.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Cisco 7960 umkonfigurieren auf SIP mit aktueller Firmware !

Dieses Thema im Forum "Cisco" wurde erstellt von Loverman777, 13 Sep. 2004.

  1. Loverman777

    Loverman777 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo erstmal,

    habe mir vor kurzem ein Cisco IP Phone 7960 gekauft. Ich wollte es mit Sipgate nutzen. Nach langem hin und her habe ich festgestellt das die falsche Firmware (CiscoCall Manager) drauf ist. Also habe ich mir eine SIP-Lizenz besorgt (neue Firmware 7.2). Ich habe die DHCP funktion im Telefon deaktiviert. Habe mir dann eine TFTP Software besorgt und die nötigen Dateien in das ROOT-Verzeichniss kopiert. Mein TFTP-Server hat die Adresse 192.168.0.1
    So, dann habe ich dem Telefon die IP 192.168.0.110 gegeben und die TFTP Adresse eingetragen. In der LOG-datei sehe ich auch das das Telefon die Datei OS97XX.TXT abruft (ich benutze den TFTP Turbo Server), aber die Datei kommt nie an das Telefon an.
    Wenn ich das Telefon anpinge zeigt er mir eine Zeitüberschreitung an und das 4 mal. Ein ander mal zeigt er mir 2 mal Zeitüberschreitung und 2 mal eine Antwort an. Ich kriegs ums verrecken nicht hin die Dateien an das Telefon zu übertragen.
    Kann mir jemand helfen und mir verraten wie ich das anstellen soll ? Mein Telefon hängt an einem Switch (4 Port). Ich habe keinen Router. Sollte das das Problem sein. Bitte um Hilfe.....

    Gruß
     
  2. Raffi

    Raffi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Woher weißt Du das? Welche CM Version ist jetzt auf dem Telefon?

    Raffi
     
  3. johnnyb

    johnnyb Neuer User

    Registriert seit:
    12 Sep. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Re: Cisco 7960 umkonfigurieren auf SIP mit aktueller Firmwar

    Wenn er sie abruft, was steht den in dieser Textdatei drine?
    Muss den Namen der Firmware haben z.b.
    P03-07-01
    (ohne Dateiendung)

    Vieleicht liegt da schon dein Problem?
     
  4. Loverman777

    Loverman777 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich sehe das daran das immerwieder die gleiche Datei angefragt wird aber nicht die bin datei. Es ist immer nur die OS79XX.TXT danach erscheint auf dem telefon "Konfiguring IP". Dann wird wieder die OS79XX.TXT auf dem TFTP Server angefragt und dann wieder das gleiche Spiel. Ich kann das Telefon auch nicht anpingen. Hast ne Idee woran das liegt ?
     
  5. Raffi

    Raffi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Welche Version ist jetzt auf dem Telefon????
     
  6. Loverman777

    Loverman777 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ johnnyb

    In der TXT datei steht der Name der Bin datei ohne die Endung .bin

    Daran liegts nicht. Ich glaube das das Telefon meinen TFTP Server erreicht aber der TFTP Server erreicht das Telefon nicht, kanns ja auch nicht anpingen. Hilfeeeeeeeeeeee
     
  7. Loverman777

    Loverman777 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ ralfi

    Es ist die CM-Version 1. Ich will aber die SIP Software darufpacken.
     
  8. Raffi

    Raffi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die gibt's nicht zu kaufen ;-) Guck mal unter Status/Firmware das steht was von 3.??? oder so. (Hab's nicht mehr genau im Kopp)

    Raffi
     
  9. Loverman777

    Loverman777 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @raffi

    da steht Version 3.1 (MF.G2)
     
  10. Raffi

    Raffi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Alles klar. Du benötigst aber noch eine "alte" Sip Version. Die 7.x kannst Du nicht direkt auf's Telefon updaten. Erst die 5.irgentwas, dann die 6.irgentwas und dann die 7.irgentwas.

    Raffi
     
  11. Loverman777

    Loverman777 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wieso glaubst du das ? Erklär mir das mal ich blick das nicht. Wo bekomme ich diese Dateien ohne Cisco ? Die Lizenz hat mich ja schon ein Vermögen gekostet. Da war nur eine aktuelle Version 7.2

    Ich bin nervlich am Ende. Hast du diese Dateien ? Ich zahl sie dir auch aber bitte hilf mir sonst schmeiß ich das Ding gegen die Wand..... :evil:
     
  12. Raffi

    Raffi Neuer User

    Registriert seit:
    25 Juli 2004
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hatte schon des öffteren Probleme beim Updaten von sccp 3.irgentwas auf SIP 7.x. Mit sccp 3.x auf SIP 5.x, 6.x und dann 7.x ging es bis jetzt immer.

