.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

CLIP mit T-Sinus 411?

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von geko, 18 Juni 2005.

  1. geko

    geko Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe ein Sipura 1001 mit einem T-Sinus 411 (schnurlos) Telefon im Einsatz. Leider schaffe ich es einfach nicht, die Caller ID (CLIP) auf das Telefon zu bekommen.

    Sämtliche Caller ID-Methoden habe ich bereits ausprobiert, auch die Umstellung der Ring Tone 1 Cadence auf 60(1/4) brachte keinerlei positive Veränderung.

    Hat jemand einen Tipp für mich? Danke!
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Hast Du im Sipure eine Einstellmöglichkeit des Caller-ID-Scheme ?

    Das solltest Du auf ETSI-FSK stellen - das ist der Standard, den das T-Sinus versteht.
     
  3. geko

    geko Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für die schnelle Antwort.

    Wie geschrieben habe ich alle Caller ID Methoden ausprobiert, keine funktionierte. Interessant: Ein Freund, der das T-Sinus 45K besitzt, kann CLIP nutzen (mit Bellcore Methode), aber nur, wenn die Ring Tone Cadence 60(2/4) ist. Bei mir funktioniert das leider auch nicht.
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Sorry - hatte vorhin nicht so genau gelesen, daß Du die Schemes schon getestet hast.
     
  5. tscoreninja

    tscoreninja Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mal ein paar Fragen zur Eingrenzung des Problems:
    -Wird die eingehende Rufnummer im Web-Interface vom Sipura angezeigt(ist evt. die ankommende Rufnummer unterdrückt)? Wenn nicht, liegt es nicht am Telefon...
    -Welcher VoIP Provider (dus.net kann z.B. keine CLIPs nach E-Plus übertragen)?

    Eigentlich sollte, wie schon geschrieben, ETSI-FSK der hier funktionierende Standard sein. De Facto unterstützen viele Telefone auch andere Methoden, um nicht auf einen Markt festgelegt zu sein. Klappt die CLIP Funktion denn am Festnetz mit diesem Telefon? Evt. kann es auch an Settings des Sipura wie dem FXS Port Output Gain und der FXS Port Impedance (sollte hier in D auf 220+820/115nf stehen) liegen, evt. dort mal probieren.

    Viel Erfolg noch,
    TSCoreNinja
     
  6. geko

    geko Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank für die Hilfe, hier die wichtigsten Erkenntnisse:

    - im Festnetz der DTAG funktioniert CLIP mit dem Gerät
    - am Sipura kommen die Rufnummern (und IDs) korrekt an (wird im Web-Admin angezeigt)
    - Impedence steht auf: 220+820 120nF (auch mit 115nF keine Besserung)
    - Port Input/Output Gain: jeweils -3 (Was ist das eigentlich?)
    - Ring Voltage: 60 (auch mit 50 und 70 kein Erfolg)

    Das Gerät scheint ein wenig anspruchsvoll zu sein, was die CLIP-Anzeige angeht...
     
  7. geko

    geko Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
     
  8. geko

    geko Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gestern habe ich nun ein neues Telefon getestet: Panasonic KX-TCD210 (schnurlos). Eine Katastrophe. Das Telefon scheint nur die Caller ID-Übertragung per DTMF zu unterstützen. Dabei wurden aber, egal in welcher DTMF-Einstellung, immer Ziffern ausgelassen. Mal viele, mal nur eine.

    Heute hole ich mir das Siemens A240 oder S440. Mit diesen beiden geht es wohl sehr gut, oder?
     
  9. geko

    geko Neuer User

    Registriert seit:
    1 Juni 2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe nun ein älteres Siemens Gigaset 4010 mit Mobilteil 4000 Comfort angeschlossen. Was soll ich sagen - alles läuft perfekt! Schade, dass es mit dem T-Sinus 411 nichts wurde.
     
  10. zoo

    zoo Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9 Juni 2005
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hier mein Vorschlag:

    Caller ID Method: Bellcore (Bellcore ist definitiv das von der Telekom verwendete CLIP-Verfahren. Hierbei handelt es sich um ETSI FSK nach dem 1. Klingelton. Manche Endgeräte unterstützen jedoch auch zusätzlich noch andere Verfahren (z.B. DTMF), die dann auch funktionieren.)

    mit Ring1 Cadence: 60(1/4)

    und eventuell auch noch mit
    FXS Port Input Gain: -1
    FXS Port Output Gain: -5
    (diese Werte kommen von carli: http://public.sytes.net/radtke/spa2000/)