[Problem] DECT Türklingel Mikrofon funktioniert nicht / FRITZ!Box 4060

themaxx32000

Neuer User
Mitglied seit
3 Mrz 2009
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
3
Hallo,

ich habe ein Problem mit meinen DECT Türklingeln seit meiner Umstellung von einer FRITZ!Box 7590 auf eine FRITZ!Box 4060.

Vorab: Nein, die 7590 ist nicht mehr vorhanden, weswegen ich es nicht noch einmal andersherum testen kann.

Die DECT Türklingeln mit Gegensprechfunktion ließen sich problemlos an der 4060 anmelden und lösen beim Tastendruck einen Rundruf aus. An einem beliebigen Gerät kann dieser "beantwortet" werden.

Problem:

Den Anwender am Telefon kann man durch den Lautsprecher der Türklingeln – wie bisher – sehr gut hören, nur der Rückweg funktioniert nicht mehr.

Natürlich habe ich die Türklingeln entfernt und neu hinzugefügt, HD-Telefonie aktiviert und deaktiviert, Equalizer-Einstellungen erhöht und gesenkt, Störfilter angepasst und auch immer wieder stromlos gemacht.

Auch die "Problembehebung für Schnurlostelefone, die nicht GAP-kompatibel sind" und "Unterstützung für CAT-iq 2.0 kompatible Geräte aktiv" habe ich ein- und ausgeschaltet – ohne Erfolg.

Da drei im Einsatz sind schien mir ein Hardware-Defekt unwahrscheinlich, allerdings habe ich auch noch ein neues Ersatzgerät auf Lager, welches das gleiche Verhalten zeigt.

Klopfe ich auf eines der Geräte, kann ich dieses Geräusch am Telefon vernehmen.

Es ist so, als stimmten die Pegel nicht mehr – allerdings war der Betrieb an der 7590 bis vor einiger Zeit noch problemlos möglich.

Irgendwer ne Idee dazu?
 

NDiIPP

IPPF-Promi
Mitglied seit
13 Apr 2017
Beiträge
6,601
Punkte für Reaktionen
1,293
Punkte
113
Vorab: Nein, die 7590 ist nicht mehr vorhanden, weswegen ich es nicht noch einmal andersherum testen kann.
Und wirklich keine andere Fritzbox mit DECT (muss ja nicht die 7590 sein) für einen Gegentest vorhanden? Die 4060 verwendet ja einen DECT-Chip den man bisher in keiner anderen Fritzbox vorfindet. Nicht dass es am Ende eine Inkompatibilität zwischen diesem Chip (oder ein Bug in der DECT-Firmware für diesen Chip) und den verwendeten DECT-Gerät ist.
 

Bastler1

Mitglied
Mitglied seit
4 Dez 2009
Beiträge
285
Punkte für Reaktionen
32
Punkte
28
"Unterstützung für CAT-iq 2.0 kompatible Geräte aktiv" habe ich ein- und ausgeschaltet – ohne Erfolg."
Hierbei wurde jedesmal die getestete Dect Türstation vorher abgemeldet und dann wieder angemeldet?
Das ist eine Besonderheit bei AVM. Sonst bringt das Umschalten in der Weboberfläche nichts für das bereits angemeldete Dect Gerät.......
 

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
783
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
28
Hallo.
Was sind denn für Geräte an der FB DeCT angemeldet. Hast Du einen Repeater.
Kannst ja eine Sicherung machen und dann mit minimal probieren.
FB auf Werkseinstellung. Bei DECT Sicherheit unverschlüsselte Verbindungen zulassen und
Unterstützung CAT ig aus.
Resett Fritz Box und dann ein Gerät mit einem Telefon neu anmelden zum probieren.
 

themaxx32000

Neuer User
Mitglied seit
3 Mrz 2009
Beiträge
25
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
3
Keinen DECT Repeater, das Mesh besteht aus zwei FRITZ!Boxen und mehreren FRITZ!Repeatern. An beiden FRITZ!Boxen (4060) zeigt sich dasselbe Verhalten. Leider habe ich keine 7590 mehr herumfliegen, um testweise damit zu koppeln und es zu prüfen. Nur: Es ging halt vorher.

Jede der drei Türklingeln als auch die neue Ersatzklingel können problemlos angemeldet werden. Ich möchte ich mir den Aufwand eines Resets ersparen (es sind auch etliche DECT SmartHome Feuermelder angemeldet), da ich nicht überzeugt bin, dass das hilft.

Grundsätzlich frage ich mich, warum der Ton eines beliebigen Schnurlostelefons einwandfrei an die Türklingeln übertragen wird und auch der Rückweg mit Klopfen/Kratzen an den Geräten "klappt", man aber keine Sprache versteht (genau 0).

Das muss ja fast zwangsweise ein von den FRITZ!Boxen gesteuertes Verhalten sein.
 

Multireed

Mitglied
Mitglied seit
3 Jan 2020
Beiträge
783
Punkte für Reaktionen
73
Punkte
28
Hallo.
Genau wg etliche denke ich sind verschiedene Geräte mit nur GAP und welche mit CAT ig.
Waren es vorher alles die gleichen DECT Geräte. Weil sonst könnte man ja die hinzu gekommenen mal abschalten.
Wenn Du auch in der Basis änderst und die Tür neu anmeldest bleibt die Anmeldung der anderen Geräte ja gleich. Hast aber ja selbst in #3 geschrieben.
Und ist auch so das bei Abmeldung noch was gemerkt bleibt. Darum das mit Werkseinstellung.
Aber ich sehe ist dann etwas mehr Aufwand bei Dir.
Nur zum probieren ob es da auch einseitige Verständigung gibt könnte man das Ziel mal nach einem Externen App oder auch intern zu einem Analogapp probieren. Ob die Erkenntnis dann aber etwas bringt weiss ich nicht.
 

Statistik des Forums

Themen
241,035
Beiträge
2,156,403
Mitglieder
365,283
Neuestes Mitglied
A'PostrophTest
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Gehostet ab 10 Nutzer und selbst verwaltet im ersten Jahr kostenlos. Ohne Risiko testen!

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.