.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

CLIP-Problem durch erden des Netzes lösen?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Neo7530, 29 Nov. 2004.

  1. Neo7530

    Neo7530 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Juli 2004
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo !

    Bei mir funzt Clip über analog nur, wenn ich einen geerdeten !!! Router dahinter anklemme. Trenne ich die Erd- Verbindung (Schuko- am Stecker) ist bei mir Clip nur noch über VoIP- Nummern gegeben. AVM meint dazu, dass es an einer Fehlanpassung (Massebrummen) zwischen der Schutzisolierten FBF und der Telekom- Analog- Leitung kommt, die gerade so stark (schwach) ist um nicht hörbar zu sein aber um zuverlässig CLIP zu unterbinden. Gemessen habe ich dann mal mit nem Oszi zwischen B-Leitung und Masse (Minus- Pol) der FBF gemessen, und ich habe eine Gleichspannung von ca 20 Volt (Potential- Unterschied) gemessen. Mit geerdetem Router dahinter glatte 0 Volt. Da stimmt irgendwas ganz gewaltig nicht mit der Masse.

    Gruß Neo.
     
  2. fortanus

    fortanus Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    CLIP-Problem verursacht durch Massefehler?!

    Wenn das die Lösung ist, dann haben doch sicher noch mehr User mal eine Erdung gelegt? Wer hat damit Erfahrung? Da ich eine Elektronik-Laie bin würde mich interessieren, wie man das macht. Wo wird das Erdungskabel an der FBF angeschlossen? Gruß, Paul
    :doof:
     
  3. beli73

    beli73 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Woher weiß ich , ob die Steckdose geerdet ist, an der ich die FBF betreibe ??? Ich habe CLIP Probleme mit Siemens Gigaset 3010 /3000 und analog, ein Herr aus Köln hat diese nicht (siehe oben). Kann mir einer da helfen?