.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

cisco 7940 neben FritzBoxFon GEHT DAS??

Dieses Thema im Forum "Cisco" wurde erstellt von lipperreiher, 8 Feb. 2005.

  1. lipperreiher

    lipperreiher Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    habe zur Zeit leihweise ein Cisco 7940 bei mir zu Hause, welches ich ans Fliegen kriegen möchte..

    Dank dieses hervorragenden Forums habe ich es immerhin schon hinbekommen, dem Gerät SIP beizubringen.
    Das Gerät holt sich beim Starten die benötigten Dateien vom TFTP-Server u.s.w. Das klappt auch alles ganz prima, so daß im Display des Telefons der Kurzname erscheint etc..

    Nun habe ich bei mir eine FritzBoxFon am laufen (als Modem, Router und voip-Box), und meine Frage lautet:
    Kann ich das cisco 7940 überhaupt zeitgleich mit der FritzBoxFon betreiben?

    Das Problem scheint mir der Port 5060 zu sein. Da dieser Port intern von der FritzBox benötigt wird, ist eine Portforwarding-Regel auf das cisco-Telefon nicht möglich. Ich habe auch schon versucht, auf dem 7940 einen anderen Port einzustellen, z. Bsp. 5062 und dann auf der FritzBox den Port entspr. weitergeleitet, aber leider waren meine Versuche bisher alle nicht von Erfolg gekrönt.

    Der Vollständigkeit halber hier meine beiden conf-Dateien:

    [highlight=red:ec194f7468]
    ----------------------------------------
    SIPDefault.cnf:
    ----------------------------------------
    [/highlight:ec194f7468]
    Code:
    # SIP Default Generic Configuration File
    
    # Image Version
    image_version: P0S3-07-3-00
    
    proxy1_address: "sipgate.de"
    
    proxy1_port: 5062
    
    proxy_register: 0
    
    timer_register_expires: 3600
    
    preferred_codec: g711ulaw
    
    tos_media: 5
    
    sntp_server: "217.10.79.4"
    sntp_mode: unicast
    time_zone: CET
    dst_auto_adjust: 1
    dst_offset: 1
    time_format_24hr: 1
    date_format: D/M/Y
    
    dnd_control: 0
    
    callerid_blocking: 0
    
    anonymous_call_block: 0
    
    nat_enable: 1
    nat_address: ""
    voip_control_port: 5060
    start_media_port: 5004
    end_media_port: 5007
    nat_received_processing: 1
    
    outbound_proxy: ""
    outbound_proxy_port: 5060
    
    telnet_level: 2
    
    services_url: ""
    directory_url: ""
    logo_url: ""
    
    http_proxy_addr: ""
    http_proxy_port: 80
    
    call_hold_ringback: 0
    
    stutter_msg_waiting: 0 ; 0-Disabled (default), 1-Enabled
    
    call_stats: 0 ; 0-Disabled (default), 1-Enabled
    [highlight=red:ec194f7468]
    --------------------------------------------------------------------
    SIPmacadress.cnf
    --------------------------------------------------------------------
    [/highlight:ec194f7468]
    Code:
    #########################################################################################
    # SIP Configuration Generic File
    
    # Line 1 appearance
    line1_name: 6XXXXXX
    
    # Line 1 Registration Authentication
    line1_authname: "6XXXXXXX
    
    # Line 1 Registration Password
    line1_password: "mypassword"
    
    ####### New Parameters added in Release 2.0 #######
    
    # All user_parameters have been removed
    
    # Phone Label (Text desired to be displayed in upper right corner)
    phone_label: "" ; Has no effect on SIP messaging
    
    # Line 1 Display Name (Display name to use for SIP messaging)
    line1_displayname: "6XXXXXX"
    
    
    
    ####### New Parameters added in Release 3.0 ######
    
    # Phone Prompt (The prompt that will be displayed on console and telnet)
    phone_prompt: "SIP Phone" ; Limited to 15 characters (Default - SIP Phone)
    
    # Phone Password (Password to be used for console or telnet login)
    phone_password: "cisco" ; Limited to 31 characters (Default - cisco)
    
    # User classifcation used when Registering [ none(default), phone, ip ]
    user_info: none
    
    line1_shortname: "Sip-Gate"
    
    services_url: "http://www.voip-info.de/feeds/cisco7960/index.xml"

    Also, wer kann licht ins dunkel bringen?

    Vielen Dank schon mal und viele Grüße


    Olaf
     
  2. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    Du hast an der falschen Stelle geändert...
    Um den eingehenden SIP-Port auf 5062 zu ändern, muß voip_control_port: 5062 gesetzt werden. Die Proxy-Ports haben da keinen Einfluß drauf.

