.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Der Wecker-Telefoncode ist schlecht gewählt, weil ...

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon mit internem ISDN-S0-Bus" wurde erstellt von jojo08151418, 24 Nov. 2005.

  1. jojo08151418

    jojo08151418 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Juli 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ... man beispielsweise mit #881*hhmm*51* (#881* zum Stellen des Weckers, hhmm für dir Weckzeit und 51* für beispielhafte Nebenstelle 51) Makrofunktionen von Telefonen nur umständlich benutzen kann.

    Bsp. Auf einem Telefon ist das Wecker-Makro auf eine Taste gelegt (nur #881*), dann kann man die Weckzeit eintippen (bis hierhin Klasse) und muss aber dann leider noch *Nst* tippen.

    Ich fände die Syntax #881* direkt gefolgt von der Nebenstelle+* und dann abschliessend der Weckzeit+* sinnvoller:

    Also #881*51*hhmm* für Nst 51

    Vorteil: Abheben > Makrotaste drücken (Telefon wählt #881*Nst*) > Weckzeit eintippen und mit * abschliessen

    Ausserdem wäre das auch zukunftssicher, falls es mal mehrere Wecker geben sollte.

    Was haltet Ihr von der Idee ?

    jojo
     
  2. markbeu

    markbeu IPPF-Promi

    Registriert seit:
    4 Apr. 2004
    Beiträge:
    3,263
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich nutz das gar nicht, weil ich nen Wecker im Telefon/Handy hab ;-)
     
  3. betateilchen

    betateilchen Grandstream-Guru

    Registriert seit:
    30 Juni 2004
    Beiträge:
    12,882
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    am Letzenberg
    ich hab nen ganz modernen Wecker - der geht sogar ohne Strom, den kann man einfach aufziehen.
     
  4. DM41

    DM41 Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    26 Apr. 2005
    Beiträge:
    7,124
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    Niederrhein
    Macht Sinn!

    Ich nutze den Wecker aber auch nie. ;-)
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Jo, finde auch, dass das Sinn macht!

    Aber auch ich benutze hauptsächlich den DCF-Funkwecker,
    oder die internen Wecker meines Gigaset SL1 und S1,
    die an der gleichen Basis auch jetzt schon unabängig voneinander funktionieren. ;)
     
  6. jojo08151418

    jojo08151418 Neuer User

    Registriert seit:
    24 Juli 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Gut.
    Wenigstens konnte man meinen Gedankengang nachvollziehen.
    Werd' das mal AVM mailen.

    Was mir auch bitter fehlen dürfte (Radioweckerbenutzer) ist die Snooze-Taste.
    Die ist bei mir besonders abgenutzt ;)

    In diesem Sinne

    Ratzepü