.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

chan-capi early B3 und Updated Channel name

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von jhiby, 25 Okt. 2005.

  1. jhiby

    jhiby Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich habe folgenden Aufbau:

    Alcatel OmniPCX <-> Asterisk <-> NTBA

    Aterisk 1.0.9
    chan_capi 0.6

    Nun mein Problem:
    Ich bekomme keinen Wählton, wenn ich von der Alcatel über die
    Asterisk ins ISDN Netz wähle.
    Wenn ich jetzt /b (early B3) hinter die Nummer schreibe bekomme ich einen Wählton, aber nur wenn ich statisch die Nummer in der exten
    angebe. Wenn ich das aber "dynamisch" mache, dann hängt die
    Asterisk schon nach der ersten Ziffer, die nach der Extention kommt
    das /b an ( exten: 0049 erste Ziffer 9). Wenn ich jedoch kein /b
    anhänge wählt die Asterisk die Nummer richtig, jedoch ohne Wählton.

    Warscheinlich ein Anfängerproblem, hoffentlich könnt Ihr mir
    weiterhelfen.


    Meine Konfiguration.

    g1: von Telefonanlage zur Asterisk
    g2: von Asterisk zum NTBA
    Telefonnummer: 00 49 123456789


    [globals]
    ISDNIN=CAPI/g1/
    ISDNOUT=CAPI/g2/

    [macro-dialout]
    exten => s,1,SetCIDName(${ARG1})
    exten => s,2,Dial(${ARG2}${ARG3}${ARG4},,t)
    exten => s,3,Playback(invalid)
    exten => s,4,Hangup

    [capiout]
    exten => _0049.,1,Macro(dialout,<Name>,${ISDNOUT},${EXTEN}/b,${NULL})


    Ausgabe Asterisk:

    Code:
      == g1: Incoming call '0987654321' -> '0049'
        -- g1: Updated channel name: CAPI/g1/0049-367
        -- g1: Updated channel name: CAPI/g1/00491-368
        -- Executing Macro("CAPI/g1/00491-368", "dialout|<Name>|CAPI/g2/|00491/b|") in new stack
        -- Executing Wait("CAPI/g1/00491-368", "3") in new stack
        -- g1: Updated channel name: CAPI/g1/004912-369
        -- g1: Updated channel name: CAPI/g1/0049123-36a
        -- g1: Updated channel name: CAPI/g1/00491234-36b
        -- g1: Updated channel name: CAPI/g1/004912345-36c
        -- g1: Updated channel name: CAPI/g1/0049123456-36d
        -- g1: Updated channel name: CAPI/g1/00491234567-36e
        -- g1: Updated channel name: CAPI/g1/004912345678-36f
        -- g1: Updated channel name: CAPI/g1/0049123456789-370
        -- Executing SetCIDName("CAPI/g1/0049123456789-370", "<Name>") in new stack
      == g1: Answering for 0049123456789
        -- Executing Dial("CAPI/g1/0049123456789-370", "CAPI/g2/00491/b||t") in new stack
        -- Called g2/00491/b
      == g1: Setting up DTMF detector (PLCI=0x1101, flag=1)
      == Amt02: CAPI Hangingup
      == Spawn extension (macro-dialout, s, 6) exited non-zero on 'CAPI/g1/0049123456789-370' in macro
    'dialout'
      == Spawn extension (capiout, 00491, 1) exited non-zero on 'CAPI/g1/0049123456789-370'
      == g1: CAPI Hangingup
           > CAPI INFO 0x3490: Normal call clearing
           > CAPI INFO 0x34e4: Invalid information element contents
    pbx*CLI>         
    
    THX

    Johannes
     
  2. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Problem habe ich nicht ganz verstanden. Wenn Du eine Nummer bereits waehlst, bekommst du doch keinen Waehlton mehr?
    Eventuell hilft dir die Option 'o', die Du zuaetzlich zum 'b' angeben kannst.
    Hierbei wird das Overlap-sending aktiviert und mehrere Ziffern koennen vorgewaehlt werden und weitere Ziffern folgen.

