.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Codec wird ignoriert

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von konabi, 24 Mai 2005.

  1. konabi

    konabi Mitglied

    Registriert seit:
    11 Apr. 2005
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe folgende sip.conf
    Code:
    [general]
    
    context=default	
    		
    disallow=all	
    allow=alaw			
    allow=ulaw		
    allow=GSM	
    		
    port=5060			
    bindaddr=0.0.0.0		
    externip=domain.dyndns.org	
    localnet=192.168.255.0/24	
    srvlookup=yes			
    nat=no				
    tos=0x18			
    canreinvite=yes			
    insecure=very			
    register => 33xxxx:xxxxxx@sipgate.de/33xxxx
    
    
    [sipgate]
    
    type=friend   			
    username=33xxxx		
    secret=xxxxxx			
    fromuser=33xxxx	
    fromdomain=sipgate.de	
    host=sipgate.de               
    nat=yes				
    insecure=very		
    canreinvite=no			
    qualify=yes   
        
    disallow=all	
    allow=GSM			
    allow=alaw		
    allow=ulaw	
         
    context=incomming_sipgate
    
    [24]
    type=friend
    username=24
    secret=24
    host=dynamic
    callerid=Sven <24>
    
    disallow=all	
    allow=GSM		
    allow=alaw		
    allow=ulaw
    
    

    Da ich über wenig Upstream verfüge nur 128kbit/s
    möchte ich für Telefonate über Sipgate GSM als Codec verwenden.

    Wenn ich über mein Softphone Xlinte über Sipgate telefoniere geschiet das aber mit obiger Konfiguration immer noch mit alaw und nicht wie im Context [sipgate] und [24] mit GSM.

    Erst wenn ich im [general] die Reihenfolge der Codex ändere hat das Auswirkung auf meine Gespräche.

    Aber im internen Netz möchte ich schon mit alaw telefonieren.

    Wo ist da der Fehler?

    Kann man am Astersik durch debuggen erfahren mit welchen Codecs ein Gespräch läuft?


    WArum nehemen diue meisten Nutzer ulaw als ersten Codecs wo der doch G711 für USA ist und nicht alaw G711 für Europa?


    Danke Sven
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Das Problem, daß die Reihenfolge der Codecs nur im [general] definiert werden kann, ist eigentlich kein Problem, sondern steht so auch in der Doku zum Asterisk.
     
  3. bongartz

    bongartz Mitglied

    Registriert seit:
    7 Mai 2004
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Was spricht dagegen,

    allow=alaw
    allow=ulaw

    aus dem Sipgate-Schnipsel komplett rauszunehmen?

    sip show channels

    Gruß,
    Micha
     
  4. knitter

    knitter Neuer User

    Registriert seit:
    22 Apr. 2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Du bei [sipgate] nur gsm einträgst, dann wird für die VoIP-Verbindung auch nur gsm verwendet.
    So läuft´s wenigstens bei mir.

    Schau Dir dann die Datenübertragungsrate bei Kinternet an, und Du wirst sehen, dass der Trafik recht moderat ist.


    Gruß

    Harry