.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

CLIR nur bei Festnetz

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Voolean, 10 Jan. 2006.

  1. Voolean

    Voolean Guest

    Hallo,

    würde gern eine Wahlregel oder sowas erstellen dass bei abgehenden Anrufen über Festnetz meine Rufnummer nicht angezeigt wird.

    Bei VOIP soll dies aber weiterhin geschehen.
    In der Fritzbox unter Nebenstellen kann ich das ja nur für jedes Gerät ab/anstellen, da ich aber das selbe Telefon für VOIP und Festnetz verwende klappt das so wohl nicht.

    Jemand einen Rat? Danke!
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Wie Du selbst festgestellt hast klappt das wohl nicht ;)
    Die Walregeln machen das nicht. Ich hatte aber mal einen CbC-Anbieter, der die Nummern hat unterdrücken lassen. Vielleicht hilft Dir das weiter. leider weiss ich nicht mehr, wer das war - ist schon ewig lange her ;)
     
  3. Voolean

    Voolean Guest

    Danke.. okay der Hintergrund ist eben dass ich normal IMMER über meine VOIP-Nummer telefoniere. Nur für Mobilfunkgespräche telefoniere ich aus Kostengründen über einen CbC Anbieter übers Festnetz. Und dabei nervt mich, dass ja nun meine Festnetznummer (die keiner kennt) angezeigt wird. Dann lieber gleich garkeine ;)
    Der Tipp ist aber gut..ich suche mir einfach einen billiger CbC@mobilfunk der die Rufnummer unterdrückt.
     
  4. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Das verstehe ich aber nicht so wirklich:
    Du bist bei 1&1 und kannst somit auch Deine echten Festnetznummern als VoIP-Nummer registrieren. Dann hast du im Festnetz UND im VoIP-Netz die gleiche Nummer.
    Dann entfällt dieses Gehampel und Du hast immer eine vorzeigbare Nummer ;)

    Oder eine andere Möglichkeit wäre:
    Gehe zur T.Com und sage: "Ich wollen Nummer immer unterdrücken!"
    Dann hast Du nur bei Festnetz (also auch bei CbC) Deine Nummer unterdrückt.
    In der Fritz dafür nichts weiter einstellen
     
  5. Voolean

    Voolean Guest

    #5 Voolean, 10 Jan. 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 Jan. 2006
    Ja ich weiss, will ich aber aus diversen Gründen, Freundin und Faulheit nicht ;)
    Ausserdem kennen eh alle nur meine VOIP-Nummer ;)

    Hab ich durch die Registrierung irgendwelche Nachteile? Also wenn VOIP nicht geht klingelt es dennoch aufm Festnetz? Und was ist beim Umzug?

    Werd wohl CLIR default bei Telekom beantragen müssen..
     
  6. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Beim Umzug innerhalb der gleichen Ortsvorwahl bleibt natürlich alles beim alten, beim Umzug in eine andere Ortsvorwahl ändert sich natürlich auch deine Rufnummer. Aber auch diejenige bei 1&1, da sich ja auch Deine Anschrift und Rechnungsadresse ändert!

    Ansonsten: Wenn Deine Fritz nicht im Internet angemeldet ist, gehen dann alle VoIP-Calls die auf Deine Festnetznummer, wenn Du die Festnetznummer als VoIP-Nummer registriert hast. Dir entgehen dann keine Anrufe.
    Hast du dagegen eine neue VoIP-Nummer, dann kommen die Anrufe natürlich nicht bei Dir an, wenn die Fritz offline ist!
     
  7. Voolean

    Voolean Guest

    Stimmt, das ist ein Argument an das ich bisher noch garnicht gedacht habe.
    Hmm
    Wenn ich die Festnetznummer für VOIP registriere, bleibt aber meiner bisherige VOIP normal erhalten oder?
    dann mach ich des heute abend mal...
     
  8. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,648
    Zustimmungen:
    30
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Das steht in Deinem Control-Center genau so drin, wie bei mir: ;)
    max. 4 Festnetz-Nummern als VoIP-Nummern registrieren
    max. 4 neue Festnetznummern...
     
  9. sobyol

    sobyol Neuer User

    Registriert seit:
    21 Jan. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Rufnummer wird unterdrückt

    Habe meine Telefonanlage mit der FB 7050 über den S0 Anschluß verbunden. Eingehende Rufnummern werden angezeigt. Wenn ich raus rufe, wird keine Rufnummer angezeigt. Es ist alles frei gegeben. Ohne FB funktioniert es auch.
    Eine Internetrufnummer wurde mir bisher von Strato nicht zugewiesen / mitgeteilt. Ich möchte gerne aus beruflichen Gründen eine meiner ISDN Nr. anzeigen lassen. In einem Bericht stand, das man soetwas beantragen muss. Wo und wie geht das? Oder gibt es eine andere Möglichkeit?
     
  10. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,124
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Deine Frage passt nicht ganz zu diesem Thema, aber wenn Du schon bei Strato Iphone angemeldet bist, müsstest Du mal im entsprechenden Unterforum nachfragen, wie Du bei Strato Deine Festnetznummer freischaltest:
    http://www.ip-phone-forum.de/forumdisplay.php?f=514

    Wenn Du noch nicht bei Strato VoIPst, würde ich Dir einen Anbieter empfehlen, der Deine jetzige Festnetznummer bei ausgehenden Anrufen übermitteln kann, z.B. GMX, sipsnip oder dus.net, wobei GMX und sipsnip den Vorteil haben, dass man per Bankeinzug zahlen kann. Du musst also nicht erst 10 Euro aufladen. Wenn Du nicht zufrieden bist, ist das Geld nicht verloren.