    Armin
     
  3. jhiby

    jhiby Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich meinte das Klingen oder den Besetzton wenn die Gegenstelle frei
    oder besetzt ist.

    Sobald ich /b oder /o anhänge wird nicht mehr die ganze Nummer
    gewählt, sondern nur noch z.B. bei der exten _0049. die Nummer 00491/b anstelle der 0049123456789/b oder auch /o. d.h. die Nummer wird nicht mehr komplett an die Dial() Funktion übergeben, sondern nur noch die exten 0049 plus die erste Ziffer 1 der gewählten Nummer.

    Könnte das ein Problem der chan_capi-cm sein, die ja den Channel Namen
    updated bis zur kompletten Nummer aber dann nicht die komplette Nummer an die Dial funktion weitergibt ?

    --Johannes
     
  4. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    In deinem Fall muesste 'b' und 'o' angegeben werden. Hierbei wird beim eigentlichen DIal() das overlap sending aktiviert und alles weiteren Ziffern auf die Leitung geschickt, bis die andere Seite ein 'progress' meldet.
    Wenn es nicht klappt, mach bitte ein log mit verbose level 5 und 'capi debug'.

    Armin
     
  5. jhiby

    jhiby Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    Danke armincm für deine Unterstützung:

    meine Nummer: 097XXXXXX99
    gewählte Nummer: 093XXXXX99 (ist ein Fax :) )

    verwendete Karte: HST SAPHIR III E Multilink 4xS0

    Ich verwende jetzt deine neueste CVS.

    Es wird jetzt richtig die Zielnummer gewaehlt, aber ich hoere
    erst beim bestehender Verbindung die Gegenstelle.


    meine saphir.ini
    Code:
    
    [HST_ISDN_MAINTENANCE]
    password=HST Service
    username=HST High Soft Tech
    controller=1
    ;used by remote access to CDMS responder
    cipValue=27
    ;buffer of trace-elements, max size in bytes of one trace-element
    queue=512,512
    
    [HST_ISDN_ADAPTER]
    
    [HST_ISDN_ADAPTER_01]
    ControllerConfigOptions = 0x1
    point2point = 1
    
    [HST_ISDN_ADAPTER_02]
    ControllerConfigOptions = 0x1
    point2point = 1
    
    [HST_ISDN_ADAPTER_03]
    ControllerConfigOptions = 0x0
    point2point = 1
    
    [HST_ISDN_ADAPTER_04]
    ControllerConfigOptions = 0x0
    point2point = 1
                                       
    

    meine capi.conf

    Code:
    ;
    ; CAPI config
    ;
    ;
    
    ; general section
    
    [general]
    nationalprefix=0
    internationalprefix=00
    rxgain=0.8
    txgain=0.8
    ;ulaw=yes        ;set this, if you live in u-law world instead of a-law
    
    ; interface sections ...
    
    [Alcatel01]   ;this example interface gets name 'ISDN1' and may be any
                     ;name not starting with 'g' or 'contr'.
    ntmode=yes      ;if isdn card operates in nt mode, set this to yes
    isdnmode=did     ;'MSN' (point-to-multipoint) or 'DID' (direct inward dial)
                     ;when using NT-mode, ptp should be set in any case
    incomingmsn=*    ;allow incoming calls to this list of MSNs/DIDs, * == any
    controller=1     ;capi controller number to use
    group=1          ;dialout group
    ;prefix=0        ;set a prefix to calling number on incoming calls
    softdtmf=off      ;enable/disable software dtmf detection, recommended for AVM cards
    relaxdtmf=off     ;in addition to softdtmf, you can use relaxed dtmf detection
    accountcode=     ;Asterisk accountcode to use in CDRs
    context=capiout  ;context for incoming calls
    holdtype=local    ;when Asterisk puts the call on hold, ISDN HOLD will be used. If
                     ;set to 'local' (default value), no hold is done and Asterisk may
                     ;play MOH.
    ;immediate=yes   ;immediate start of pbx with extension 's' if no digits were
                     ;received on incoming call (no destination number yet)
    ;echosquelch=1   ;_VERY_PRIMITIVE_ echo suppression
    ;echocancel=yes  ;EICON DIVA SERVER (CAPI) echo cancelation
                     ;(possible values: 'no', 'yes', 'force', 'g164', 'g165')
    echocancelold=yes;use facility selector 6 instead of correct 8 (necessary for older eicon drivers)
    ;echotail=64     ;echo cancel tail setting
    ;bridge=yes      ;native bridging (CAPI line interconnect) if available
    ;callgroup=1     ;Asterisk call group
    ;deflect=1234567 ;deflect incoming calls to 1234567 if all B channels are busy
    devices=2        ;number of concurrent calls on this controller
                     ;(2 makes sense for single BRI, 30 for PRI)
    [Alcatel02]
    ntmode=yes
    isdnmode=did
    incomingmsn=*
    controller=2
    group=1
    ;immediate=yes
    softdtmf=off      ;enable/disable software dtmf detection, recommended for AVM cards
    relaxdtmf=off     ;in addition to softdtmf, you can use relaxed dtmf detection
    context=capiout
    ;bridge=yes
    devices=2
    
