.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Cisco ATA-186 und sipgate.de

Dieses Thema im Forum "Cisco" wurde erstellt von hmayr, 20 Feb. 2005.

  1. hmayr

    hmayr Neuer User

    Registriert seit:
    20 Feb. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich versuche einen Cisco ATA-186 mit sipgate.de zum laufen zu bringen.

    Ich habe auf dem ATA die Firmware 3.1.0 für SIP verwendet und dort die Einstellungen aus den Hilfe-Seiten von sipgate.de übernommen. Das am ATA angeschlossene Telefon hat kein Freizeichen und ich kann auch nicht wählen. Ich kann aber übers Telefon z.B. einen Software-Upgrade des ATA durchführen, d.h. ich denke das Telefon und der ATA verstehen sich schonmal, da die Touch-Tone Signale des Telefons am ATA ankommen.

    Mit Firmware 3.2.0 habe ich den gleichen Effekt.

    Welche TCP/UDP Ports muss ich in meinem Router auf die interne IP-Adresse des ATA freischalten? Bisher hatte ich die Software X-Lite zum telefonieren verwendet und die Ports UDP 5060 und UDP 8000 - 8012 freigeschalten. Das hatte problemlos funktioniert.

    Vielen Dank!

    Gruß,
    Harald
     
  2. svenux

    svenux Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei iptables sieht das bei mir so aus:
    Code:
    iptables -t nat -F
    #------------------------------------------------------------------------------
    # SIP NAT
    #------------------------------------------------------------------------------
    
    SIPSERVER="217.10.79.9"
    STUNSERVER1="217.10.79.2"
    STUNSERVER2="217.10.79.3"
    
    SIPPHONEIP="192.168.0.2"
    
    #SIPPORT="5060"
    #STUNPORT="3478"
    
    # sipgate.de
    $IPTABLES -A FORWARD -i $EXT_DEV -p udp -s $SIPSERVER --sport $UNPRIVPORTS -d $SIPPHONEIP --dport $UNPRIVPORTS -j ACCEPT
    $IPTABLES -A FORWARD -i $LAN_DEV -p udp -s $SIPPHONEIP --sport $UNPRIVPORTS -d $SIPSERVER --dport $UNPRIVPORTS -j ACCEPT
    
    # stun1.sipgate.net
    $IPTABLES -A FORWARD -i $EXT_DEV -p udp -s $STUNSERVER1 --sport $UNPRIVPORTS -d $SIPPHONEIP --dport $UNPRIVPORTS -j ACCEPT
    $IPTABLES -A FORWARD -i $LAN_DEV -p udp -s $SIPPHONEIP --sport $UNPRIVPORTS -d $STUNSERVER1 --dport $UNPRIVPORTS -j ACCEPT
    
    # stun2.sipgate.net
    $IPTABLES -A FORWARD -i $EXT_DEV -p udp -s $STUNSERVER2 --sport $UNPRIVPORTS -d $SIPPHONEIP --dport $UNPRIVPORTS -j ACCEPT
    $IPTABLES -A FORWARD -i $LAN_DEV -p udp -s $SIPPHONEIP --sport $UNPRIVPORTS -d $STUNSERVER2 --dport $UNPRIVPORTS -j ACCEPT
    
    Ich habe bemerkt, dass bei Sipgate viele weitere Ports benutzt werden (auch wenn man über einen Proxy geht), aus diesem Grund habe ich Verbindungen zu allen hohen Ports erlaubt.
     
  3. RB

    RB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Juni 2004
    Beiträge:
    1,311
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Selbständiger Bitbeißer
    Ort:
    40883 Ratingen
    Moin!

    @svenux
    Dies ist keine Sipgate-spezifische Geschichte, sondern eine Angelegenheit des verwendeten Clients, sei es Soft- oder Hardware.

    @hmayr
    Willkommen im Forum!

    Den Cisco ATA-186 kenne ich leider nicht, meine aber, daß dies alles hier im Forum schon vorgekommen ist. Suche doch mal nach dem Thema!
     
  4. svenux

    svenux Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mag sein, dass die Portauswahl am Endgerät liegt, wenn man aber erstmal Verbindungen zu alle hohen Sipgate-Server Ports erlaubt und das funktioniert, kann mit z.B. tcpdump überprüfen, welche Ports wirklich genutzt werden und dann die Firewall verfeinern. Ist wie gesagt, alles eine Frage der Administration :).
     
  5. merlin_hp

    merlin_hp Neuer User

    Registriert seit:
    14 Jan. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Voicebox lässt sich nicht steuern

    Hallo,

    hat jemand eine Info, was eingestellt werden muß, damit die Tasten 1,2 3, oder 0 beim Anrufen der 50000 korrekt behandelt werden.

