Cisco 7960g Sip Firmware Update auf 7.1 P0S3-07-1-00

mauipascal

Neuer User
Mitglied seit
14 Aug 2004
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

habe versucht auf mein Cisco 7960g die firmware P0S3-07-1-00 (7.1) aufzuspielen.

Erst sah alles ganz gut aus, dann kam die Fehlermeldung:


Protocol Application Invalid.

Jetzt kann ich weder vor noch zurück. Hatte vorher die P003-6-0-00 drauf.

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß

Sven
 

smartcore

Neuer User
Mitglied seit
2 Aug 2004
Beiträge
16
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe das hier im netz Gefunden und bei mir aufgespielt, hat auch ganz gut funktioniert.
Wenn du Die Firmware aufspielst, dann muss in der OS79XX.TXT Datei auf jeden fall P003-07-1-00 stehen ohne s. Das was unten steht findest Du unter www.netzsheriff.de als komplette konfiguration. Da brauchst du dann nur noch deine zugangsdaten ändern und dann funzt das auch.





# Allgemeine SIP Konfiguration




# fuer Cisco 7960 IP Telefone
#
# erhebt keinen Anspruch auf Vollstaendigkeit
# oder Perfektion - bei mir funktioniert
# es jedoch wunderbar ;)
# Jens Roesen <[email protected]>, 8.4.2004

# Firmware Version
# muss gegebenenfalls angepasst werden
image_version: P0S3-07-1-00

# Proxy Server - entweder als IP oder als FQDN
# kann fuer jede Konfigurierte Line angegeben werden
# ansonsten wird bei mehr als einer konfigurierten Line
# proxy1_address als default genommen
proxy1_address: "sipgate.de"
proxy2_address: ""
proxy3_address: ""
proxy4_address: ""
proxy5_address: ""
proxy6_address: ""

# Proxy Server Port (default - 5060)
proxy1_port: 5060
proxy2_port: 5060
proxy3_port: 5060
proxy4_port: 5060
proxy5_port: 5060
proxy6_port: 5060

# Proxy Registrierung (0-nein (default), 1-ja)
proxy_register: 1

# Registierungs Verfall nach x Sekunden (moeglich sind Werte
# zwischen 1 und 3932100 - default sind 3600 (1h))
# Ich lasse die Regiestrierung alle 5 Minuten neu ablaufen
# damit das Telefon nach IP Wechsel moeglichst schnell wieder
# erreichbar/benutzbar ist.
timer_register_expires: 300

# bevorzugter Codec
# g711ulaw (USA/Japan, 64 Kbps - default)
# g711alaw (Europa, 64 Kbps)
# g729a (8 Kbps, 10 ms)
preferred_codec: g711ulaw

# ToS fuer den Media Stream
# 0 IP_ROUTINE
# 1 IP_PRIORITY
# 2 IP_IMMEDIATE
# 3 IP_FLASH
# 4 IP_OVERRIDE
# 5 IP_CRITIC (default)
tos_media: 5

# Name der Dialplan XML Datei (relativer Pfad zum TFTP Verzeichniss)
# ohne Dateiendung
dial_template: dialplan

# TFTP Verzeichnis fuer Geraetespezifische Konfigurationsdateien
# Wird nur benoetigt wenn die Konfigurationsdateien fuer die
# einzelnen Telefone nicht im root Verzeichnis des TFTP liegen
# Bsp.: ./sip-phones/
tftp_cfg_dir: ""

# SNTP Time Server
sntp_server: "217.10.79.4" ; SNTP Server IP
sntp_mode: unicast ; unicast, multicast, anycast, oder directedbroadcast (default)
time_zone: CET ; Zeitzone
dst_auto_adjust: 1 ; Sommer/Winterzeit Umstellung automatisch (1-ja, 0-nein)
dst_offset: 1 ; Zeitverschiebung fuer Sommer/Winterzeit (1h)
dst_start_month: March ; Monat in dem die Sommerzeit beginnt
dst_start_day: "" ; Tag des Monats an dem die Sommerzeit beginnt
dst_start_day_of_week: Sun ; Wochentag an dem die Sommerzeit beginnt
dst_start_week_of_month: 8 ; Woche des Monats an dem die Sommerzeit beginnt (8-letzte Woche)
dst_start_time: 02 ; Uhrzeit an der Umgestellt werden soll
dst_stop_month: Oct ; Monat in dem die Sommerzeit endet
dst_stop_day: "" ; Tag des Monats an dem die Sommerzeit endet
dst_stop_day_of_week: Sun ; Wochentag an dem die Sommerzeit endet
dst_stop_week_of_month: 8 ; Woche des Monats an dem die Sommerzeit endet (8-letzte Woche)
dst_stop_time: 2 ; Uhrzeit an der Umgestellt werden soll
time_format_24hr: 1 ; Zeitformat (1 - 24h default) (0 - 12h)

