.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Das Übliche: Anfänger braucht Hilfe

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von NewBee, 29 März 2004.

  1. NewBee

    NewBee Neuer User

    Registriert seit:
    29 März 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    RoyBerlin hat mich auf dieses Forum gebracht und ich bin begeistert, wieviel Information hier zusammengetragen wird, die ich mir mühsam nur zum Teil erkämpft hatte.

    Dadurch ist für mich SIP-Telefoniererei sehr interessant geworden.

    Aber ein paar alte Erfahrungen und Vorurteile hätte ich gern noch beseitigt:


    Früher gab es immer eine große Korrespondenzlücke. Ich hab früher www.go2call.com genutzt, um kostenlos (!), weil werbefinanziert, nach Irland zu telefonieren. Dieser Dienst ist seit zwei Jahren und kostenpflichtig und für diese schlechte Qualität und Verzögerungen wollte ich nie Geld ausgeben. Damit war PC2Phone für mich gestorben.
    Zum Telefonieren PC2PC hab ich immer buddyphone2 genutzt, daß seit einem Jahr nicht mehr unterstützt wird und zu nikotel verlinkt wird. auch bei buddyphone gab es eine Korrespondenzlücke aber es war top Sprachqualität.

    Durch Zufall bin ich mal auf Inphonex.com gestoßen und habe von SIP erfahren, fand die Sprachqualität ok, aber ne kleine verzögerung gab es noch immer. Ich hatte das X-Lite Softphone verwendet. www.Inphonex.com bietet inzwischen die bisher kostenfreien Features wie vollkonfigurierbare Mailbox mit Soundfile als e-mailnachricht nun als neue Feautures kostenpflichtig in Premium Membership an.
    Die unangekündigte Entwicklung zum kostenpflichtigen hin stört mich sehr und ich sehe mich der Gefahr ausgesetzt, daß ich aus kostengründen in VoIP investiere (Hard/Software) um festzustellen, daß ich nur einer von vielen Betatestern war, bis der Dienst hinreichend gut funktioniert und sich rumgesprochen hat, um dafür Geld einzufordern.

    Jetzt komme ich endlich zu meinen Fragen:

    Ist die Korrespondenzlücke (Verzögerung) Hard/Softwareabhängig oder abhängig vom Anbieter?
    Was sollte man verwenden, um seinen FN - Anschluß vergessen zu können (Notrufnummern können unberücksichtigt bleiben)
    Gleiche Frage für die Sprachqualität.

    Ich wohne im Studentenwohnheim. Dort gibt es nur einen Netzwerkanschluß. Die Einwahl ins Netz erfolgt via VPN. Ich bin nicht interessiert an einem Telefon, auf dem ich nur erreichbar bin, wenn mein PC an ist.
    Gibt es einen Router oder anderes Gerät, was die Einwahl via VPN durchführt und das SIP - Telefon / der Adapter ohne PC funktioniert?
    Gibt es diesen Router auch vergleichbar mit dem neuen Fritzteil, der erst ENUM testet und mich dann über die analoge Telefonleitung verbindet?

    Funktioniert ein Adapter für analoge Endgeräte auch für Faxgeräte? Ist die Kommunikation von Faxgeräten mit diesem Standard überhaupt möglich?

    Keiner spricht positiv über Freenet. Im besprochenen Chip Artikel war freenet mit 1 ct/min am billigsten. Was ist das Problem mit Freenet?

    Gibt es einen Anbieter, der sich ähnlich dem OpenSource Kodex verpflichtet hat, bei allen angebotenen leistungen, komme was wolle kostenfrei zu bleiben?

    Gibt es überhaupt opensource Projekte zum Thema VoIP oder SIP-Telefonie? (Speak Freely ist wegen unbequemer Bedienung durchgefallen, mit MirandaComm (Plugin für Miranda) sind die unfreiwilligen Effekte so lustig wie nervig...)

    Gibt es Anbieter/Softphones für den kleinen Studentengeldbeutel die Videokonferenzen möglich machen? Netmeeting ist zu schlechte Qualität, MSN Messenger kann mit meiner Webcam nicht (Aiptek PenCam 400 www.aiptek.de) und für miranda (www.miranda-im.org)hab ich noch kein Plugin gefunden. Und auch hierfür wieder die Frage nach opensource...

    Danke Euch

    PS: Respekt an Christoph, ein so umfangreich ausgestattetes komfortables Forum am laufen zu haben!!!
     
  2. RyoBerlin

    RyoBerlin Forums-Buddha

    Registriert seit:
    9 März 2004
    Beiträge:
    1,184
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT-Systemkaufmann, freier Journalist, Blogger, Fot
    Ach herjee da hab ich ja was angerichtet ;-)
    Son langer Beitrag....

    *Les*

    Also das mit Beta-Tester...daran muss man sich wohl als einer der ersten die mit einem neuen Produkt zu tun haben leider gewöhnen!

    *weiterles*

    Du hast es aber mit deinen Korrespondenzlücken ;-)
    Verzögerung haste immer.. die Daten müssen ja ersteinmal übers Internet!

    Wenn ich mich selber anrufe (jaja kommt vor ;-) bemerke ich das auch oft sehr...
    Bei Telefonaten zu anderen Leuten dagegen eher garnicht. Auser die Leitungsqualität iss mal wieder mies.. was aber auch daran liegen kann das wir einen 128kbit/s upstream haben und 4 Nutzer drann kleben...

    Die Geschwindigkeit ist unter anderen von folgenden Faktoren abhängig.
    1.Benutzer Codec
    2. Software oder Hardwarephone
    3. Qualität der Hardware (Router, Telefon, Adapter, Mikrofon,Lautsprecher...)
    4. Auslastund des Internets
    5. evtl. auch auslastung des VoIP Anbieters.
    6. Anbindung/Verfügbare Leitungskapazität.

    Das Telefon braucht einen NEtzwerkanschluss... evtl. kannst Du einen Switch anklemmen und so PC&Telefoon gleichzeitig nutzen. Nachteil hierbei ist aber das Du nur bis zu 200Mbit/s hast.
    Aber sowas sollteste auch mit dem Netzwerkadmin besprechen weil das sicher überall verschieden ist!

    ???? Da steig ich jetzt nich ganz durch.

    Fax-Fragen und so werden sicher noch von anderer Seite beantwortet.

    Problem mit Freenet... naja sie haben einen schlechten Ruf.. nicht umsonst!!


    Eine Telefongesellschaft muss immer Wirtschaftlich bleiben... daher kann sich niemand auf ewig darauf festlegen!
    Aber SIPGate hat schon betont die Preise günstiger zu machen sofern möglich (Siehe Bericht NBC-Giga).

    Was meinst Du mit os Projekte?
    Momentan ist Skype völlig kostenfrei, aber nicht für echtes VoIP (Festnetz->Internet).
    Wie auch, sowas kostet immer Geld!

    Es gibt derzeit auch noch keine echte VoIP Software mit Videokonferenzfunktion.
    Das bleibt derzeit der reinen Internettelefonie vorbehalten wie du schon nanntest... MSN Messanger..serh beliebt dahingehend.