.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

codec, der die fritz!box wlan 7050 am wenigsten belastet

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von dollux, 27 Juli 2005.

  1. dollux

    dollux Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hi Community,

    ich bin auf der Suche nach einem Codec, der die Box wenig belastet, zur Zeit nutze ich den G726-32, welcher Codec strengt denn die Fritz!Box nicht so an? Hättet ihr dazu vielleciht noch das passende File? Es hat keinen bestimmten Grund, doch mich würde es schon interessieren und testen würde ich es auch gern! Denn wenn ich jetzt während eines Gespräches ins Festnetz z.B. Overnet anmache (eine Tauschbörse), dann ist das Gespräch abgehackt und da das Menu der Box nur schleppend läuft, heißt es für mich, dass die Box zu stark ausgelastet ist. Meine Anbindung ist DSL6000 und naja, ich habe meistens nur 1 KB/s Upload und der Download liegt bei 20-40 KB/s, dazu muss ich sagen, dass von der Leitung her es doch möglich sein muss gleichzeitig zu telefonieren? Die Verbindungen habe ich ebenfalls schon auf 50 runtergesetzt, hilft aber nicht...
     
  2. H26

    H26 Neuer User

    Registriert seit:
    7 Apr. 2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo dollux,

    also irgend was kann da bei deiner Box nicht stimmen! Aber erst mal die Antwort auf deine Frage: der PCMA- und der PCMU-Codec generiert die geringste (fast keine) CPU-Last, denn es ist lediglich eine lookup-Tabelle, die mit einem einzigen Befehl ausgelesen wird. Ich rate dir rein gar nichts an den Box-Codecs zu ändern. Du hast ohnehin genug Bandbreite zur Verfügung!

    Festnetzgespräche sollten die Box ohnehin völlig kalt lassen und sich vom Internet-Traffic gar nicht beeinflussen lassen (bei VoIP kann das ggf. anders sein!). Warum aber deine Box am spinnen ist, das ist erst mal völlig unkar. Hast du schon die Standard-Tipps alle durch: RESET-Knopf drücken, Spannung von der Box abziehen und sie neu starten lassen? Wenn nix hilft --> ab zu AVM und das Teil umtauschen. Kann ja sein, dass sie eine echte Macke hat. Jedenfalls verhält sie sich keinesfalls normal!
     
  3. psuecho

    psuecho Neuer User

    Registriert seit:
    28 Juli 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    moin dollux,

    dein Problem liegt vermutlich an dem Switch, den du an der Box angeschlossen hast. Komischerweise zickt die box mit einigen Modellen rum. Du solltest mal versuchen die Netzwerkkarte deines Rechners direkt mit der Box zu verbinden und "Force 100 MBit" auswählen. Wenns dann funktioniert, würde ich dir raten einen neuen switch zu kaufen.
     
  4. dollux

    dollux Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hmm also, der PC, an dem manchmal Overnet läuft, ist direkt an dem Switch der Box, aber für mich wirkt es eben so, als wenn die Box zu stark ausgelastet ist...
     
  5. High

    High Mitglied

    Registriert seit:
    15 Jan. 2005
    Beiträge:
    356
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    es gibt noch immer probleme mit dsl 6000 und der fritzbox (speziell das interne modem), avm arbeitet daran. in manchen gegenden hat die dtag-technik (dslam) andere hard/software mit der die box probleme hat. geholfen hat bisher immer ein dtag-modem zu benutzen und die box dahinter zu hängen. wie das geht steht hier im board.

    high
     
  6. dollux

    dollux Neuer User

    Registriert seit:
    2 März 2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    *gg* jop, ich weiß, aber vom dsl her habe ich keine probleme, das war auch schon beim 3000er so, ach egal :> aber der g711a is echt der beste codec :p