# Do Not Disturb (DND) Einstellungen - Anrufer bekommen 'besetzt' signalisiert
# 0-aus
# 1-an
# 2-aus ohne Moeglichkeit fuer den Anwender das zu aendern
# 3-an ohne Moeglichkeit fuer den Anwender das zu aendern
dnd_control: 0 ; Default 0 (Do Not Disturb feature is off)

# 'Rufnummernuebermittlung' abstellen - Caller ID Blocking
# 0-aus (Caller ID wird uebermittelt - default)
# 1-an
# 2-aus ohne Moeglichkeit fuer den Anwender das zu aendern
# 3-an ohne Moeglichkeit fuer den Anwender das zu aendern
callerid_blocking: 0

# Anonyme Anrufer blokieren - Anonymous Call Blocking
# 0-aus
# 1-an
# 2-aus ohne Moeglichkeit fuer den Anwender das zu aendern
# 3-an ohne Moeglichkeit fuer den Anwender das zu aendern
anonymous_call_block: 0

# NAT Traversal
# Wichtig bei Zugang hinter einem NAT Router da das 7960 kein STUN kann.
# Die SIP Messages gehen dann nicht mehr mit der Internen Lan IP des
# Telefons nach aussen, sondern mit der IP aus nat_address
nat_enable: 1 ; 0-aus (default), 1-an
nat_address: "host.domain.tld" ; WAN IP/FQDN des Routers (z.B. deinhost.dyndns.org)
voip_control_port: 5061 ; UDP src Port fuer SIP REQUESTS - muss nach innen durchgereicht werden (default - 5060)
start_media_port: 16384 ; Anfang RTP Portrange (default - 16384)
end_media_port: 32766 ; Ende RTP Portrange (default - 32766)
nat_received_processing: 1 ; 0-aus (default), 1-ein

# Outbound Proxy
outbound_proxy: "proxy.de.sipgate.net" ; IP oder FQDN des outbound proxys
outbound_proxy_port: 5060 ; default 5060

# Telnet Level - ob und mit welchen Rechten per Telnet auf das Telefon zugegriffen
# werden darf.
# 0 kein Telnet moeglich
# 1 normaler Telnet Zugang
# 2 priviligierter Zugang
telnet_level: 2

# XML URLs
services_url: "http://phone-xml.berbee.com/menu.xml" ; URL fuer externe Services ueber eine BTXML Datei
directory_url: "" ; URL fuer externes Telefonbuch
logo_url: "" ; URL fuer Display Logo

# HTTP Proxy Support
http_proxy_addr: ""
http_proxy_port: 80 ; (80-default)

# Call Hold Ringback - das Telefon signalisiert ein geparktes (hold)
# Gespraech wenn ein anderes Gespraech beendet wird
# 0-aus (default)
# 1-an
# 2-aus ohne Moeglichkeit fuer den Anwender das zu aendern
# 3-an ohne Moeglichkeit fuer den Anwender das zu aendern
call_hold_ringback: 0
 

mauipascal

Neuer User
Mitglied seit
14 Aug 2004
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Danke für Deine ausführliche Hilfe. Aber genauso habe ich es gemacht. Trotzdem bekomme ich die Meldung Protocl Application Invalid. :cry:
 

mauipascal

Neuer User
Mitglied seit
14 Aug 2004
Beiträge
10
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Habe bei Cisco folgenden Text gefunden:

"Protocol Application Invalid" Error
This error message means that the application image can not be loaded into flash memory or that the image does not exist in flash memory. This can happen for these reasons:

The ZIP package was not unzipped to the root TFTP directory.

Files were manually copied to the TFTP server (the ZIP package was not used).

The universal application loader was unable to load a new application image into flash memory (image authentication failure, nonexistent image, TFTP errors, and so forth).


Habe es mit direkt entpacken versucht. Kein Erfolg.

Hat noch jemand eine andere Idee????
 

oggy

Neuer User
Mitglied seit
29 Sep 2004
Beiträge
105
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
hallo,

falls jetzt noch jemand auf diese thread stösst:

ich habe auch einen "Protocol Application Invalid" Error gehabt.
ich musste aber in der OS79XX.TXT das "S" verwenden, damit er nicht mehr meckerte.
-----schnipp:OS79XX.TXT-----
P0S3-07-2-00
-----schnipp:OS79XX.TXT-----

-----schnipp:SIPDefault.cnf-----
.
.
.
image_version: P0S3-07-2-00
.
.
.
-----schnipp:SIPDefault.cnf-----

als kleine ergänzung: ich bin direkt von version 6.3 auf 7.2 ....

gruß
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,098
Beiträge
2,030,139
Mitglieder
351,428
Neuestes Mitglied
anbed002