.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Dauernder Reg. verlust bei Sipgate ...

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von Gorescore, 10 Okt. 2004.

  1. Gorescore

    Gorescore Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Langsam reicht es mir ...

    Ich fang mal an das Eqipment zu erläutern :

    Provider Ish Flatrate über Kabelmodem (keine Zwangstrennung)
    Gerät Grandstream ATA 486

    Problem : nach unbestimmter Zeit verliert der Adapter bei DHCP die IP und holt sich diese nicht neu, oder aber bei Fester IP verliert er halt Reg zu Sipgate.
    Das ganze geht immer so um die 5-48 St gut dann hängts ...
    Jeden Tag, immer das selbe ... Ätzend.
    Zumal ich anders nicht mehr erreichbar bin ...

    Wenn ich Statische IP habe hängt der ATA hinter einem Linux Firewall Router, Ports offen sind 5004-5007,5060 und 10000. Und diese sind auch geforwarded.
    Achja in der Adapterkonfig habe ich noch Register Expiration: 5
    Der Adapter melden auch : detected NAT type is full cone

    Wenn ich DHCP beziehe hängt der Adapter nach einem Switch direkt am Modem, also an der Firewall vorbei. Dann scheint er die IP zu verlieren, denn wenn die rote Lampe blinkt und ich die IP abfrage sagt er 0.0.0.0
    Also scheint er irgendwie die lease verloren zu haben und holt sich keine neue.

    Als Firmware hab ich die 5.10 drauf.

    Achja, ich habe auch oft den Esel am rennen.
    Sollte doch aber bei einem Linux Router nicht stören ? oder ???
    Und wenn das Adapter ne eigene IP bekommt und an der Firewall vorbei am Netz ist erst recht oder ???

    Ich weiß echt nicht mehr weiter ...
    Habt Ihr auch dieses Problem mit Sipgate & ATA 486 ???
    danke,
    Marcus ...
     
  2. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Kannst Du mal bitte Deine ATA Konfiguration per Screenshot hier posten ?
     
  3. Gorescore

    Gorescore Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie mach ich das am besten, ich meine geht ja über mehrere Seiten im Browser ???
    per Bilder ???
     
  4. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    meinetwegen auch über mehrere Bilder :)
     
  5. Gorescore

    Gorescore Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Your wish is my law ...
    Das war jetzt etwas arbeit ;-)
     

    Anhänge:

    • sip1.gif
      sip1.gif
      Dateigröße:
      21.5 KB
      Aufrufe:
      217
    • sip2.gif
      sip2.gif
      Dateigröße:
      21 KB
      Aufrufe:
      217
    • sip3.gif
      sip3.gif
      Dateigröße:
      31.4 KB
      Aufrufe:
      218
  6. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Erstmal ein paar wichtige Dinge, die mit Deinem Problem nix zu tun haben, die Du aber trotzdem ändern solltest

    1. Den Eintrag "TFTP Server" auf 0.0.0.0 stellen
    2. Den Eintrag "Send DTMF" auf "via SIP Info" stellen
    3. Den Eintrag "WAN side http access" auf NO stellen :!:
    -------------

    Nun zu Deinem Problem.

    Es mag zwar sein, daß es bei lsh keine Zwangstrennung gibt, aber bist Du Dir sicher, daß Du dort eine feste IP besitzt ?
    Deine Beschreibung "bei statischer IP verliert er die Registrierung" deutet darauf hin, daß dem nicht so ist. Also darfst Du diese IP auch nicht in der Konfiguration des ATA verwenden.

    Bei Kabelmodems sollte Dein ATA immer auf DHCP stehen - es sei denn, Du hast definitiv eine feste IP.

    Wenn Dein ATA bei Anmeldung über DHCP eine IP bekommt und diese nach einer unbestimmten Zeit verliert, dann ist das ein anderes Problem.

    Auch der Eintrag "Detected NAT is full cone" stört mich. Wenn Dein ATA direkt am Kabelmodem angeschlossen ist, dann sollte dort "Open Internet" stehen.

    Insgesamt deutet Deine Problembeschreibung darauf hin, daß es sich um ein Problem mit Deinem ISP und dem Kabelmodem handelt, und nicht um ein Sipgate- oder Grandstream Problem.
     
  7. Gorescore

    Gorescore Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja, ist definitiv ne Feste IP !
    Da läuft seit einem halben Jahr mein Webserver drüber ...
    Die Screens sind von hinter der Firewall. Daher der Full Cone.
    Sonst steht da Open Internet.

    Beim Problem Kabelmodem -> DCHP, müsste der Adapter einen Broadcast Schrei machen um eine IP zu bekommen, scheint er aber nicht zu tun. Mit Rechnern funktionierts. Scheint also ein ATA Problem zu sein.

