.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Datenübertragung anzeigen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von JensF77, 2 Nov. 2006.

  1. JensF77

    JensF77 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo zusammen,

    ich habe eine FRITZ!Box Fon WLAN 7141 (UI), Firmware-Version 40.04.15 und würde gerne wissen ob man die Info Leuchte modifizieren kann??

    Und zwar würde ich gerne durch Blinken der Info Leuchte sehen wenn Daten übertragen werden. Es sollte nicht so ein regelmäßiges Blinken sein sondern halt so wie die Daten fließen.

    Ich kann das irgendwie nicht so erklären aber vielleicht weiß ja jemand was ich meine.

    Ist das möglich??
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Ja. Link

    MfG Oliver
     
  3. JensF77

    JensF77 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo,

    sieht für mich als absoluter Neuling ein wenig kompliziert aus auf den ersten Blick aber ich werde mich die Tage mal in Ruhe damit befassen. Vielen Dank!!!
     
  4. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Diese Funktion ist halt von AVM nicht vorgesehen, deshalb ist es nicht mit einem Klick im Webinterface getan.
    Die Vorgehensweise ist wie z.B. bei dropbear und bftpd:
    Du legst das File auf deinen Webspace und dann mit telnet auf die FritzBox.
    Code:
    nvi /var/flash/debug.cfg
    i drücken für insert mode
    Eingeben:
    /usr/sbin/telnetd -l /sbin/ar7login
     
    while !(ping -c 1 [URL="http://www.meinwebspace.de"]www.meinwebspace.de[/URL]); do
    sleep 5
    done
     
    cd /var/tmp
    wget [URL="http://www.meinwebspace/files/lanstat"]http://www.meinwebspace/files/lanstat[/URL]
    chmod +x lanstat
    ./lanstat &
    ESC :wq für abspeichern
    Und nach einem Reboot sollte das Programm laufen.

    MfG Oliver
     
  5. JensF77

    JensF77 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Puh das ist alles nicht einfach. Habe ein wenig Angst das meine Box dann gar nicht mehr geht.

    Ich muss dazu doch telnet auf meine Box bringen, habe ich das richtig verstanden?? Wenn ich das aber machen möchte nach dieser Anleitung

    http://www.ip-phone-forum.de/showthread.php?t=69245

    dann bekomme ich beim Update von der Box immer die Meldung

    Soll ich das trotzdem ausführen???

    Und wenn das dann gemacht wurde kann ich mit dem Befehl

    Start->Ausführen->telnet fritz.box

    auf die Box zugreifen??

    Wenn ich das jetzt einfach versuche dann öffnet sich kurz ein DOS Fenster was aber sofort wieder zu geht....
     
  6. Marsupilami

    Marsupilami IPPF-Promi

    Registriert seit:
    31 Jan. 2006
    Beiträge:
    4,998
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Warum liest eigentlich kein Mensch die von dir verlinkte Anleitung bis zum Ende durch? Da steht deutlich:
    Also kein Image rein laden, das war früher nötig, ist es aber heute nicht mehr. Einfach nur den genannten Telefoncode eingeben!
    (Die rote Meldung, dass vom Hersteller nicht unterstützte Änderungen durchgeführt wurden, wird in Zukunft trotzdem immer auf der Übersichtsseite der FritzBox stehen.)

    Dann zur Eingabeaufforderung:
    Entweder:
    - Start -> Ausführen -> cmd -> telnet fritz.box
    Oder:
    - Start -> Programme -> Zubehör -> Eingabeaufforderung -> telnet fritz.box

    Viel Erfolg...
     
  7. bodega

    bodega Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6 Juni 2006
    Beiträge:
    1,980
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    NRW
  8. JensF77

    JensF77 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ok, habe jetzt mal ein wenig probiert aber es klappt leider nicht. Es fing schon damit an als ich folgendes eingegeben habe

    da kam dann immer "no such file or directory"

    dann habe ich einfach mal mit den nächsten Sachen weitergemacht und es wurde wohl auch etwas auf die Fritz Box übertragen.

    Als ich allerdings

    eingegeben habe kam die Meldung falsche Symbol oder so ähnlich.

    Naja, nach dem Reboot steht in meiner Übersicht der Box das etwas verändert wurde aber blinken tut die Lampe leider nicht.

    Ich denke das ist nicht mein Fall mit diesen ganzen Sachen :(
     
  9. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Oh, ja. Sorry, ich hab garnicht gesehen, dass du eine 7141 hast. Da läuft das Binary nicht...

    MfG Oliver
     
  10. JensF77

    JensF77 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Schade, aber da muss ich dann wohl mit Leben. Gibt es eine Möglichkeit, ohne die ganze Box zurückzusetzen, das ich die Meldung

    wieder weg bekomme???
     
  11. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    #96*8* Telnet aus

    MfG Oliver
     
  12. beckmann

    beckmann Guest

  13. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Ich hab mir über die Meldung noch nie Gedanken gemacht, aber ich dachte eigentlich, dass sie davon weggeht!?
    Ich lasse mich aber auch gerne eines besseren belehren...

    MfG Oliver
     
  14. beckmann

    beckmann Guest

    Bei der 5012 und der FON ging das nicht, also ich störe mich auch nicht an der Meldung, aber wenn ich das Telnet ausgeschaltet hatte war die Meldung nach dem reboot immer noch da. Mir scheint das so als ob die Box beim ersten einschalten noch was ändert.
     