    Raffi
     
  13. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Hab' auch noch was beizusteuern... (7960 Firmware-Upgrade)

    Hallo, zusammen!

    Wollte hier auch mal meinen Senf dazutun (Erfahrungsbericht).

    Ich bin seit ein paar Tagen auch glücklicher Besitzer eines 7960. Habe das Ding neu gekauft (el-computer, inkl. Fracht, MWSt + Netzteil für EUR 337) und demzufolge natürlich auch dieses Standard-Image drauf, von dem hier schon die Rede war.
    Anhand der hier vorgefundenen Ratschläge habe ich dann angefangen rumzuexperimentieren.

    Ich habe ein SIP-Image 3.7.1 zur Verfügung und habe auch alles laut der diversen Anleitungen in mein tftp-Verzeichnis gepackt. Hatte nach Power-On des Cisco natürlich auch den beschriebenen Effekt, daß die Datei P003-07-1-00.bin nicht angefordert wurde.
    Nach einem Test, bei dem ich in der OS79XX.TXT dann einfach "P0S..." statt "P00..." eingetragen habe, konnte ich dann feststellen, daß die Büchse daraufhin ein P0S3-07-1-00.bin laden wollte, aber mangels Masse natürlich nicht gefunden hat.
    :arrow: Schlußfolgerung: Das Ding reagiert nicht, wenn der gleiche Software-Typ (nämlich CallManager) in der OS79XX.TXT eingetragen ist (warum auch immer).
    :!: Daraufhin habe ich einfach das Image P003-07-1-00.bin unter dem Namen P0S-3-07-1.bin kopiert und das ganze nochmal probiert. Und siehe da: er hat ein Upgrade gemacht und ich kann jetzt mein SIP-Telefon nutzen :wink: (Danach natürlich alles wieder zurückgeändert!)

    Habe dann schnell die Daten für Sipgate eingetragen und die restlichen Konfigurationen gemacht und bin über das nächste Problem gestolpert:

    Die Anmeldung bei Sipgate hat reibungslos funktioniert (mußte allerdings als Control-Port 5070 eintragen, da mein Arbeitsrechner noch SIPPS laufen hatte und der Router 5060 von draußen auf den PC weiterleitet).
    Die Telefonate haben allerdings nicht funktioniert, da von Sipgate nicht die von mir in der SIP<MAC>.cnf eingetragenen RTP-Ports (30006..30010) benutzt wurden, sondern irgendwelche (wechselnden) andere, die dann natürlich bei meinem Router nicht durch NAT durchkamen :?
    Beim Stöbern im Menü des Telefons habe ich dann festgestellt, daß die Einstellungen für die RTP-Ports gar nicht im Telefon angekommen waren. Nach direkter Änderung aus dem Menü selbst heraus wurden sie anscheinend klaglos angenommen. Als ich das Menü verlassen und kurz danach wieder aufgemacht habe, waren meine Einstellungen allerdings wieder weg und die Default-Werte eingetragen. Einige Experimante später konnte ich dann das Resumee ziehen, daß es schlichtweg so wie dokumentiert nicht funktioniert. Ich habe es mit einem Portbereich von 16384..16388 schließlich hinbekommen und dann schnell die Finger weggelassen...

    Dann heute noch schnell sipsnip dazu (lief auf Anhieb) und an PURtel bin ich dann erstmal gescheitert! Bei dem Account hält sich der PURtel-Rechner anscheinend nicht an die RTP-Ports. Nach der (erfolgreichen, laut Telefon und PURtel-Website) Anmeldung meldet mir mein Router laufend einen (abgewehrten) Portzugriff auf 36079, 36082, usw. von der PURtel-IP, wobei der dortige Port 5060 ist :roll:
    Das muß ich bei Gelegenheit nochmal weiter verfolgen, dann aber natürlich in der PURtel-Abteilung

    Ansonsten bin ich erstmal recht zufrieden mit dem Cisco-Phone! Telefonate klappen recht gut. Werde noch mit der QoS-Geschichte am Router rumspielen (sobald ich das so halbwegs durchschaut habe). Wenn ich Zeit habe, werde ich mir auch die Phone-Services mal zur Brust nehmen. Das schaut recht interessant aus.

    :?: Jetzt eine Frage an die Experten: Nachdem ich jetzt recht zuversichtlich bin, daß ich alles so ans Laufen kriege, wie ich mir das vorstelle, werde ich mir natürlich auch eine offizielle SIP-Lizenz kaufen (was mir gefällt, bezahle ich auch gerne :) )
    Die Lizenz werde ich mir wieder irgendwo im Versandhandel besorgen. Da wird ja wahrscheinlich das aktuelle Image 3.7.2 dabei sein. Wie sieht's dann aber mit späteren SW-Upgrades aus? Ich habe hier irgendwo gelesen, daß man dafür einen Wartungs-Vertrag abschließen muß. Ich habe die Cisco-Website auch schon danach abgegrast, muß aber zugeben, daß ich da nicht so wirklich draus schlau geworden bin. Ist für mich ausgesprochen unübersichtlich (sind die womöglich mit Siemens verwandt ? :shock: ) und außerdem scheinen die teilweise eine eigene Sprachversion entwickelt zu haben (wie Siemens halt...).