    Ich habe bei meinem Telefon alle Proxies auf 5060, aber das Telefon selber ankommend auf 5070 gelegt und eine entsprechende Portweiterleitung gemacht.
     
  3. lipperreiher

    lipperreiher Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo RB

    Nur den voip_control_port zu ändern mit einer entspr. Portforwarding-Regel auf der FritzBox hatte ich auch schon probiert.
    Die Konfiguration, die ich hier gepostet habe, war nur der letzte Versuch von allen möglichen Kombinationen, die ich probiert hatte, ohne Erfolg, leider ;-(

    Ist das denn grundsätzlich machbar, das cisco 7940 hinter der FritzfonBox zu betreiben, oder ist mein Vorhaben von vornherein zum Scheitern verurteilt?

    Vielen Dank schon mal für die Mühe,

    Olaf
     
  4. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Tut mir leid, von der FBF hab' ich keine Ahnung. Ich habe aber irgendwo Threads gesehen, die sich damit beschäftigen. Such mal ein bißchen...

    Wenn Du irgendwas findest, daß sich ein anderes Endgerät, bzw. eine anderes SoftPhone hinter der FBF betreiben lässt, geht es auch mit dem Cisco!

    Aber was genau geht denn noch nicht? Kann sich das Telefon registrieren?
    Wenn das nicht klappt, würde ich mit dem SIP-Port mal auf 5080 oder so gehen. Eventuell belegt die FBF mehr als einen Port im Breich 506x.

    Bist Du Dir mit den RTP-Ports (== media_ports) sicher? Da darfst Du Dir ja auch mit der FBF nicht ins Gehege kommen, da Du dort ja ebenfalls Port-Weiterleitungen brauchst.
     
  5. lipperreiher

    lipperreiher Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Ralf,

    HURRA, es geht!!!!

    Ich schätze dein Tipp mit der anderen Portnummer war ein Volltreffer. Vielleicht ist es wirklich so, daß die FritzBox die Ports 506X auch noch für sich beansprucht, jedenfalls habe ich jetzt Port 5080 genommen.

    Damit hat es aber nicht sofort funktioniert. Ich konnte zwar schon (teilweise) raustelefonieren , aber entweder war die Gesprächsqualität sehr bescheiden oder mein Gegenüber konnte mich gar nicht verstehen. Außerdem war ich nicht erreichbar (auf der Web-Site von sipgate wurde das Symbol für "offline" angezeigt).

    Aber wie gesagt, jetzt scheint es zu funktionieren. Ein längeres Gespräch habe ich bis jetzt geführt, und das war tadellos. Habe noch an dem ein oder anderen Parameter rumprobiert und das ist dabei rausgekommen.
    Vielleicht hilft es jemandem, der ähnliche Probleme hat.
    Habe übrigens 2 accounts konfiguriert --> sipgate und dus.net


    [highlight=red:555304a014]Hier die SIPDefault.cnf[/highlight:555304a014]
    Code:
    # SIP Default Generic Configuration File
    
    # Image Version
    image_version: P0S3-07-3-00
    
    proxy1_address: "sipgate.de"
    proxy2_address: "stun.dus.net"
    
    proxy1_port: 5060
    proxy2_port: 5060
    
    proxy_register: 1
    
    timer_register_expires: 600
    
    preferred_codec: g711ulaw
    
    tos_media: 5
    
    sntp_server: "217.10.79.4"
    sntp_mode: unicast
    time_zone: CET
    dst_auto_adjust: 1
    dst_offset: 1
    time_format_24hr: 1
    date_format: D/M/Y
    
    dnd_control: 0
    
    callerid_blocking: 0
    
    anonymous_call_block: 0
    
    nat_enable: 1
    nat_address: ""
    voip_control_port: 5080
    start_media_port: 30006
    end_media_port: 30010
    nat_received_processing: 1
    
    outbound_proxy: ""
    outbound_proxy_port: 5060
    
    telnet_level: 2
    
    services_url: ""
    directory_url: ""
    logo_url: ""
    
    http_proxy_addr: ""
    http_proxy_port: 80
    
    call_hold_ringback: 0
    
    stutter_msg_waiting: 0 ; 0-Disabled (default), 1-Enabled
    
    call_stats: 0 ; 0-Disabled (default), 1-Enabled
    [highlight=red:555304a014]Hier noch die SIPmacadress.cnf:[/highlight:555304a014]
    Code:
    #########################################################################################
    # SIP Configuration Generic File
    
