.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

D-Kanal Trace

Dieses Thema im Forum "Asterisk ISDN mit Bristuff (hfc, zaptel)" wurde erstellt von hehol, 23 Feb. 2005.

  1. hehol

    hehol Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dortmund
    Hallo,

    ich versuche seit ein paar Tagen, Asterisk mit einer HFC-Karte im NT-Modus an einer Telefonanlage zum Laufen zu bekommen. Ziel soll sein, VoIP-Teilnehmern eine Rufnummer in einer Telefonanlage zu geben. Den NT-Modus habe ich gewählt, weil die Telefonanlage (DeTeWe Varix 200) am normalen ISDN-Bus leider nur 10 Nebenstellen voneinander unterscheiden kann, im Amtmodus aber beliebig viele Teilnehmer auf die HFC-Karte geroutet werden können.

    Nun zu meinem eigentlichen Problem: ich kann von den VoIP-Teilnehmern aus keine Rufnummern mit zwei Nullen am Anfang wählen. Da ich eine Null schon zur Amtsholung verwende, bedeutet daß, daß die VoIP-Benutzer nur Ortsgespräche führen können 8) Um herauszufinden, ob das Problem in der Anlagen- oder Asterisk-Konfiguration ist, würde ich gerne einen D-Kanal Trace auf der HFC-Karte machen. Aber wie? Im Quellcode und der Dokumentation des zaphfc Treibers habe ich nichts gefunden. Gibt es irgendein Asterisk-eigenes Kommando, mit dem Informationen über die Aktivitäten auf dem D-Kanal der HFC-Karte bekommen kann? Auf der Console und im Log erscheint nur

    Channel 0/1, span 1 got hangup

    und ich würde gerne wissen, warum aufgehängt wurde ...

    Gruß
    Henning
     
  2. hehol

    hehol Mitglied

    Registriert seit:
    22 Feb. 2005
    Beiträge:
    458
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Dortmund
    Ok, habe selbst gefunden, was ich brauche:

    pri debug span 1

    ist mein Freund :)