.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Codec für SIP dynamisch auswählen

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von norden, 17 Aug. 2005.

  1. norden

    norden Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!

    Gibt es eine Möglichkeit bei einem ausgehenden Anruf über SIP festzulegen, welchen Codec man verwenden möchte (z.B. als Option im Dial-Kommando oder als eigener Befehl)?. Ich meine nicht die Voreinstellungen in der sip.conf.

    Hintergrund: Für ausgehende Gespräche möchte ich eigentlich alaw verwenden, aber wenn mein Upload zu knapp wird, würde ich gerne alle weiteren Gespräche mit gsm führen, so dass insgesamt mehr gleichzeitige Gespräche möglich sind.

    Hat jemand einen Lösungsvorschlag?

    Gruß,
    Ingmar
     
  2. Hupe

    Hupe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Apr. 2004
    Beiträge:
    2,586
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe eine Gute und eine Schlechnte nachricht für dich:
    Es gibt eine variable ${SIP_CODEC}, mit der man einen Codec festlegen kann (natürlich vor dem wählen).
    Die schlechte Nachricht ist, dass es nicht so richtig zu funzen scheint...

    Quelle:
    http://www.voip-info.org/tiki-index.php?page=Asterisk+variables
     
  3. norden

    norden Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Du hast auch echt auf jede Frage eine Antwort. :D Danke!
    Ich werde gleich mal testen, ob ich's mit dem CVS zum Laufen bekomme. Rückmeldung gibt's dann später.
     
  4. kaoz123

    kaoz123 Neuer User

    Registriert seit:
    16 Juli 2005
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ginge es nicht sonst auch über eine spezielle Wahlregel?
    Angenommen, Du hättest ein internes Call-by-Call erstellt, und könntest mit 01011 den Anbieter [Anbieter1mitalaw] in der sip.conf raustelefonieren -- wie wäre es, wenn Du einstellst, daß Du per 010011 dann eben im Kontext [Anbieter1mitgsm] landest?
     
  5. norden

    norden Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke! Das ist natürlich eine Lösung, die auf jeden Fall funktionieren müsste. Da habe ich noch nicht dran gedacht. :blonk:

    Etwas schicker wäre es wohl mit SIP_CODEC, wenn's denn funktioniert. Ansonsten hast du mir gerade eine Lösung aufgezeigt, die wohl auf jeden Fall funktionieren wird. Danke!

    Ich werde jetzt mal testen...
     
  6. norden

    norden Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, ich bekomme es mit SIP_CODEC nicht zum Laufen, wobei ich es hier so verstanden habe, dass es im November 2003 in den CVS übernommen wurde.

    Hat noch jemand Erfahrung damit? Kann man das als Bug melden? Werde sonst mal kaoz123s Lösung einbauen.
     
  7. D-Trix

    D-Trix Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie testest du denn die Bandbreite :?:
    Oder machst du das 1. Gespräch in alaw und alle weiteren gsm?
    So ein Bandbreitencheck wäre ja sinnvoll da auch andere Dienste das Netzwerk auslasten könnten. Wenns das gibt bau ich das auch ein :)
     
  8. norden

    norden Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bisher habe ich das nur anhand der Anzahl der Sip-Channels überprüft. Man könnte aber sicher auch mit einem externen Programm oder mit einem geeigneten Router die aktuell benutzte Datenrate ermitteln und Asterisk dann mit einer größer/kleiner Entscheidung auswählen lassen. Wenn der Asterisk PC gleichzeitig Router ist, ist da sicher kein Problem.
    Ich denke aber, dass Telefondaten Vorrang vor anderen Daten haben sollten und da würde ein QoS wohl mehr nützen. Mir ging es eigentlich nur darum, dass Asterisk, bevor ich für das nächste Gespräch keine Bandbreite mehr über habe, in einen "sparsameren" Codec wählt.
     
  9. D-Trix

    D-Trix Neuer User

    Registriert seit:
    11 Juli 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ach so, ok.

    TOS bits kann Asterisk ja setzen, aber ich habe beim besten willen keine Ahnung wie ich meinem ISA Server 2004 erklären soll, das er die Pakete dann bitteschön vorranig behandelt. Das Objekt Bandbreite ist ja nur im ISA 2000 vorhanden, im 2004er nicht mehr :(