.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

CLI Problem Fedora 3 / fehlende Dateien

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von Effe, 21 Feb. 2005.

  1. Effe

    Effe Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Zusammen! :wink:

    Habe mir heute morgen von rmp_search das Asterisk rpm Paket für Fedora 3 heruntergeladen...

    Alles ließ sich wunderbar installieren und auch der Daemon starten....
    Bis ich versucht habe in die CLI zu kommen, es erscheint folgende Fehlermeldung:

    ###############################################

    booting...Unable to open management configuration manager.conf. Call management disabled.
    ........../usr/lib/asterisk/modules/chan_modem_aopen.so: undefined symbol: ast_unregister_modem_driver
    Loading module chan_modem_aopen.so failed!
    [root@asterisk /]# /usr/lib/asterisk/modules/chan_modem_aopen.so: undefined symbol: ast_unregister_modem_driver
    -bash: /usr/lib/asterisk/modules/chan_modem_aopen.so:: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

    #################################################

    PS Habe laut der Anweisung für neue Benutzer euer Forum mehrmals durchsucht aber nichts gefunden!
    Hoffe mir kann trotzdem jemand ein wenig weiter helfen!

    THX Gruß effe
     
  2. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Trag mal folgende Zeilen in die /etc/asterisk/modules.conf ein (im Abschnitt [modules])

    Code:
    noload => chan_modem_aopen.so
    noload => chan_modem_bestdata.so
    noload => chan_modem_i4l.so
    noload => chan_modem.so
     
  3. Effe

    Effe Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Ordner /etc/asterisk ist leer!
     
  4. Effe

    Effe Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... Hat trotzdem geklappt!
    Habe jetzt Zugriff auf das CLI!
    Habe die Datei einfach erstellt, mit nur dem einen Abschnitt [modules]....

    Vielen Dank! :)

    EDIT:
    Fehlen nicht noch diese Dateien?
    capi.conf, extensions.conf, sip.conf, zapata.conf
    Oder werden einige Dateien nur bei Bedarf von asterisk erstellt?
     
  5. rajo

    rajo Admin-Team

    Registriert seit:
    31 März 2004
    Beiträge:
    1,958
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    nein die Dateine sollten da sein und werden von * nicht automatisch erstellt. Wie hast Du asterisk denn installiert? Falls Du es selber kompiliert hast, einfach mal in das Verzeichnis gehen wo Du * entpackt hast und ein "make samples" machen.
     
  6. Effe

    Effe Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nein, ich hab es als *.rpm heruntergeladen und dann mit rpm -i installiert.

    PS Ja, ich habe das Paket darauf geachtet, dass ich die richtige Distribution erwische (in meinem Fall Fedora Core 3). ;)
     
  7. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Da hat dann wohl jemand beim Paketieren nicht aufgepasst und hat die Config-Dateien vergessen. Lad die am besten den tar-Ball zu deiner Version runter und nimm die Config-Dateien von da.
     
  8. Effe

    Effe Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe jetzt eine Mischung aus euren beiden Lösungsvorschlägen gemacht,
    d.h.
    -habe mir die aktuelle asterisk als tar heruntergeladen,
    -sie entpackt
    -und "make samples" im Ordner ausgeführt

    Hat wunderbar geklappt! Vielen Dank für eure Mithilfe... :)

    Jetzt kann ich zum nächsten Schritt übergehen... (Ich denke, dass ich in Zukunft noch öfters die Hilfe des Forums in Anspruch nehmen muss! ;))

    Gruß effe
     
  9. Effe

    Effe Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten morgen!

    Bin jetzt endlich mal wieder dazu gekommen an meinem asterisk weiterzubasteln...

    Wie vorhergesagt hat sich gleich ein neues Problem aufgetan, denn die sip.conf und andere sind schreibgeschützt, hängt das mit dem ¨make samples¨
    zusammen, bzw sind die configs die make samples erstellt hat überhaupt so nutzbar wie die ¨originalen¨?
     
  10. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Eigentlich sollte make samples die Dateien nicht schreibgeschuetzt ablegen. Du kannst das aber problemlos aendern mit

    Code:
    chmod u+w /etc/asterisk/*
    Also ich wuerde das was make samples anlegt mal als 'Original' bezeichnen. Denn andere gibt es nicht von den offiziellen Quellen.
     
  11. Effe

    Effe Neuer User

    Registriert seit:
    21 Feb. 2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hat geklappt! :dance:

    Vielen Dank für den Befehl und die Info!

    Gruß effe