    Aus besagten gründen jetzt hinter der Firewall.
    Dann hat er einen Linux Router vor sich (als mit dem Kabelmodem nix mehr zu tun!!!) läuft trotzdem nicht.
    Und bei fester IP hat der Adapter ja eine noch in meinem Subnetz freie bekommen und greift per Gateway und DNS IP (siehe Konfig) auf den Router (Linux Rechner) zu.
    Wenn dann mal so 5-48 Std. die Reg hält, kann ich ja auch prima Telefonieren und angerufen werden ...
     
  8. monotek

    monotek Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juli 2004
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hatte das gleiche problem.
    ein downgrasde der firmware auf version 5.09 hat bei mir geholfen.
     
  9. Gorescore

    Gorescore Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aha, du hast also ein Downgrade gemacht.

    Ich habe jetzt mal die Register Expiration probehalber auf 99999

    Gesetzt und jetzt läuft er seit 2 Tagen durch ...

    Meine Kritische Zeit von 3 Tagen ist noch nicht erreicht, aber als ich die Reg. Ex mal auf 5 Min gesetzt hatte kam es mir um einiges schlimmer vor (zwischen 1-3 Stunden und weg war ich).

    Also mal spasseshalber hochsetzten und beobachten.
    Wie gesagt kann jetzt Zufall sein oder ich hab ein Problem gefunden.

    Wenns tatsächlich an diesem Eintrag liegt sind wir ein bisschen schlauer.
    Er scheint also bei der Registrierung probleme zu haben ...

    Mhhh Firmware Schuld oder der Timeout bei Sipgate zu "scharf" eingestellt ???

    Oder noch einer ne andere Idee ???

    Und mal nebenbei, mein Kumpel hat das Grandstream Telefon auch Ish als Provider, auch vor dem Router also per DHCP dran, selbes Problem wie ich !

    Noch einige Ish & Sipgate & Grandstream Problemleute hier ???
    Oder einer der Grandstream oder Sipgate Leute ne Idee ???
    Ich meine, das Problem muss man doch lösen können ...

    gruß,
    Marcus ...
     
  10. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Bei meinem Grandstream ATA486 ist es völlig egal, was ich als Reg Expiration eintrage, er hat noch nie die Registrierung verloren. Ok - ich bin nicht bei ISH, deshalb kann ich auf ISH bezogene Frage leider nicht beantworten.

    Manchmal verstehe ich echt nicht, warum sich einige Anwender durch "Spielen" und "Experimentieren" mit ihren VoIP Endgeräten absichtlich Probleme schaffen, für die sie dann hier im Forum wieder eine Lösung suchen.

    Würde jeder seinen ATA nur dazu verwenden, wozu er gedacht ist - nämlich einfach anschließen und telefonieren - dann würde das auch einfach so funktionieren.

    Das sage ich jetzt nicht nur so aus "Besserwisserei" sondern aus der Erfahrung heraus, daß es eben genau so problemlos funktionieren kann. Wenn ich mit jedem ATA so viele Probleme hätte wie hier im Forum beschrieben werden, hätte ich das Thema VoIP schon längst an den Nagel gehängt.

    99% aller in Betrieb genommenen Grandstream Endgeräte habe ich jedenfalls nach der Erstinstallation nie wieder gesehen und die Anwender telefonieren bis zum heutigen Tag völlig problemlos. Teilweise sogar noch mit "uralten" Firmware Versionen.
     
  11. Gorescore

    Gorescore Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe meinen unkonfiguriert gekauft.
    Und dann habe ich Ihn wie auf der Sipgate Seite beschrieben konfiguriert.

    Mein Kumpel hat einen vorkonfigurierten von Sipgate gekauft und er weiß nicht mal wie man ins Menü reinkommt.

    Wir sind beide bei Ish.

    FAZIT : BEIDE GERÄTE LAUFEN NICHT ANSTÄNDIG !!!

    Soll ich das jetzt so lassen ?
    Und ich habe erst angefangen rumzufummeln nachdem ich mehrere Tage nicht erreichbar war weil der Adapter Tagelang Offline war. (liegt unter meiner Couch, so das ich das rote Blinken auch nicht immer sehen kann, das ist jetzt anders)
    Ich spiele nicht rum, ich will das Ding nur endlich am laufen haben.
    Und das einzige was ich gemacht habe ist von DHCP auf Statische IP gestellt und mit der Reg Ex rumprobiert.
    Im moment scheints besser zu laufen.
    Irgend einen Grund wird die Reg Ex schon haben oder ?
    Wenns daran liegt kann man ja vielleicht an dem Zustand was ändern.

