.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

CentOS ISDN Karten Problem

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN Allgemein" wurde erstellt von *Einsteiger, 28 Nov. 2005.

  1. *Einsteiger

    *Einsteiger Neuer User

    Registriert seit:
    23 Nov. 2005
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich habe in meinem System geplant 3 x HFC Karten zu verwenden um direkt ans ISDN Netz meinen Stern zu hängen, zuerst mit *@H, mittlerweile aber lieber mit einer Centos 4.1 und kernel 2.6x.

    Ich habe alle Karten nacheinander installiert, s.h. erst die erste mit kudzu erkennen lassen und dann neuboot, danach die nächste...

    bei jedem erkennen fragte er mich ob ich konfigurieren will, klar wollte ich das. dann möchte er gerne eine IP ?!
    Gab ich ihm, wahlweise als DHCP und wahlweise auch mal ne 127.0.0.2

    Beim Boot (nachdem zaptel geladen worden ist) erscheint folgende meldung :

    "hisax gerät eth1 scheint zu fehlen, Initialisierung verzögert."

    Das ganze dann nachher mit allen ISDN Karten...

    Testweise habe ich alle rausgeworfen, alle konfigs gelöscht und eine avm fritzcard eingebaut, auch bei dieser will er eine ip und danach kommt obrige meldung...

    Mit der Suche nach man hisax bekomme ich jede menge infos und schätze das hisax im kernel compiliert ist, jedoch :

    - Was macht hisax ?
    - Warum kann er die Karten nicht finden und ...
    - Warum haben meine ISDN Karten eine IP ?

    Habt Ihr Antworten auf dies seltsame Problem ?

    Grüsse -derEinsteiger-