    [Amt01]
    ntmode=no
    isdnmode=did
    incomingmsn=*
    controller=3
    group=2
    ;immediate=yes
    softdtmf=off      ;enable/disable software dtmf detection, recommended for AVM cards
    relaxdtmf=off     ;in addition to softdtmf, you can use relaxed dtmf detection
    context=capiin
    ;bridge=yes
    devices=2      
                  
    [Amt02]
    ntmode=no
    isdnmode=did
    incomingmsn=*
    controller=4
    group=2
    ;immediate=yes
    softdtmf=off      ;enable/disable software dtmf detection, recommended for AVM cards
    relaxdtmf=off     ;in addition to softdtmf, you can use relaxed dtmf detection
    context=capiin
    ;bridge=yes
    devices=2                                 
    

    meine extensions.conf:
    Code:
    [general]
    static=yes
    writeprotect=no
    
    [globals]
    CONSOLE=Console/dsp                             ; Console interface for demo
    IAXINFO=guest                                   ; IAXtel username/password
    ;IAXINFO=myuser:mypass
    
    DIALIN=CAPI/g1/
    DIALOUT=CAPI/g2/
    
    
    [local]
    
    
    [macro-dialout]
    ; ${ARG1} CIDNAME
    ; ${ARG2} Device
    ; ${ARG3} Num
    ; ${ARG4} SIP EXT
    exten => s,1,SetCIDName(${ARG1})
    exten => s,2,Dial(${ARG2}${ARG3}/bo,,t)
    exten => s,3,Playback(invalid)
    exten => s,4,Hangup
    
    [default]
    
    
    [capiout]
    ; National
    exten => _0[1-9].,1,Macro(dialout,<Name>,${DIALOUT},${EXTEN},${NULL})
    
    ; International
    exten => _00.,1,Macro(dialout,<Name>,${DIALOUT},${EXTEN},${NULL})
                                                                              
    




    Thx

    Johannes
     
  6. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    wenn ich das richtig sehe, dann hast du eine Karte im NT-mode laufen, richtig?
    Wenn dem so ist, dann klappt das mit dem 'progress' vor der Verbindung nicht.
    Da habe ich noch keine Loesung gefunden, es geht zur Zeit noch nicht, dass asterisk toene ueber eine NT-Karte vor dem Connect rausgibt.
    Eventuelle kannst du aber tests machen, wenn ich etwas habe?

    armin
     
  7. jhiby

    jhiby Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    @armincm

    ich habe die Karte noch ca. 2 Wochen, wenn du in der Zeit was
    zu testen hast mach ich das gerne


    @D-Trix
    ich habe in deinem "footer" gesehen, dass du eineHST Saphir III ML 4BRI
    mit CAPI und chan_capi verwendest, kannst du mal meine saphir.ini(Posting darüber) anschauen, ob noch wichtige Einträge fehlen ?
    Danke



    Gruss

    Johannes