  15. JensF77

    JensF77 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Das ist es ja was ich verhindern will :)


    Meldung ist noch da. Naja, egal. Vielleicht mache ich das irgendwann mal. Dann lebe ich eben mit der Meldung. Solange die Box noch läuft.

    Danke für eure Hilfe...
     
  16. JSchling

    JSchling Gesperrt

    Registriert seit:
    21 Sep. 2004
    Beiträge:
    1,543
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Die Meldung vonwegen geänderte Firmware bleibt erhaltren bis ein Recovery-Image installiert wird.
    Alternativ kann man es über die debug.cfg wegbekommen. Meine debug.cfg sieht folgendermassen aus:
    # disable firmware origin check
    sed 's/<? query.box:status.signed_firmware ?>/1/' /usr/www/all/html/de/home/home.js > /var/tmp/home.js
    mount -o bind /var/tmp/home.js /usr/www/all/html/de/home/home.js
    # enable ENUM
    sed "s/avme/avm/g" /usr/www/all/html/de/fon/sipoptionen.html > /var/tmp/sipoptionen.html
    sed "s/avme/avm/g" /usr/www/all/html/de/fon/sipoptionen.js > /var/tmp/sipoptionen.js
    chmod 444 /var/tmp/sipoptionen.html
    chmod 444 /var/tmp/sipoptionen.js
    mount -o bind /var/tmp/sipoptionen.html /usr/www/all/html/de/fon/sipoptionen.html
    mount -o bind /var/tmp/sipoptionen.js /usr/www/all/html/de/fon/sipoptionen.js
    #

    damit hat man zum einen nicht mehr die Meldung und man kann unter den Internettelefonieoptionen ENUM via Checkbox (de)aktivieren :)

    Ansonsten:
    niemals mit NVI arbeiten, das ist echt nicht ungefährlich. Meine Box wäre mir auch beinahe abgekackt, dabei habe ich mir nur eine Datei angesehen mit NVI - also ganz sicherlich nichts weiter gemacht. Und war auch nicht das erste mal, vorher schon mehrfach mit NVI erfolgreich rumgespielt.
    Besser und sicherer ist es aber, die zu editierenden Dateien vom flash in den Temp-Ordner kopieren und die Datei dort bearbeiten.
    Dass es so direkt mit nvi /var/flash/debug.cfg nicht geht ist logisch - die Fehlermeldung ist absolut korrekt, denn erstmal gibt es auf einer originalen Box überhaupt keine debug.cfg - und dann kann man die auch nicht editieren:)
    Anlegen der debug.cfg:
    echo "" > /var/tmp/debug.cfg - damit wird die Date im Temp-Ordner erzeugt und ist erstmal leer
    vi /var/tmp/debug.cfg - damit kann man die Datei editieren. Mit VI (nicht NVI) gibts auch keine Probleme z.B. den kompletten Inhalt per Copy&Paste einzuspielen
    debug.cfg in den Flash-Speicher kopieren:
    cat /var/tmp/debug.cfg > /var/flash/debug.cfg
    debug.cfg aus dem Temp-Ordner löschen (eigentlich völlig unnötig): rm /var/tmp/debug.cfg
    zum späteren editiere einer vorhandenen debug.cfg:
    cat /var/flash/debug.cfg > /var/tmp/debug.cfg
    und dann halt wieder vi /var/tmp/debug.cfg
    zum Rebooten der Box einfach reboot eingeben
    Da im Telnet ständig diese Statusmeldungen kommen, ist es sinnvoll erst eine Telnetverbindung aufzubauen und gleich darauf noch eine aufzubauen - die Statusinfos gibt es nur im ersten Telnet-Fenster, im 2ten Telnetfenster kann man dann ungestört an der debug.cfg arbeiten
    Wie gesagt, Statusmeldungen gibts nur im ersten geöffeten Telnetfenster. Wenn man diese Statusmeldungen sehen will ist es also wichtig, immer die erste Telnet-Verbindung zu nutzen. Daher müssen die Telnet-Verbindungen auch wieder korrekt beendet werden, sonst merkt die Fritzbox nichts davon. Dazu einfach EXIT eingeben. Ansonsten, wenn man das "erste Telnetfenster" einfach so schliesst ohne Abmelden, hilft es nur den Telnet-Task auf der Box zu beenden und neu zu starten, oder wohl einfacher die Box einfach zu rebooten.

    Recovery-Image installieren ist nicht das Problem. Du kannst vorher deine Einstellungen sichern > Box recovern > wenn nötig Firmware auf den aktuellen Stand bringen (wenn es ein älteres Recover-Image ist) > vorher gespeicherte Einstellungen wieder einspielen - die Meldung vonwegen geändert kommt nicht wieder
    Telnet aktiviern/deaktivieren als solches sorgt auch nicht für die Meldung, aber wenn man sich einmal via Telnet eingelogt hat in die Box (auch ohne das geringste zu ändern oder irgendwie einzugeben) ist die Meldung wieder da
     
  17. JensF77

    JensF77 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Danke für den Tip. Werde meine Box nachher mal Recovern. Einstellungen habe ich schon gesichert. Ich denke das mit dem dran rumspielen werde ich dann lieber lassen :)

    Ich mache noch die Meldung wieder weg und dann gut...
     
  18. JensF77

    JensF77 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Nov. 2006
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    So, Recovern hat geklappt. :D