    Ich kann anrufen, werde angerufen nur die Voicebox läst sich nicht steuern.

    Meine Konfig ist ATA186I1 mit Firmware ATA030200SIP041111A.zup.

    Der Parameter AudioMode steht wie bei SipGate in der Hilfe zu sehen auf 0x00150015

    Mit freundlichen Grüßen
     
  6. svenux

    svenux Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe bei mir mal "0x00040004" eingetragen, so hat es dann auch funktioniert, leider funktioniert es jetzt nicht mehr, bin noch auf Fehlersuche. Kannst ja mal berichten, ob diese Einstellung bei dir funktioniert.

    Ach ja die ersten 4 Stellen (0004) sind für den zweiten Anschluss und die letzten 4 Stellen (0004) sind für den ersten Anschluss, du kannst also auch mal "0x00150004" probieren und dein Telefon zwischen den Anschlüssen tauschen und das Resultat prüfen.

    Die Konfiguration vom Cisco Adapter ist eigentlich ganz einfach und verständlich :wink:.
     
  7. merlin_hp

    merlin_hp Neuer User

    Registriert seit:
    14 Jan. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die 0x00040004 ist jetzt auch bei mir eingetragen.

    Die 50000 meldet sich, spricht immer schön die einzelnen Optionen mit 1 2 und 0 * oder # aber es passiert nichts beim Drücken.

    Ich stimme dir mir der Konfiguration zu, leicht und verständlich.

    Aber da es nicht nur bei mir hakt, gibt mir Hoffnung.

    Sonst noch jemand ne Idee?

    Hab es mal mit dem SipGate X-Lite ausprobiert, aber auch da nichts.

    Sollte es ein Problem bei SipGate sein?
     
  8. svenux

    svenux Neuer User

    Registriert seit:
    19 Feb. 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, ich habe mir das mal etwas genauer angesehen und die Daten mal ausgelesen die ins Internet gehen.

    Die Daten gehen alle an einen Voicemail-Rechner (voicemail01.de.sipgate.net), von da ab wird eine Route zu einem "netzquadrat.de" Rechner hergestellt, über den dann die Daten verschickt werden.
    Ich dachte die laufen alle über den SIP-Proxy!!!

    Ich habe so das Gefühl, dass die Anrufbeantworter-Probleme mit dem 3.2er SIP-Image aufgetreten sind, bei Zeiten werde ich zum Testen auf das alte Image wechseln, außer ein anderer kann uns hier mehr Aufklärung verschaffen :).
     
  9. Cowboy

    Cowboy Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Cisco ATA-186 kann leider nur Tonwahl. Sipgate benutzt sipinfo.

    Bei mir funktionierte die Voicemail auch kurzfristig mit dem ATA-186 (Tonwahl). Sipgate hatte wohl etwas mit Tonwahl getestet und dann wieder auf nur sipinfo umgestellt. Schade.




     
  10. merlin_hp

    merlin_hp Neuer User

    Registriert seit:
    14 Jan. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Und gibt es eine Möglichkeit, es mit mit einem Cisco ATA186 oder 188 noch zu konfigurieren?

    Ist echt übel, wenn man seine Voicebox nicht vom Tel aus steuern kann, sondern ein "teures" Festnetz nehmen muß. Damit klappt es ohne Probleme.
     
  11. Staubsauger

    Staubsauger Guest

    Hallo

    Also bei mir klappt das soweit ganz gut mit der Steuerung.
    Ich habe beim AudioMode 0x00120012 eingetragen.

    Gruess Tobi
     
  12. Cowboy

    Cowboy Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AudioMode is bei mir 0x00120012. Funktioniert aber nicht mehr. Ich habe mal den sipgate support gefragt:

    Hallo Herr ****,

    mit G.711 können Sie auch inband Audio nutzen für die Voicemailbox.

    Mit freundlichen Grüßen

    *****

    Ich denke, bei Sipgate wird gebastelt. Vielleicht solte man für diese Thema einen neuen Thread aufmachen. Die ursprüngliche Frage war ja eine ganz andere.
     
  13. merlin_hp

    merlin_hp Neuer User

    Registriert seit:
    14 Jan. 2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Solangsam mag ich nicht mehr.

    Hat jemand ein Cisco ATA186/188 und kann seine Voicebox bei SipGate mit DTMF steuern?
    :beerdigu:
     
  14. Staubsauger

    Staubsauger Guest

    Also hier geht es auch nicht mehr, es scheint alles tot zu sein.

    :noidea: :verdaech:
     
  15. cisco_sipper

    cisco_sipper Neuer User

    Registriert seit:
    31 März 2005
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  16. Staubsauger

    Staubsauger Guest

    Habe soeben wieder erfolgreich meine Voicebox bedienen können, scheint also wieder zu funktionieren.
    :rock: :D