Der Festnetzanrufer kann nicht gehört werden

Dingens

Neuer User
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin
seit heute morgen will mien Fritzbox 7170 nicht mehr so, wie sie soll:
Auf Festnetz ankommende Anrufer werden zwar signalisiert an beiden angeschlossenen Telefonen, aber wenn man abnimmt kann man sich nicht hören, es rauscht ein wenig auf beiden Seiten, aber das wars. In der Anrufliste werden die Anrufe aufgeführt mit 0:01, auch wenn man länger versucht hat, mit Hallo Haloo Rufen zum Gesprächspartner vorzudringen. Raustelefonieren via VOIP geht ohne Probleme...
Hat dazu jemand eine Idee?
Danke
Der Dingens
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

außer einem Defekt habe ich nur noch die Erklärung, dass sich irgendwas in der Box verhakt hat. Mache mal folgendes:
- Überprüfe alle Verkabelungen, vor allem die vom Splitter zur Box.
- Trenne die Box 2 Min vom Strom und versuche es dann noch mal.
- Sollte beides nichts bringen, dann mache einen Reset auf Werkseinstellungen und gib alle Daten von Hand neu ein, um ein mögliches Konfigurationschaos zu beseitigen.

Viele Grüße

Frank
 

Dingens

Neuer User
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
29
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Moin
Danke! Der Rest hat es gebracht....wenn doch alles so einfach wäre :D
Grüße
Der Dingens
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,295
Beiträge
2,032,497
Mitglieder
351,835
Neuestes Mitglied
Lobi30