.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

CLIR auf FXO

Dieses Thema im Forum "Linksys (VoIP)" wurde erstellt von Easygo, 23 Okt. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Easygo

    Easygo Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2004
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi!
    Ist es möglich per Dialplan einen Präfix zu generieren der die Rufnummernübermittlung unterdrückt?

    Ich habe so was probiert:
    ...<00#,:*31#>x.<:mad:gw0>...
    oder auch
    ...*31#x.<:mad:gw0>...

    Aber beides klappt irgendwie nicht. Die Regel scheint nicht zu matchen. Ich bekomme ein schelles getute (invalid).

    Hier mein ganzer Dialplan:
    (<**:>0180x.<:mad:gw0>|0190x.<:mad:gw0>|0800x.<:mad:gw0>|00800x.<:mad:gw0>|0900x.<:mad:gw0>|013x.<:mad:gw0>|11x.<:mad:gw0>|*31#x.<:mad:gw0>|<:0931>[1-9]xxx.|0[2-9]x.|01[4-7]x.|<1#,:>x.|<0#,:>x.<:mad:gw0>|<00#,:*31#>x.<:mad:gw0>)

    Danke für Eure Hilfe,
    Stefan.
     
  2. e18

    e18 Mitglied

    Registriert seit:
    9 Sep. 2004
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich könnte mir vorstellen, dass sich die einzelnen regeln in die quere kommen, probier doch mal ganz einfach dialplan

    <:*31#deine testrufnummer>
    dann
    <:*31#>x.
    usw...
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.