.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Cisco wittert Milliarden-Geschäft mit Internettelefonie

Dieses Thema im Forum "Nachrichten" wurde erstellt von Redaktion, 26 Aug. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Redaktion

    Redaktion IPPF-Reporter

    Registriert seit:
    20 Aug. 2004
    Beiträge:
    1,888
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Cisco wittert Milliarden-Geschäft mit Internettelefonie
    In den USA kommt der Wettbewerb um den zukunftsträchtigen Markt der Internettelefonie zunehmend in Schwung. Cisco Systems steigt mit Produkten für Internettelefonie für Haushalte in das Privatkundengeschäft ein.

    Der Eintritt des weltgrößten und einflussreichen Netzausrüsters in den Massenmarkt ist ein weiteres Signal, dass das preisgünstige Telefonieren über schnelle Datenleitungen ein großes, hart umkämpftes Geschäft für Technologie- und Telekomkonzerne werden dürfte. Cisco hat die Internettelefonie, im Fachjargon "Voice over Internet Protocol" (VoIP) genannt, als einen seiner wichtigen Wachstumsmärkte ausgemacht. Internettelefonie ist laut Konzernchef John Chambers der Geschäftsbereich "mit der größten Chance, als nächster die Milliardengrenze zu erreichen".

    Quelle und der ganze Artikel: FTD vom 26.8.2004

    Meldung vorgeschlagen von Rollo.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.