    Wenn mich da jemand auf die richtige Fährte setzen könnte, würde ich mich sehr freuen!

    Gruß,
    Ralf!
     
  14. Loverman777

    Loverman777 Neuer User

    Registriert seit:
    4 Sep. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    also ich muß da auch mal was dazu sagen, ich finde es einfach Scheiße das man von Cisco mal absolut gar keinen anständigen Support bekommt. Geschweige den irgendwelche Dateien. Wenn Cisco ein update rausbringt hat kein "normaler" Nutzer die Möglichkeit sein Telefon upzudaten. Ich sehe das genauso, wenn was gut ist investier ich Geld. Ich habe mir eine SIP-Lizenz gekauft, aber was mache ich dann wenn es ein Update gibt ? Muß ich mir erneut eine SIP-Lizenz kaufen (die mal gschwind 110¤ kostet) um mein Telefon upzudaten ? Aber hallo, wenn das so weitergeht mit Cisco dann können die mich mal. Ich werde mir jedes Update was bei Cisco rauskommt runterladen und für alle frei ins Netz stellen. Ich meine als Kunde wirst du richtig verarscht denn ohne diese Updates ist das Telefon Schrott wert.
    Ich bin einfach nur sauer.... was denken die sich, das das Geld auf Bäumen wächst ?


    Gruß aus Stuttgart
     
  15. Robinson

    Robinson Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 März 2004
    Beiträge:
    1,751
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wismar
    HAAALLLLOOO!!!

    auch wenn Du sauer bist,

    1. keine Fäkalsprache (schadet nur Deinem Image ;-) )
    2. keine Androhung von Straftaten, Ciscos Anwälte könnten sich eines Tages darüber freuen
    3. Information! Fragt doch erstmal bei Cisco an, wie das mit Updates wirklich gehandhabt wird.
     
  16. der_Gersthofer

    der_Gersthofer Admin-Team

    Registriert seit:
    17 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,585
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
  17. kabsi

    kabsi Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Theorie und Praxis

    In dem Document steht klar und deutlich:
    Also sollte man direkt die (momentan aktuelle) 7.3er Firmware hochladen können. Was soll dieses schrittweise Hochladen der Software auch bringen?
     
  18. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    Stimmt, steht da so drin!

    habe ich im Prinzip auch so gemacht (7.1 allerdings). War allerdings etwas Gebastel, hat aber geklappt.

    Es sieht aber so aus, als ob sich diese Telefone alle ein wenig unterschiedlich verhalten. Das könnte man zumindest aus den hier veröffentlichten Erfahrungen schließen. Sollte ich nochmal ein "jungfräuliches" Cisco in die Finger kriegen, werde ich das nochmal streng nach Anleitung probieren. Hab ja jetzt ein bisserl Erfahrung gesammelt :)

    Gruß,
    Ralf
     
  19. kabsi

    kabsi Neuer User

    Registriert seit:
    3 Jan. 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Streng nach Anleitung hat bei mir nicht funktioniert. Zum einen sind die Anweisungen nicht eindeutig, Release Notes zu 7.3 sagen sogar, man soll den Text "P023-07-3-00" in die OS79XX.TXT schreiben, zum anderen stimmen sie nicht mit dem Verhalten des Telefons überein (oder es fehlt etwas). Wie es doch geklappt hat steht in "Cisco 7940 / 7960 Einstieg" http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=8099

    Ist wohl die gleiche Lösung (Datei umbenennen), wie hier und da erwähnt. Habe es nochmals detailiert zusammengefasst, damit man es schrittweise nachvollziehen kann.

    Edit RB: Doppelposting gelöscht!
    @kabsi: Sei beim Posten etwas geduldiger mit dem Forum, bis Du ein zweitesmal auf "Absenden" klickst. Ist ja schließlich nicht mehr das jüngste... :)
     
  20. bio_nick

    bio_nick Neuer User

    Registriert seit:
    27 Juni 2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Upgrade Matrix von CISCO

    Hallo zusammen.

    Ich hab bei CISCO noch eine Upgrade-Matrix gefunden.
    Hier sind verschiedene Upgradeprozeduren beschrieben,
    weiterhin wird dargestellt bei welchem Upgrade welche Prozedur angewand werden sollte.

    hope it helps

    Cisco 79xx Upgradematrix

    bio