    Wenn ich nichts mache kann ich das Gerät nicht benutzen ...
    Und das ist keine Alternative.
    Und wenn das Gerät laufen würde, würde es unter meiner Couch liegen, werkeln und verstauben ...
     
  12. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    Da liegt es bei vielen meiner INstallationen - oder besser gesagt, meistens unter dem Schuhschrank im Flur. :D
     
  13. Gorescore

    Gorescore Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meine aktuelle Config siehst du oben in den Bildern, mit 2 Unterschieden.
    Jetzt wieder DHCP, Reg Ex auf 34463 (scheint der Max Wert zu sein, ich hab da mal 99999 eingegeben)
    Und oben steht : detected NAT type is open Internet
    Sonst ist alles wie oben in der Konfig. DIrekt am Modem, keine Firewall oder sonstwas dazwischen ...
    Und im mom läuft er jetzt fast 2 1/2 Tage durch (fast Rekord)

    Wie gesagt kann Zufall sein, oder die bei Sipgate haben was geändert oder weiß ich was.
    Ich lass Ihn jetzt laufen und seh mal wie lange er so hält. Vielleicht hilfts ja leidensgenossen weiter. Ich scheine ja nicht alleine mit der Pein zu sein.
    Huch Reim...
    gruß,
    Marcus ...
     
  14. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    64800 sollte das Maximum sein: 45 Tage * 24 Stunden * 60 Minuten
     
  15. Gorescore

    Gorescore Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Genau ...versteh ich nicht. Ich dachte schon er zählt runter, Aber das scheint er auch nicht. Ich setz mal auf 64800, mal sehen was passert ...
    Wie schon gesagt als ich das mal auf alle 5 Min. hatte ist der Adapter superschnell offline gegangen ...
    Und das mehrmals ...
    Ich habe den Eintrag echt im verdacht ...
     
  16. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    ich vermute eher, daß Dein Provider die permanenten Reg-Versuche die immer über den gleichen UDP kommen, als DoS Attacke wertet und Dir deshalb die Connection temporär trennt.
     
  17. Gorescore

    Gorescore Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das ist ja ne ganz neue Variante.
    Aber auf keinen Fall uninteressant.
    Meinst du man könnte die Ports auf etwas alltägliches legen ...
    Was weiß ich, 110 oder 25.
    Ich meine da ist da dauernd was los ... schonmal mit sowas rumprobiert ?
    Mhh aber den eMule scheinen die komplett zu tolerieren ...
     
  18. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    nein - laß die Ports wo sie sind. Sonst kriegst Du nur andere Problem :wink:

    Finde einfach die Zeit heraus, die für Deinen Provider "ideal" ist - es gibt ja noch einige andere Anwender bei ISH, die über Sipgate telefonieren.

    Schreibe doch einfach mal an den Support von Sipgate - da gibt es bestimmt auch Leute, die sich mit ISH auskennen :wink:
     
  19. Gorescore

    Gorescore Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2004
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hab ich schon 3-4 mal gemacht. Entweder keine oder eine keine Ahnung Antwort ... sehr unbefriedigend.
    Auffällig ist ja das bei einem Regverlust kein Reconnect erfolgt, Auch nach X Stunden nicht mehr.
    Mulie läuft aber durch und ohne Probleme ...
    An Ish hab ich noch nicht geschrieben, denke aber nicht das ich da an kompetente Stellen komme ...
    Irgendwie alles Quark im moment.
    Aber mal sehen wielange Adapter jetzt aushält. Ich meine jetzt müsste er ja wirklich selten um eine neue Reb betteln ...
    Ich weiß nicht mehr weiter sonst ...
     
  20. boarder212

    boarder212 Neuer User

    Registriert seit:
    28 Juni 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Gorescore

    ich bin auch bei ISH und habe eigentliche keine Probleme. Benutze aber auch ein BT101 und einen Router.

    Aber in deiner Konfiguration vom ATA stimmt etwas nicht.

    1. Ich glaube nicht das du dem ATA eine feste IP aus dem ISH-Netz geben kannst. Sollte besser über DHCP laufen.

    2. Dein DNS Eintrag ist die IP deines Modems. Das kann so nicht klappen.
    Probier mal die 80.69.98.110 ist ein DNS von ISH.

    Was deine IP von ISH angeht, ist es leider nicht so das diese eine feste ist. Die kann sich ändern auch wenn es bei ISH keine Zwangstrennung gibt.

    Wenn es danch immer noch nicht klappt doch mal an ISH wenden. Der Support ist sehr gut und es gibt viele Mitarbeiter bei ISH die auch Sipgate nutzen.

    Gruß Christian