.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Daap für die FRITZ!Box

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von dksoft2, 10 Feb. 2007.

  1. dksoft2

    dksoft2 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Nov. 2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    hat sich schon mal jemand an das Ding gemacht: http://www.mt-daapd.org/ ?
    Es ist ein daap (iTunes) Server, ich habe das Ding auf meiner Linux NAS am Laufen. Die FRITZ!Box wäre ein guter Ersatz.
    Ganz so schwierig sollte es nicht sein, es gibt bereits MIPSEL ipkgs.

    Viele Grüße,
    dksoft
     
  2. fesh

    fesh Neuer User

    Registriert seit:
    29 Aug. 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Lohnt wohl bisher nur für 7170 - oder was für Daten können andere Fritz!Boxen via daap zur Verfügung stellen?

    Werde mir bestimmt Mitte des Jahres die neue 7270 holen und eine USB-Platte daran anschließen.
    mt-daap ist dann auf jeden Fall eine sehr interessante Erweiterung.
     
  3. Maties

    Maties Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    mt-daap

    Ist schon ein wenig älter dieser post, aber kann ich nen daap (aka firefly) für das Fritz!Box image kompilieren? Z.B. in Freetz?

    Cheers
     
  4. Silent-Tears

    Silent-Tears IPPF-Promi

    Registriert seit:
    3 Aug. 2007
    Beiträge:
    7,456
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    BI
    Sieht so aus, sicher ist das aber erst, wenn es jemand probiert hat.
     
  5. crj

    crj Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    kerpen
    #5 crj, 1 Dez. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 1 Dez. 2008
    bei mir läuft firefly (mt-daapd) via debian auf der fb7240. das dürfte dann auch auf der fb7270 gehen.
     
  6. Maties

    Maties Neuer User

    Registriert seit:
    11 Okt. 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mt-daap

    Danke.

    Werde dann über die Feiertage mal an der FB rumschrauben. Na ja, nicht analog rumschrauben, sondenr digital.

    Frohen 1. Advent nachträglich ;-)
     
  7. GuruHacker

    GuruHacker Mitglied

    Registriert seit:
    17 Apr. 2007
    Beiträge:
    779
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Import & Export div. spezieller Waren
    Ort:
    Bischkek, Kirgistan
    I love u!

    Zeit das ich der Box auch Debian reinschlage! :)
     
  8. latehack

    latehack Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Moin,

    hmmm... kannste bitte mal eine Anleitung für Dummies posten :)

    Thx
     
  9. crj

    crj Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    kerpen
    ab wann? ganz von anfang?
    also: festplatte formatieren-> linux mit debootstrap auf die festplatte-> festplatte an fritzbox hängen-> alles einrichten ...
     
  10. latehack

    latehack Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    jaaaa... danke... hinter festplatte formatieren wird's undeutlich :-o
    Boot...dingen woher? wohin ... sorry :-(
     
  11. crj

    crj Neuer User

    Registriert seit:
    1 Dez. 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    kerpen
    ich habe so geschafft, nachmachen auf eigene gefahr :)
     

    Anhänge:

  12. latehack

    latehack Neuer User

    Registriert seit:
    25 Okt. 2008
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    thx... das werde ich mal probieren... ne Reserve-7170 hat ja wohl jeder rumstehen,oder ;-))
     
  13. Whoopie

    Whoopie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    #13 Whoopie, 6 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 13 Jan. 2009
    Hi,

    anbei eine statisch gelinkte Version 0.2.4.2 mit howl-Support. Hier muss man den mDNSResponder vor dem Start von mt-daapd starten.

    Die Pfade für die playlist und das web-root können in der mt-daapd.conf angepasst werden (wenn Ihr es z.B. auf einen USB-Stick packt). Die Konfigurationsdatei kann dann mit dem -c Parameter angegeben werden.

    Hab's nicht getestet, verwende kein iTunes.

    Viel Spaß,
    Whoopie
     

    Anhänge:

  14. vandinter

    vandinter Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Whoopie DANKE! für die statische daapd Version.

    Leider klappt es nicht ganz: mDNS Service / Bonjour kann nicht gestartet werden, daher wird der Server auch nicht von iTunes oder AppleTV erkannt.

    Irgendeine Idee?

    Gruss,
    MvD
     
  15. Whoopie

    Whoopie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    #15 Whoopie, 13 Jan. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 13 Jan. 2009
    Hi,

    ich hab das Paket oben nochmal upgedatet. Darin befindet sich jetzt noch "mDNSResponder". Dieses muss vor dem Start von mt-daapd gestartet werden.

    Dann wird mt-daapd gefunden und es wird im WebIF als "Running" angezeigt. Ich hab dafür unter Ubuntu Linux das Programm "mdns-scan" verwendet:
    Code:
    + mt-daapd._daap._tcp.local
    + mt-daapd._http._tcp.local
    
    EDIT: Okay, hab's jetzt rausbekommen. Wenn man mt-daapd mit howl-Support kompiliert, braucht man den mDNSResponder. Aber man kann auch die interne mDNS-Implementierung nutzen. Also hier nochmal eine Version ohne howl.


    Beste Grüße,
    Whoopie
     

    Anhänge:

  16. vandinter

    vandinter Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Spitze!

    Wollte mir schon den avahi_mipsel selber backen heute... das kann ich mir nun wahrscheinlich sparen...

    Werde es nachher mal bei mir Testen. Mich interessiert insbesondere ob die AppleTV den Server dann auch als Mediathek annimmt.

    Danke nochmal.

     
  17. Whoopie

    Whoopie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hab's grad mal mit Rhythmbox's daap-Plugin getestet. Funktioniert wunderbar.
     
  18. vandinter

    vandinter Neuer User

    Registriert seit:
    16 Feb. 2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habs grade auf die USB-Platte kopiert und es hat sofort funktioniert! DANKE!

    Leider will natuerlich die AppleTV nur mit iTunes Mediatheken synchronisieren. Dazu muss man in iTunes einen "freischaltcode" eingeben. Aber ich habe irgendwo im Netz gelesen, das diese Freischaltung bereits analysiert wurde und auch "nachgespielt" werden kann: Mein nächstes Projekt...

    Morgen... :D
     
  19. til

    til Neuer User

    Registriert seit:
    7 Sep. 2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Funktioniert einwandfrei

     
  20. The Brad

    The Brad Mitglied

    Registriert seit:
    20 Dez. 2007
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Kann mir jemand kurz erklären, wie man den iTunes-Server auf der FritzBox startet? Kann ich den einfach auf die USB-Disk kopieren und dort starten?