.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

chan_capi verbinden mit FBF netcapi?

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit CAPI (chan_capi, chan_capi_cm)" wurde erstellt von Karl23, 20 Jan. 2006.

  1. Karl23

    Karl23 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ist es möglich Asterisk durch den chan_capi mit der netcapi der FBF zu verbinden?
    Dies würde eine interessante Möglichkeit ergeben asterisk nur auf embedded devices, wie z.B. linksys nslu2 mit isdn zu verbinden.

    Hat da jemand Erfahrung?
     
  2. Numsi

    Numsi Mitglied

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Dann werde ich mal eine Kerze anzuenden, die das "etwas" beleuchtet.
    Zum Versaendnis, der Weg vom Programm zur Hardware, von oben nach unten zu lesen:
    z.B. Asterisk
    chan_capi
    capi
    Kartentreiber (eicon, hysdn, avm...)
    Karte im Rechner

    So, was du moechtest ist ja:
    z.B. asterisk
    chan_capi
    capi
    Kartentreiber ()
    Karte im anderen Rechner (z.B. FBF)

    Abgesehen mal davon, das wohl jeder Hersteller der Capi via Netzwerk kann, sein eigenes "Ding" baut (avm, lancom, bintec), muesste man entweder im capi ansetzen, das dieses _nicht_ mehr auf den Kartentreiber zugreift sonder via Netzwerk (Client/Server) oder aber einen virtuellen Kernel-Kartentreiber bauen der halt nicht die Hardware im Rechner anspricht sondern remote via Netzwerk.
    Ansaetze gibt es fuer und bei bintec, die haben die libcapi veraendert fuer _ihre_ Produkte, ist aber alt. (Quellen verfuegbar: rcapi)
    Man sieht aber eines ganz deutlich: chan_capi ist weit davon entfernt das zu realisieren, um nicht zu sagen zu weit, denn es hat damit nix zu tun.

    MFG
     
  3. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also das moechte ich doch mal etwas korrigieren. Es ist zwar richtig, dass hier jeder Hersteller was eigenes macht, aber mit dem bintec Protokoll und rcapid ist das kein Problem.
    chan_capi setzt dabei auf die modifizierte libcapi (die uebrigens ich und nicht bintec gemacht habe) auf. D.h. chan_capi bleibt unveraendert und durch eine conf Datei wird der libcapi gesagt, dass sie nicht lokal, sondern sich mit einem rcapid eines anderen Rechners verbinden soll.
    Man kann also so einen ISDN-Server aufbauen, auf dem rcapid laeuft und hat somit CAPI im Netz. Hier koennen sich nun Linux-Rechner mit meiner libcapi oder auch Windows-Rechner mit bintec client (auch gleichzeitig) verbinden und die ISDN Karte(n) nutzen.

    Armin
     
  4. Numsi

    Numsi Mitglied

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oops, haette da vorher die Quellen nach dem Autor sichten sollen, sorry.
    Geht das denn mit unterschiedlichen Herstellern?
    Aber warte, der rcapi rennt local und entfernt?
    Das wurden latuernich Sinn machen.
    Ist das denn immer noch drin in den aktuellen libs?
    Muss doch mal schaun :)

    Aber das was ich mir aus den Fingern gesogen habe, war doch soo verkehrt auch nicht, oder?
    MFG
     
  5. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welche Hersteller meinst Du? Also das Protokoll ist is das von bintec.
    Was die ISDN Karten angeht, ja das geht mit jedem Hersteller, sofern diese Karte eine CAPI Schnittstelle ueber /dev/capi20 (kernelcapi) zur Verfuegnung stellt.

    Nein, rcapid ist nur der Server, der das lokale /dev/capi20 ueber das Netz zur Verfuegung stellt.

    Nicht in den offiziellen libs auf isdn4linux.de (isdn4k-utils). Die modifizierte Fassung liegt auf isdn4linux.org.

    Nein, so verkehrt war es nicht...

    Armin
     
  6. Numsi

    Numsi Mitglied

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm, welche Clienten kann man denn verwenden, ausser denen von BinTec/Windumm?
    Wenn der rcapi auf beiden Rechnern liefe, einmal als Server, der andere als Client (anstelle der Hardware) dann koennte man viele Leute gluecklich machen.

    <Sight> ...selig sind die, die programmieren koennen. </Sight>

    IMHO gibbet da ja schon was aber wenn man dann schaut von wann das ist, stellt man schnell fest, ist alt und grau oder Loehnware mit heftigen Preisen oder auch Loesungen die man dann als Dialer_Via_TCP bezeichnen kann.
     
  7. armincm

    armincm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3 Aug. 2005
    Beiträge:
    1,006
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich glaube du verstehst mich nicht. Das gibt es doch. Auf der Serverseite rcapid und auf der Clientseite kannst Du ALLE programme benutzen, die auf libcapi20 aufsetzen. Wenn du nun die geptachte libcapi diesen Programmen 'unterschiebst', funktioniert das remote.

    Armin
     
  8. Numsi

    Numsi Mitglied

    Registriert seit:
    24 Jan. 2005
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Manche Dinge brauchen etwas laenger:)
    Die gepachte libcapi beim Clienten war das fehlende Glied, danke.
     
  9. WrMulf

    WrMulf Mitglied

    Registriert seit:
    2 Okt. 2004
    Beiträge:
    553
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    In diesem Thread http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=94625 geht es u.a. auch darum. Kurze Antwort: es geht, aber die Sprachqualität hat mich nicht überzeugt. Man braucht auch einen zusätzlichen "remote capi" prozess auf der Fritz!Box, die eingebaute netcapi geht nicht.
     
  10. Karl23

    Karl23 Neuer User

    Registriert seit:
    8 Nov. 2004
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @WrMulf:

    Vielen Dank für den Hinweis. Hatte ich zwischenzeitlich auch gefunden.

    Die Capi Kopplung fritzbox 7050 festnetz funktioniert bei mir zwischenzeitlich über chan_capi.

    Die Fritzbox unterscheidet bekanntlich 5 capi controller. Welcher Controller ist für den TE (festnetz) und welcher für den NT teil (intS0) zuständig?.