Der gewünschte Gesprächsteilnehmer ist vorübergehend nicht..

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Kudde

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2004
Beiträge
2,148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi, wenn ich von einen anderen festnetzanschluss meine normale pstn-festnetznummer anrufe, kommt oft das besetzzeichen, vom handy aus kommt sehr oft folgende meldung:
Der gewünschte Gesprächsteilnehmer ist vorübergehend nicht erreichbar. wem ist das noch aufgefallen?

Edit: vom Festnetz kommt besetzzeichen


kudde
 

Morgi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2004
Beiträge
793
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
eventuell ist dein Splitter def.
Die Ansage kommt eigentlich nur wenn die UK0 (DIVO <-> NTBA) nicht richtig funktioniert. Surfen kannst du da einwandfrei. Nur telefonieren halt ab und zu net.
 

Kudde

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2004
Beiträge
2,148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi morgi, raustelefonieren geht ja tadellos über festnetz.



kudde
 

Morgi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2004
Beiträge
793
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich weis net was für ein Amt ihr in Memmingen habt.
zumindest kommt die Ansage in Siemens Ämtern so.
Alcatel Ämter haben andere Ansagen , die kann da auch mal kommen wenn sich deine FritzBox oder das Endgerät nicht schnell genug meldet mit "setup ack" bei ankommenden rufen.

PS : mal die SW der Fritz Box gewechselt ?
 

Kudde

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2004
Beiträge
2,148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
es ist die gleiche ansage, wie beim handy, wenn der partner nicht erreichbar ist. ich habe es vom o2 festnetz-handy probiert.


kudde
 

Morgi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2004
Beiträge
793
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
habs grad noch mal probiert :
Ludwigsburg = Siemens Amt

NTBA weg -> Dieser Anschluss ist vorrübergehend nicht erreichbar
Anlage ausgesteckt -> Der gewünschte Gesprächsteilnehmer ist vorübergehend nicht erreichbar.
 

Katzenjens

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
205
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Übrigens, diese Fehlermeldung kommt auch, wenn sich keine MSN in der Anlage angesprochen fühlt. Kann also auch ein Schluckauf in der Fritzbox sein.

Viele Grüße,
Jens
 

Morgi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2004
Beiträge
793
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
stimmt ich hätte auch schreiben können : "wenn sich das Endgerät nicht meldet". deshalb mein Hinweis auf die FW der Fritzbox.
 

Kudde

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2004
Beiträge
2,148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hatte mich falsch ausgedrückt, habe es oben korrigiert.


kudde
 

Morgi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2004
Beiträge
793
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Edit: vom Festnetz kommt besetzzeichen

das hört sich allerdings dann nach O2 Fehlinterpretation an.

Kannst du mal testen und mir sagen ob sofort nach Wahl der letzten Ziffer besetzt kommt oder ob das so 2-3 sek dauert bis mandann den Belegtton hört ?
 

Kudde

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2004
Beiträge
2,148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hi morgi, es ist dann auch vom festnetz her besetzt. und vom handy.


edit: es ist aber nur die hauptnummer besetzt, die anderen sind frei. ich habe isdn.


kudde
 

Morgi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2004
Beiträge
793
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also , WENN sich das Endgerät nicht meldet

kommt vom Festnetz nach wahl der letzten Ziffer + 2-3sek Pause Belegtton
kommt vom Händy eigentlich immer ne Ansage (z.zt. nicht erreichbar oder ähnlich)

du kannst das eigentlich NUR vom Festnetz aus sicher testen.
 

Kudde

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2004
Beiträge
2,148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
habe mal an der freenetbox die telefone umgetauscht, und in der konfig auch. mal sehen ob der fehler mitwandert. zur zeit geht es wieder.

kudde
 

Morgi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2004
Beiträge
793
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
die analogen ? an den analogen ausgängen ?
das hat damit aber nix zu tun .
Die Fritzbox muss ja am ISDN Anschluss richtig das Protokoll bedienen.
und wenn die Box "einschläft" kann Sie sich nicht mehr melden.

lies mal das was "wodzicka" geschrieben hat
http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=2804

sehr verdächtig !

bin mal kurz für 2 Stunden im Biergarten.....
 

Kudde

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2004
Beiträge
2,148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
zur zeit geht es ohne störungen.
prost weizen

kudde
 

rollo

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
8,289
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Hatte mal ein ähnlches Problem nit einem Vigor ISDN, der parallel zu einer Hicom betreiben wurde. Da kamm statt eines Besetzzeichens wenn beide Kanäle belegt waren obige Meldung. Wenn nur die Hicom dran war kam bei zwei belegten Kanälen ein Besetzt. Entweder die Hicom duldet nichts neben sich oder der Vigor bedient das Protokoll nicht richtig. Dann müsste der Effekt aber auch bei anderen Vigor ISDN Usern auftreten.

Achja, die Telekom hat damals keine Störung festgestellt und den Einsatz berechnet :)

jo
 

Morgi

Mitglied
Mitglied seit
10 Jul 2004
Beiträge
793
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Info :

Anlagenanschluss NUR 1 Gerät Punkt -> Punkt
Mehrgeräteanschluss spricht für sich selbst Punkt -> Mehrpunkt
 

Kudde

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2004
Beiträge
2,148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ein ganz normaler isdn-anschluss (mehrgeräte)
 

Kudde

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30 Mrz 2004
Beiträge
2,148
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
das problem besteht immer noch, auf allen rufnummern. habe heute schon 6 telefonate mit avm geführt, aber sie wissen auch nicht woran das liegen kann.


kudde
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,305
Beiträge
2,032,619
Mitglieder
351,860
Neuestes Mitglied
farian