.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

CLIP no screening / TON / _CALLINGTON / prilocaldialplan

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von sgofferj, 30 Jan. 2006.

  1. sgofferj

    sgofferj Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    Ich habe das Dienstemerkmal CLIP no screening gebucht. Hat jemand eine Idee, wie man zaphfc einen TON für den nächsten DIAL Befehl verpassen kann? Ich habe folgendes Problem:

    wenn prilocaldialplan=national
    Anzeige der Rufnummer auf Festnetztelefon: 0123456789 - OK
    Anzeige der Rufnummer auf Mobiltelefon: 0123456789 - ganz schlecht
    Anzeige der Rufnummer auf ausl. Mobiltelefon: 0123456789 - extrem schlecht

    wenn prilocaldialplan=international
    Anzeige der Rufnummer auf Festnetztelefon: 0049123456789 - mittelschlecht
    Anzeige der Rufnummer auf Mobiltelefon: +49123456789 - OK
    Anzeige der Rufnummer auf ausl. Mobiltelefon: +49123456789 - OK

    Nun habe ich versucht, mit Set(_CALLINGTON=<Q.931-TON>) was zu erreichen aber anscheinend ignoriert zaphfc das.

    Ich würde ganz gerne im Dialplan anhand der gewählten Nummer entscheiden, welcher TON ausgehend verwendet wird.

    Any hints?

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  2. voipd

    voipd IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 Mai 2005
    Beiträge:
    3,184
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    38
    Da du Kunde bei t-com bist, gehe ich mal davon, dass du keinen ISDN Mehrgeraeteanschluss hast.

    Falls doch, schreib mir bitte mal die Produktnummern auf die man ordern muss fuer CLIP-NS.

    voipd.
     
  3. sgofferj

    sgofferj Neuer User

    Registriert seit:
    17 Feb. 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ...wie auch schon aus meiner Signatur hervorgeht...

    CLIP no screening am PTMP geht nicht. Das Merkmal wird genutzt, indem man einfach die Caller-ID auf den gewünschten Wert setzt. Beim PTMP ist das ein wenig dumm, da die (Abrechnungs-)MSN auch über die Caller-ID gewählt wird. Beim PTP wird immer alles über die Rumpfnummer abgerechnet.

    Da beißt sich also was...

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  4. e18

    e18 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    muss ich das verstehen? wer wählt die denn?
     
  5. Maik

    Maik Gesperrt

    Registriert seit:
    1 Apr. 2004
    Beiträge:
    1,778
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich weiß jetzt nicht, ob das mit BRIstuff funktioniert, weil ich es bisher nur mit S2M genutzt habe, aber du kannst es mal mit 'prilocaldialplan=dynamic' versuchen. Dann vergleicht Asterisk die CallerID mit den angegebenen Prefixes und sollte dann den Typ korrekt setzen. Wenn du z.B. nationalprefix=0 hast und deine CallerID ist 012345, dann wird Asterisk den TON auf 'national' setzen und '12345' als Nummer schicken.