.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

dateisystem auf ftp auslagern?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von hiro, 13 Okt. 2005.

  1. hiro

    hiro Guest

    da ich hier noch nicht ganz den überblick hab wollt ich ma fragen ob es für viel speicher- oder platz-fressende programme vielleicht schon ein Projekt gibt wo ein network-swap und ein weiteres network dateisystem über ftp realisiert wurden ist.
    den server gibs natürlich kostenlos bei jedem 2ten webspace anbieter
    ist sowas möglich?
    was haltet ihr davon???
     
  2. Temp

    Temp Neuer User

    Registriert seit:
    2 Jan. 2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    theoretisch ja oder? ;)

    ähm es gibt z.b ftpfs - damit kann man ein ftp verzeichnis ins normale dateisystem mounten...
     
  3. prodigy7

    prodigy7 Mitglied

    Registriert seit:
    28 Mai 2005
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo Hiro,

    für solche zwecke sollte man lieber NFS einsetzen oder aber wenn es sein muss, smbfs (also Windows Netzwerk-Freigabe). Alles andere ist glaubich zu umständlich und langsam.

    p7
     
  4. MaZderMind

    MaZderMind Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi
    Per NFS wurde eine 200 Gig Platte bereits erfolgreich in die Box gemountet. Zu beachten ist jedoch, dass der default-Kernel keinen NFS-Support hat und eine Mod-Firmware benutzt werden muss.

    Gruß, Peter
     
  5. hiro

    hiro Guest

    ja ich dachte nur es wäre sehr von vorteil echtes ftp zu benutzen, dann bräuchte man keine extra hardware, alles geht über den zudem noch immer uppen webserver...
    ich hab allerdings überhaupt keine ahnung von der swap-partition, wenn ihr meint so is das zu lahm - bei 6mbit z.b. is ja z.b. der upload auch schon relativ nett - könnte man nicht ein Auslegen auf die swap datei für nur bestimmte Prozesse festlegen, sodass z.b. die addons zwar was langsamer laufen, aber wenigstens die funktionalität da ist?
    Ich erhoffe mir jedenfalls von sowas ein System, bei dem auch wirklich nur der Router an ist und nur bei bedarf bei viel zu komplexen dingen der pc über wol gestartet wird.
    Bei mehr Ram und Platz ist es doch dann viel einfacher alle möglichen gebräuchlichere und besonders auch sichere programme zu nutzen, um z.b. ein remote zugriff über einen web server zu ermöglichen
    naja, sagt mir eure meinung;)