    # Line 1 appearance
    line1_name: 6XXXXXX
    line2_name: 0003XXXXXXXX
    
    
    # Line 1 Registration Authentication
    line1_authname: "6XXXXXX"
    line1_authname: "0003XXXXXXXX"
    
    # Line 1 Registration Password
    line1_password: "my_sip_passwd"
    line2_password: "my_dusnet_passwd"
    
    ####### New Parameters added in Release 2.0 #######
    
    # All user_parameters have been removed
    
    # Phone Label (Text desired to be displayed in upper right corner)
    phone_label: "" ; Has no effect on SIP messaging
    
    # Line 1 Display Name (Display name to use for SIP messaging)
    line1_displayname: "6XXXXXX"
    line1_displayname: "0003XXXXXX"
    
    
    
    ####### New Parameters added in Release 3.0 ######
    
    # Phone Prompt (The prompt that will be displayed on console and telnet)
    phone_prompt: "SIP Phone" ; Limited to 15 characters (Default - SIP Phone)
    
    # Phone Password (Password to be used for console or telnet login)
    phone_password: "cisco" ; Limited to 31 characters (Default - cisco)
    
    # User classifcation used when Registering [ none(default), phone, ip ]
    user_info: none
    
    line1_shortname: "Sip-Gate"
    
    services_url: "http://www.voip-info.de/feeds/cisco7960/index.xml"
    Tolles Forum, ohne wär ich komplett aufgeschmissen gewesen.

    Vielen DANK!!!


    Olaf
     
  6. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Hallo, Olaf!

    Gratulation! Hoffen wir, daß es jetzt tatsächlich klappt...

    Bei weiteren Problemen kannst Du Dich ja wieder melden.

    Übrigens: Mir ist in Deiner SIPDefault.cnf aufgefallen, daß Du den Proxy von dus.net als "stun.dus.net" eingetragen hast. Daß das funktioniert, wird wohl eher Zufall sein. Ich würde lieber in den Daten von dus.net nochmal nachschlagen, welche Registrar-Adresse die haben.

    Noch ein "Übrigens": Habe die *.cnf in Code-Blöcke gesetzt, damit das ganze nicht so ewig lang wird...
     
  7. lipperreiher

    lipperreiher Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank, bis jetzt sieht es noch gut aus ;-)

    Werde ich machen, wie gesagt, das Cisco 7940 ist nur eine Leihware.
    Weil mich die Technik aber begeistert, werde ich mir sicherlich ein eigenes IP-Phone zulegen. Falls jemand eine "preisgünstigere" aber gute Alternative zum cisco-phone kennt................. ich bin für gute Tipps immer dankbar.

    Du hast Recht, das ist wahrscheinlich nur Zufall. Der richtige Eintrag muß "voip.dus.net" lauten.

    Übrigens: mit 1und1 funktioniert das Phone ebenfalls sehr gut.
    Allerdings habe ich es nicht hinbekommen alle 3 Anbieter reinzukonfigurieren, es funktionieren immer nur maximal 2, ist das normal?

    Sorry, hätte ich auch selber drauf kommen können.

    Viele Grüße und 1000 Dank!


    Olaf
     
  8. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Hallo, Olaf!

    Das 7940 kann nur 2 Anbieter gleichzeitig, das 7960 dann 6 Stück auf einmal. Das hat dann auch rechts neben dem Display 6 Tasten für die dann 6 Lines.

    Vergleichbar von der Qualität sind vom Hörensagen her z.B. die Snom-Telefone. Die Ciscos haben halt noch einige Programmiermöglichkeiten (die ich aber aus Zeitmangel noch nicht ausgenutzt habe). Hauptgrund für mein 7960 war für mich aber die mechanisch-akustische Qualität! Auch die Freisprecheinrichtung zählt zum Besten, was ich bisher erlebt bzw. gehört habe.

    Allerdings ist es trotzdem sein Geld nicht wert (Telefon + SIP-Lizenz >= 350¤). War bei mir mehr der Spieltrieb und die Möglichkeit, das Ding als Betriebsausgaben abzusetzen :)

    Gruß und viel Spaß noch...
     
  9. miwe

    miwe Mitglied

    Registriert seit:
    6 Okt. 2004
    Beiträge:
    299
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Dankeschön :)

    Moin moin...

    Danke für die Tipps hier, die ich gefunden habe.
    Endlich kann ich mein IP-Telefon und die FBOX ATA Paralell betreiben :)

    Miwe
     
  10. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Stellvertretend für alle Forums-"Bewohner" sage ich mal: Gern geschehen!

    Und danke für's Danke... :)