein?

du musst doch für die Homestation irgendwas wählen, damit die umschaltet auf Handy, oder konnte mna das speichern, das es immer über Handy geht?
 

ds-sb

Mitglied
Mitglied seit
19 Jan 2005
Beiträge
308
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
16
mega schrieb:
Wofür soll diese Reihe Nullen gut sein?

du musst doch für die Homestation irgendwas wählen, damit die umschaltet auf Handy, oder konnte mna das speichern, das es immer über Handy geht?
Hallo mega,

habe es laut Anleitung von leo22 (http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=104678) gemacht, oder habe ich da was übersehen?

die Homestation ist ohne eigenes Amt, also nur für Mobilfunk am analogen Festnetz der FBF dran.

ISDN und analog gleichzeitig

...
Um einen Anruf über den analogen Anschluss (POTS [Plain old telephone service]) zu erzwingen, muss unter Wahlregeln bzw. in Haralds LCR eine CbC-Vorwahl 0000000000 (zehn mal Null) eingerichtet werden. Alle Anrufe, für die nun eine Wahlregel Festnetz via 0000000000 eingerichtet wird, gehen über diesen 'CbC-Anbieter', also über POTS.


[edit:21.06.2006-14:29]
Ich habe natürlich auch beim Festnetzamt die D1-Rufnummer 0170xxxxxxxxx eingetragen !!!

[edit:25.07.2006-10:21]
So, Urlaub ist rum, nun habe ich auch mal dem Festnetzanschluss die Rufnummer gelöscht,
funktioniert aber immer noch nicht :?:

Gruss
ds-sb
 
Zuletzt bearbeitet:

code_indigo

Neuer User
Mitglied seit
21 Jun 2004
Beiträge
37
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Dieses Phänomen tritt bei mir seit dem Wechsel der letzten Beta FW auf die aktuelle 14.04.06 auf. Nach einem Recover mit dieser Version hat es kurzzeitig funktioniert, nach dem ich aber keine Eingehenden Anrufe von der Homestation durchgestellt bekommen habe, habe ich für den analogen Anschluß eine Rufnummer vergeben, damit die TK-Anlage das richtig routen kann. Seitdem wird die CBC Regel (Festnetz via 0000000000) wieder ignoriert...

Mit der Beta gab es diesbezüglich keine Probleme, es war eine Rufnummer für den analogen Anschluß vergeben und abgehend wurde mittels o.g. CBC Regel über die Homestation geroutet....

Gruß
Robert
 

ds-sb

Mitglied
Mitglied seit
19 Jan 2005
Beiträge
308
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
16
Rufnummer 2000

Hallo,

nach einigen Tests mit diversen Nummern ist mir aufgefallen, dass die Rufnummer 2000 anscheinend generell über Festnetz (ISDN) geht.

Also eine Wahlregel, nach der die 2000 auf den analogen Amtsanschluss gehen soll, via 0000000000 greift nicht :!:

Werde dann mal versuchen, alle Rufnummern die mit 2 beginnen via 0000000000 umzuleiten.

Gruss
ds-sb
 

KvR

Neuer User
Mitglied seit
15 Jul 2006
Beiträge
100
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Meine 7050 hängt an einem analogen T-Com-Anschluss. Habe ich es aus den Forumbeitragen zum Thema "Homestation" richtig verstanden, dass die Homestation sich dann nicht für eingehende Anrufe auf das Handy verwenden lässt, wenn sie an Fon1 angeschlossen ist?

KvR
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,158
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Die Homestation kommt zwischen Fritz!Box und Amt.

Alles andere geht nicht.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,385
Beiträge
2,021,834
Mitglieder
349,992
Neuestes Mitglied
AirshipPirate