Cisco 7960 am Linksys WRT54G

Airwell

Neuer User
Mitglied seit
12 Jun 2004
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi @ all!

Hab hier ein CISCO IP PHONE 7960 (SIP Image 6.3) mit fester IP an einem Cisco Linksys Router WRT54G (Firmware Version: v2.02.7) hängen. Raustelefonieren (über Sipgate) geht super, nachdem ich die Port Range von 16384 bis 32768 geforwarded habe. Eingende Anrufe kommen aber leider nicht an (kommt ein besetzt Zeichen). Der Port 5060/5061 ist laut Shields Up von außen stealth, egal ob ich ihn forwarde oder nicht. DynDNS ist im Phone eingetragen und der Router ist darüber auch von außen erreichbar. Hat jemand ne Idee? Telefonieren über das X-Lite Softphone geht übrigens in beide richtungen problemlos und ohne änderungen am Router. Vielen Dank schon mal im vorraus, echt ein cooles Forum hier!

Internette Grüße
@all Airwell
 

RyoBerlin

Forums-Buddha
Mitglied seit
9 Mrz 2004
Beiträge
1,184
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also CISCO iss immer so ne sache... aber ansonsten für Sipgate einfach mal die 5004,5060 und 10000 weiterleiten. so gehts jednfalls bei mir mitm ATA und dem Linksys Router (Sveasoft Shamandi2 FW)
 

lt.clark

Neuer User
Mitglied seit
16 Aug 2004
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo,
hast du denn einen tftp-server laufen ? ich konnte die die firmware dann
zur verfügung stellen. mit den richtigen einstellungen geht es dann.
trotz emule,http,ftp usw.

gruß
lt.clark
 

Airwell

Neuer User
Mitglied seit
12 Jun 2004
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi lt.clark,

ja ich hab TFTP-Server und das CISCO IP PHONE 7960 (SIP Image 6.3) zieht sich darüber auch die SIP_MAC-Adresse.cnf und die SIPDefault.cnf. Auf dem Cisco Linksys Router WRT54G habe ich jetzt die Sveasoft Satori-4.0 v2.07.1.7sv Firmware laufen. Leider besteht das Problem weiterhin, eingende Anrufe kommen nicht an. Das Phone benötigt die Ports 5060 UDP ausgehend (Port 5061 UDP eingehend über DynDNS) zum Rufaufbau bzw. zur Signaliesierung und die Port Range von 16384 bis 32768 UDP für das Gespräch. Der Port 10000 ist uninteressant, da das Phone kein STUN kann. Sehe ich das richtig?

Internette Grüße
Airwell
 

lt.clark

Neuer User
Mitglied seit
16 Aug 2004
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hi Airwell,
kann wegen der Sveasoft FW nichts dazu sagen. Hab die von WiFi drauf.
Also Port 5060 auf die IP des Phones ( UDP + TCP ). Dann ein Forward der Portrange 16300 - 33000 auch BEIDES UDP/TCP auf die IP des PHONES !!!
Dann sollte es auch klappen. Habe ein Prob wegen der SIP_MAC-Adresse.cnf ? Diese wird bei mir nicht benötigt. Kann es sein das die SIP000xxxx.cnf von der Firmware fehlt ?

cu lt.clark
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,156
Beiträge
2,030,770
Mitglieder
351,548
Neuestes Mitglied
Schmedie2