.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Datenfähigen Weiterleitung unter Asterisk?

Dieses Thema im Forum "Asterisk Allgemein" wurde erstellt von Ber5erker, 6 Okt. 2004.

  1. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich versuche gerade unter Asterisk via ISDN eine "datenfähigen Weiterleitung" für Faxe zu realisieren.

    Die Weiterleitung funktioniert ja soweit ganz gut, jedoch kann das Zielsystem nichts mit dem eingehenden Signal anfangen.

    Hat irgendwer eine Ahnung, wie soetwas umzusetzen geht?
     
  2. fabe

    fabe Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hm. ich glaube da ist die hardware interessant...
    sprich gibt es echo cancellation o.ä. ...
    derartige dinge würden deinen daten ja sicherlich nicht guttun ;)
     
  3. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    SuSE 9.0 mit Asterisk und einer AVM C2-Karte (CAPI) und Anlagenanschluß
     
  4. fabe

    fabe Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dann leite deinen datenanruf doch mal an ein endgerät weiter, was nichts weiteres macht, als das ganze aufzunehmen.
    dann kannst du anhören bzw. vergleichen.

    denn das problem bei dem datenanruf ist ja, daß zwischendurch keinerlei codierung oder veränderung des streams passieren darf...
     
  5. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich sehe das Problem eher darin, daß Asterisk den Anruf annimmt und dann erst die neue Nummer wählt.
    Am Zielort der Weiterleitung klingelt dann das Telefon anstatt daß das Fax annimmt und man hört das Faxgepiepse.

    So hatte ich mir das Vorgestellt:
    Code:
    exten => <MSN>,1,Wait(1)
    exten => <MSN>,2,Dial(CAPI/*:<Neue Nummer>,60,tr)
    exten => <MSN>,2,Hangup
    Das Fax kommt an und wird gleich auf eine andere Nummer "umgeleitet"
     
  6. fabe

    fabe Neuer User

    Registriert seit:
    13 Juli 2004
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    dann setz doch in der capi.conf immediate=no
    dann nimmt * den anruf nicht automatisch an, sondern du selbst musst ein answer machen.
     
  7. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Krass, das könnte die Lösung sein!

    Werd das aber erst heute Abend testen können.
     
  8. Ber5erker

    Ber5erker Mitglied

    Registriert seit:
    6 Apr. 2004
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hmm, hat so auch nicht hingehauen
     
  9. thorsten.gehrig

    thorsten.gehrig Mitglied

    Registriert seit:
    14 Juni 2004
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    HI
    ich habe (als meine Faxlösung gestört war) sogar per Hand umgeleitet.
    Also abnehmen - "huch ein Fax" - schnell weitergeletet auf die Nebenstelle 49 - und die sah dann so aus:
    ;weiterleitung fax
    exten => 49,1,Dial(CAPI/4644xx:b06913306904698,,tT)
    exten => 49,2,Hangup()

    dahinter ist eine Faxnummer des Voice/Faxdienstes (zur Mailbox) von Arcor. Das ganze hat mehrfach wunderbar funktioniert (mittlerweile geht mein Fax wieder - ich lasse die "capisuite" paralell zum Asterisk laufen...
    Also an der verzögerten Wahl kann es nicht liegen.

    Gruß
    thorsten